Unbezahlter Urlaub für Mann nach der Entbindung?-von KK übernommen?

Hallo ihr Lieben,
Eine Bekannte hat mir davon erzählt und jetzt will ich eure Erfahrung dazu hören.

Anscheinend kann man bei der Krankenkasse eine Haushaltshilfe für die Zeit, die man im KH ist beantragen. Dies kann auch der Mann übernehmen, der bekommt dann unbezahlten Urlaub und die Krankenkasse zahlt den "Verdienstausfall" bis zu einer gewissen Grenze.

Hat jemand von euch dies schonmal gemacht?

Ich bin bei der TK versichert.

Ist es denn kompliziert?

Danke für eure Hilfe!
LG Evelyn

1

Würde mich auch interessieren...
Welche KK bezahlt das aber?
Ich bin bei der Barmer, mein Partner bei der AOK... Sind unverheiratet.

VG
milkie 32. Ssw

7

Deine bezahlt das!

2

Hallo!!

Wir haben das so gemacht.. sind auch bei der TK. Bei meiner ersten Tochter haben wir den Antrag auf Haushaltshilfe gestellt, aber nach langem hin und her haben sie das irgendwie abgelehnt.. ich weiß das nicht mehr so genau, ist 7 Jahre her.. aber bei meinem Sohn war es problemlos. Ich hatte einen KS und mein Mann ist dann zu Haus geblieben, um sich in der ersten Zeit um die Große zu kümmern. Da hat die TK dann seinen Verdienstausfall bezahlt. Das Formular hatten wir glaub ich von der homepage. Wichtig war, dass ein Kind zu versorgen war.. es gibt dazu auch ein Merkblatt, wo die Voraussetzungen erklärt sind (zumindest gab es das vor knapp 5 Jahren noch..) - Viel Glück!!

bb mit #ei 15. SSW

3

Soweit ich weiß ist es so, dass der Mann die 3 Tage (spontan) 5Tage ( KS) zuhause bleiben kann, wenn Kinder da sind , die betreut werden müßen.

Dann springt die KK in diesen fällen ein und der Mann bekommt dann den Verdinstausfall erstattet.

So weiß ich es :-)

4

Hallo,
Wir haben das auch gemacht. Am been bei der Kk anrufen. Die haben uns ein Formular zugeschickt, damit war es dann kein Problem. Hat zwar letztendlich gedauert bis das Geld kam, aber hat wunderbar geklappt. Wir sind übrigens bei der BKK.

Liebe Grüße und alles Gute.

5

Nein es ist nicht kompliziert! :-)

Ich bin auch bei der TK!

Sie zahlen deinem Mann max. 144 Euro pro Tag die er zu Hause ist! Ruf einfach an und schildere es, die sind suuuuuuper nett! Innerhalb von zwei Tagen hatte ich den Antrag und alle erforderlichen Unterlagen hier zu Hause!

Da sind dann sachen bei die die Klinik ausfüllen muss und (ich glaube) auch etwas was der FA ausfüllen muss und natürlich das Schreiben für den Chef/die Firma deines Mannes!

Also gar nicht so schlimm wie man glaubt! :-)

#winke

8

Nee, sind leider nur 84 Euro je Tag die es maximal gibt ;)

9

ÄHm, nein sind es nicht!

Ich habe die Unterlagen vorgestern bekommen und am Mo. hatte ich das gespräch mit einer MA der TKK und dort sagte man mir es sind 144 Euro am Tag maximal! :-)

weitere Kommentare laden
6

Ja, wenn du im KKH bist und ein Kind unter 12 zu Hause zusätzlich hast, keine Problem, solange du im KKH bist, sonst muss es der Arzt verschreiben.

Haben wir gemacht, war toll, ich war nämlich auch zu Hause.

Top Diskussionen anzeigen