Zufüttern der SS-Diabetes-Kinder nach der Geburt

Hallo,

so kurz vor dem Endspurt mach ich mir nun Gedanken wg. unserem Baby. In meinem KH ist es mal so gewesen, dass die SS-DIabetes-Kinder gleich auf die Intensiv verlegt worden sind und Infusionen bekommen haben, damit der Blutzuckerspiegel nicht abfällt. Jetzt bleiben die Kleinen bei der Mama (das mein ich aber auch!!). Es wird zum Stillen zugefüttert. Hat jemand damit Erfahrung? Auf was sollte ich dabei achten, ich will ja Stillen (unser Großer hat Neurodermitis und schon viel mitgemacht deshalb/ Allergierisiko von meiner Seite und der meines Mannes), habe jetzt nur ein bisschen Bedenken, dass es da zu "Durcheinander" kommen könnte.

LG
Yvonne ET-16

Hallo,

also meines Wissens nach werden diese Kinder nur engmaschig kontrolliert, ansonsten ist bei denen alles wie bei anderen auch. Geh am besten zum Entbinden in eine Klinik die täglich Frauen mit SS-Diabetis entbinden.

Liebe Grüße
Sabine + Henry 37.ssw

Top Diskussionen anzeigen