Vaginaltableten gegen Scheidenpilz

Guten Morgen zusammen,

möchte euch mal was fragen:

am Mo war ich bei meiner FÄ zur VU. Ich bin jetzt in der 38. Woche und habe null Probleme. Sie überprüft immer den ph-Wert der Scheide und hat diesmal, weil ich wohl grad ein wenig Ausfluss hatte als ich auf dem Stuhl saß auf Pilze untersucht.

Daraufhin hat sie mir, wie sie mir sagte, um eine Infektion des Kindes zu vermeiden ein Präparat aufgeschrieben, das ich nun sechs Tage lang anwenden soll.

Aber irgendwie hatte ich den Eindruck, daß sie das nur prophylaktisch macht - sie hat nicht konkret gesagt, daß sie was gefunden hat.

Ich habe auch überhaupt keine Probs: kein Brennen, kein Jucken, keine Rötung. Ich hatte noch NIE (auch nicht vor der Schwangerschaft) einen Scheidenpilz. Auch während der Schwangerschaft konnt die FÄ nie was feststellen!

Der weißliche Ausfluss ist doch in der Schwangerschaft völlig normal, oder? Ist auch nie in großen Mengen!

Also, nun zur Frage: ich habe das Medikament bis jetzt nicht angewendet und möchte es auch nicht tun. Immerhin steht da ja wieder im Beipackzettel "nur auf Ausdrücklichen Rat des Arztes anzuwenden". Also scheint es ja doch nicht so ohne zu sein!

Was würdet ihr machen?

Gruß
pinguina

1

Hi

ich habe immer einen guten PH_wert gehabt und soll ich dir mal was sagen. Mein Fa hat einfach so mal einen Abstrich vom Mumu gemacht und ich hatte einen dicken fetten Bakterienherd an der Mumu!

Ich habe nichts davon gemerkt weder Jucken noch sonst was. Habe Tabletten aufgeschrieben bekommen und der mist ist nun wieder weg.

Also ich würds nehmen!

Was hattest du denn für nen PH-Wert steht doich eigentlich auch im Mupass!


Gruß Julia +Lilian 36.ssw

2

halölo pinguina,

ich musste diese tabletten auch schon verwenden weil ich auch mehr ausfluss hatte. er schaute dann eben auch nach und meinte wohl es wären bakterien ersichtlich. ich hatte übrigens auch kein jucken oder brennen. an deiner stelle würde ich es verwenden, denn wenn dein fa meint es wäre besser so, dann ist es auch so. muss natürlich jeder selbst wissen.

ich wünsch dir eine wunderschöne restschwangerschaft.

glg glori23+2

3

Hallo Pinguina,

welches Mediakment hat Sie dir denn verschrieben? Ich nehme jetzt schon zum 2. Mal in der SS Kadefungin und das auch nur prophylaktisch, damit es auf keinen Fall zu einem Pilz kommt. Ich bin mir relativ sicher, dass solche Medikamente nie zum Spaß verschrieben werden. Ein Pilz hingegen (der ja leichtes Spiel hat, wenn der Ph-Wert nicht in Ordnung ist) kann im schlimmsten Fall schädlich für´s Kind sein. Warum möchtest du das Präperat denn nicht nehmen? Es kann auf keinen Fall schaden, sonst hätte deine FÄ es sicher nicht verschrieben.

Liebe Grüße,

Julia & Louis Christopher inside
#ei 30+5

6

Hallo,

also ich würde die Dinger aufjedenfall nehemen, denn der Doc verschreibt die bestimmt nich so zum Spaß.
Ich musste bisher auch zwei mal welche nehmen, denn in der 34.SSW wurde bei mir eine Streptokokkeninfektion festgestellt die mit Penicilin und Vaginaltabletten behandelt wurde. Ist auch nur durch einen Abstrich aufgefallen, denn ich hatte keinerlei Beschwerden. Nur können solche Sachen, auch wenn du selbst nichts merkst, das Kind unter der Geburt anstecken und sowas muss echt nicht sein.
In der 36.SSW stellte man dann einen schlechten PH Wert fest und damit die Infektion nicht wider kommt musste ich die Teile schon wider nehmen.
Also es kann weder dir noch deinem Kind schaden. höchstens nutzen.

Liebe Grüße

Danny+der Wusel#baby

Top Diskussionen anzeigen