Wer hat auch diese Beschwerden?Wie lang hats noch gedauert! Tipps ???

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich stehe wenige Tage vor ET!

Ich habe seit Tagen enormen Druck nach unten...der Kopf liegt tief und beim setzten etc. drückt es enorm von innen,so dass ich gleich mal Harn verliere#augen

Das ziehen reicht shcon teilw.bis in die Oberschenkel und ich laufe wie ein Pinguin.

Da ich seit der 38.ssw keinen FA Termin mehr hatte und haben werde(Erst ab ET im KH) weiß ich nicht ob sich unten schon was getan hat.
Ich frage mich nur wie lange der Druck noch so anhält....bis die Wehen mal eintreten(Übungswehen habe ich bereits seit 3 Wochen)!?

Ich würde und versuche mich auch in Geduld zu üben...aber mit den Schmerzen puhhh es fällt schwer vorallem mit Kleinkind Zuhause!

Bei meiner ertsen SS hatte ich das viell.1 Tag vor Geburt...jetzt zieht sich das so#schock

Ich spreche schon viel mit dem Bauchmann;-) und hoffe auf eine Entschädigung für die schmerzvollen Wochen ...mit einer schnellen Geburt:-p

Bewegung ist nicht mehr viel im Bauch...und wenn dann drückt es nur enorm auf den After/UL das man das Gefühl hat da kommt gleich was;-)

Wie eghts Euch so kurz vorm Ziel???
Viele sagen heiß baden,Wein,Sex ...hmmm also baden tue ich schon.
Sex würde ich gerne...nur stellt sich mein Partner quer#schock na ja und Alkohol stehe ich eher negativ gegenüber auch unschwanger

LG Mama MADL ET- 4 bzw. ET- 2 Tage

1

Oje, das kenn ich auch noch sehr gut.

Dachte manchmal echt das mit das Kind jetzt gleich da unten rausflutscht so extrem war der Druck.
War echt unangenehm. Hatte ich aber auch sicher 2 bis 3 Wochen vor dem ET.

Mehr als abwarten kannst du nicht!

Meine beiden Jungs haben sich immer selbstständig auf den Weg gemacht, hatte weder gebadet noch Sex gehabt noch Wein, etc.

Der erste kam bei ET+9 und der zweite bei ET-2.

Drück dir die daumen das du es bald geschafft hast!

2

Hallo!
ich glaube wir können uns die Hand reichen :-)
habe auch so einen Druck.... sie drückt auch so nach unten und nach hinten.....wenn so der Mumu aufgeht ohne schmerzen , ich habe nichts dagegen ;-) du ?

ich weiss aber auch dass ich seit Donnerstag schon mindestens 2 cm MUmuöffnung habe... also wenns los geht gehts los... aber Maus macht keine Anstalten.. turnt fleissig und boxt....
habe heute nachmittag CTG und FA-besuch... schauen wir mal was sich getan hat....
mein ausgerechneter ET laut US ist heute, der offizielle für die Papiere am freitag ...

ich glaub es bleibt nichts anderes übrig als abwarten und Tee trinken....einleiten will ich sicher nicht....(schlechte erfahrung und Angst es werde ein KS)
alles liebe
natm mit 2 kiddies und Bauchmausi et / et -2

3

oh ja mir gehts genauso...#schmoll

zu dem is mir noch sooooo übel und seit heute habe ich solche schmerzen in den leisten, dass ich kaum laufen kann

seit ca 2 wochen ist mein mumu schon 3cm auf.
seit letzte woche freitag habe ich blutungen.
und am montag bei fa wurde festgestellt das sich mein mumu weiter geöffnet hat (4cm)
wehen habe ich auch immer recht starke aber nichts was mich jetzt dazu bewegen würde in kh zu fahren....

hoffentlich haben wir es bald geschafft!!!

lg
nicki mit 2 jungs 8j, 15mon, und bauchmucki 39.ssw

4

Meine Große Maus kam 3 Tage vor ET...und da hatte ich das auch.allerdings nicht so lange!
Ich hoffe der Startschuß fällt jeden Tag!!!
BS hatte ich nicht...meien Fruchtblase hat fast 2h starke Presswehen überlebt...dann wurde sie geöffnet....wohl ein Stahlhelm das Ding#augen

LG und das wir alle ein baldiges Ende haben

5

Hallo,
jetzt meld ich mich auch mal - Du bist ja die fleissigste "Juli-Schreiberin" hier ;-);-)... aber wie man sieht - trotz vieler Anzeichen scheinen wir die SS bis zum Ende bringen zu müssen ;-);-);

Mein ET ist in 11 Tagen und meine beiden Söhne (3+2 Jahre) kamen beide spät: Nr. 1 bei ET+12 nach Einleitung (lange, schwere Geburt), Nr. 2 bei ET+9 spontan und blitzartig beinahe auf dem Parkplatz vor dem Krankenhaus. Ich tendiere also eher zum "übertragen"...

Dennoch hab ich die Hoffnung, dass Nr. 3 evt. pünktlicher sein wird - hoffen darf man ja :-p... Gestern Abend hatte ich ganz starkes Ziehen im Rücken - so als hätte ich einen Panzer umgeschnallt bekommen... das hielt ein paar Sekunden/Minuten und dann lies der Druck wieder nach.... leider war es dann nach 2 Std. wieder weg und ich schlief recht gut. Heute früh fings direkt wieder an und jetzt hab ich immer wieder diesen enormen Druck im Rücken (so als würde man mir wirklich ein Korsett ganz fest zubinden), Bauch wird hart... habe heute auch plötzlich das Gefühl, alles herrichten zu müssen - bei mir wirds eine Hausgeburt werden #verliebt... so ist das Bett vorbereitet, die Wiege hab ich endlich fertig gemacht, Handtücher und Kleidung gerichtet fürs Baby, den Ball mit Luft gefüllt und einen großen Mülleimer mit Müllsack bestückt und hergerichtet...

Mal sehen..... ;-);-), wär zu schön!

Mein Kopf sagt allerdings doch eher: "Geduld, Geduld, es wird auch diesesmal sicher bis zum Termin, eher länger dauern"....

In diesem Sinne - allen Juli Mamas in den "Startlöchern" gute nerven und einen baldigen Start!!!

Tessa, ET-11

Top Diskussionen anzeigen