Krankschreiben lassen...

Ich hab zur Zeit ziemlichen Stress mit meinem AG, bin bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt (unbefristet).

Wenn der Stress nicht aufhört und bin ich am überlegen mich bisschen krank schreiben zu lassen #gruebel

Habt ihr ne Idee was man so als Grund angeben kann, bin ja nicht wirkluch krank #hicks

Sitze während der Arbeit den ganzen Tag am PC...

Vielleicht starke Rückenschmerzen?

1

Hi,

Wenn du ne gute Frauenärztin hast, brauchst du keine weitere Begründung, außer dass es einfach zu viel ist.

Ich hab mich 3mal krankschreibne lassen - gut einmal hatte ich die ganze zeit starke schmerzen - aber bei den anderen malen, war körperlich jetzt nichts konkretes, außer dass ich einfach nur erschöpft und kaputt war, mir alles zu viel war. Die Ärztin hat nicht mit der Wimper gezuckt und nur gefragt, ob 1 Woche erst mal reicht...

Schwangerschaft ist keine Krankheit aber doch ne ziemliche Belastung und HErausforderung für den Körper - normalerweise schreiben da die FÄ auf Wunsch krank, wenn die werdende Mutter sagt, es geht nicht mehr...

*winke*
jana

2

Stress ist da, um ihn zu lösen, nicht um sich ihm zu entziehen und weg zu laufen. Das ändert nämlich nichts an der Situation, verlagert sie nur auf einen späteren Zeitpunkt. Das ist meine Meinung.

Ansonsten kann der Stress als solcher schon ein Grund für eine Krankschreibung sein. Ich würde also ganz ehrlich zu dem Arzt sein.

3

Wenn dan sei ehrlich und sag der Streß ist einfach zu heftig!

4

wenn du psychischen stress in der ss hast, brauchst du doch keinen grund "erfinden"!! sag doch einfach, was los ist! Würde ich so machen! die schreiben dich auch bei psychischem stress krank! LG

5

Danke für eure Antworten, das hört sich ja gut an. Und ihr habt recht, es liegt ja eigendlich ein Grund vor und ich brauche gar nichts vortäuschen.

Anscheinend sind die FÄ da wohl recht großzügig, schön zu hören.

Also, danke nochmal für eure Hilfe, ich finfde dieses Forum echt super

6

Hi, ich wäre auch ehrlich! Das ist immer besser finde ich. Ich bin zur Zeit auch krank geschrieben, bis zum Schluß direkt, hatte auf der Arbeit wirklich viel zu tun, habe auch gemerkt das das nicht gut war, hatte aber ein schlechtes Gewissen, jetzt muß ich mich viel schonen weil der Gebärmutterhals so verkürzt ist und der Muttermund leicht durchlässig... Streß macht sich immer irgedwie bemerkbar, wenn Du nicht mehr kannst sag das ehrlich!
GLG Sasi 32+6 mit Luca2,5Jahre

7

Was habt´n ihr alle für Ärzte ?
Ich hab das auch mal probiert mit Streß anzukommen, bin dann 2 Tage krankgeschrieben worden. Ansonsten schreiben meine Ärzte irgendwie nur krank wenn ich aufm Zahnfleisch ankomme, oder wirklich was ist...wie macht ihr das, wahrscheinlich hab ich die falschen Ärzte ?!?

9

huhu!

ich hatte in der 27.ssw dran gedacht, mich krank schreiben zu lassen--> arzt gefragt --> abgelehnt!

er meinte, er könne mich nur krank schreiben, wenn ich krank wäre #augen und nun bin ich also immernoch im job... allerdings teilzeit! ich hatte als grund starke rückenschmerzen angegeben, die nicht erfunden waren!!

lg
ina 32.ssw

11

Hi,

also ich brauchte keinen Grund zu erfinden, weil ich durch den extremen physischen/psychischen Stress auf Arbeit (der übrigens erst anfing als bekannt wurde dass ich SS bin und von Kolleginnen und Chefs gleichermaßen ausgeübt wurde) vorzeitige Wehen bekommen habe.

Hab mit meinem FA gesprochen w/der Schmerzen, er hat geschaut und mich sofort krankgeschrieben bis zum Beginn MuSchu!

Allerdings solltest du erstmal versuchen mit den Leuten zu reden statt dich gleich krankschreiben zu lassen! Ich habe mehrfach mit Kolleginnen/Chef/nächsthöherem VG/Personalabteilung gesprochen!
LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (ET -5)

Top Diskussionen anzeigen