Frage wegen Beschäftigungsverbot

Guten Morgen!

also ich habe da mal zwei fragen wegen dem BV
also erstens würde ich gerne wissen wie lange euch der Fa vor dem BV krankgeschrieben hat?
Und zweitens wie ihr das mit dem Bv eurem AG gesagt habt.....seit ihr zu ihm hingegangen oder habt ihr es ihm am telefon gesagt?

danke für eure antworten

lg steffie
21 ssw

1

Hallo

Also bei mir war es so das ich wegen Blutungen 6 Wochen Krank geschriben wurde und ich meinen FA sagte das ich nicht von der Krankenkasse geld haben möchte weil es ja weniger ist als ich zu der Zeit bekamm.
Also fragte ich ihn wie es aussieht mit einem Arbeitsverbot weil man da ja das gleiche Geld dan vom Arbeitgeber bekommt als würde mann zur Arbeit gehen.
Ich habe da nur 10 EURO zahlen für müssen für das Artest und bin dann selber hingegangen um es abzugeben,so mußte die Firma mich weiter Bezahlen.

Hoffe das ich dir etwas damit geholfen habe:-D.

#liebeGrüsse Kati

2

Hey du, mein Arzt meinte gestern zu mir das ich nicht mehr in der Lage wäre zu arbeiten ! Wegen Hypotonie. War aber schon 4,5 Wochen von ihm krankgeschrieben. Habe aber glück ! Denn habe noch resturlaub den ich ab Donnerstag bis zum Mutterschutz nehme.
Die Ärzte machen das net so gern mit dem BV!
Ich habe ganz einfach angerufen beim AG und gesagt bin krank und habe dann nur die Krankschreibung hingeschickt und als ich die nächste bekam hab ich gar net mehr angerufen und die ohne Kommentar hingeschickt. Das mach i jetzt auch mit der 3. die zwar nur für 2 Tage ist aber was solls !

lg Corinna 32. SSW

3

Hallo Steffie,

ich hatte seit Dezember bis jetzt ein Teil BV und war aber am Anfang 2 Wochen krank geschrieben. Da habe ich im Betrieb angerufen und es ihm am Telefon gesagt.

Wenn Du aber ein gutes Verhältnis zum Chef hast, gehe selbst hin, den BV heisst ja nicht, dass wir ans Bett gefesselt sind, sondern nur nicht arbeiten dürfen. Das macht meiner Meinung nach einfach einen besseren Eindruck.

Vor allem, wenn man vielleicht nach der Elternzeit wieder zurück will.

Alles Gute und viele Grüße
Nadine 34.ssw

4

Danke für eure lieben antworten.......bin jetzt seit 2 wochen krankgeschrieben und mein fa schreibt mich am montag ncoh mal eine woche krank und dann will er mir die bv geben auf grund von mobbing ist keine schön angelegenheit da ich wenn ich nur an die arbeit denke schon bauchweh bekommen und bin froh das mein fa mich versteht und mir auch hilft...er meinte auch das er mich bis zum schluss krankschreiben würde aber aufgrund des geldes ja unfair mir gegenüber ist weil es ja dann wenig geld gibt! mein mutterschutz beginnt erst am 3.07.06 das ist ja ncoh ein bsichen hin habe auch ncoh 2 wochen urlaub und ein paar überstunden mal sehen wie es sich alles entwickelt!

lg steffie

Top Diskussionen anzeigen