Wie oft geht ihr denn zum Arzt?!

Huhu,

also so wie man hier vieles liest, kann man ja meinen einige gehen wöchentlich zum Arzt in der Frühschwangerschaft...

Hat das denn einen Sinn?

Ich war beim Doc und wollte ja nur eine Kontrolle machen lassen ob bei mir alles okay ist und da kam raus ich bin schwanger und habe nu in 4 Wochen einen Termin und gehe dann dort auch hin.

Alles andere ist doch nur sich selbst verrückt gemacht oder?

Ich hatte im Januar erst nen MA und danach eine AS und bin deshalb nicht so heiß drauf ständig zum Doc zu rennen.

Aber hier gehen manche Damen ja fast wöchentlich und dauernd kommen Postings ist das normal? ist alles okay? man sieht nicht das und das!

Macht euch doch nicht so verrückt! :-p

Sry aber das musste mal raus :-[

LG

Mellaly

mit #stern im #herzlich und #ei 5+3

1

Also mein Arzt wollte das ich die nächsten 3 Wochenhintereinander jede Woche komme.
Naja ich find es auch ganz gut, da ich sowieso noch viel mit ihm zu klären habe, bzgl BV, etc.

Naja wenn ich nächste Woche schonmal sehe das es gewachsen ist, bin ich beruhigter :-P

2

hmm.... Ja wenn es vom Arzt kommt wird es schon seinen Grund haben :)

Ich finde nur man kann es auch übertreiben.

Ich selbst habe riesen Angst, dass es etwas nicht stimmt und es wieder im KH mit AS endet.
Auf der anderen Seite bin ich auch ganz froh nicht dauernd was zu sehen um mich selbst nicht bekloppt zu machen.

Hcg genügt mir erstmal und solange es steigt ist alles okay und nicht wie beim letzten mal einfach wieder abfällt.

5

hm die haben mir auch Blutabgenommen, soll ich da nachfragen? oder bis dienstag warten?

würden die anrufen wenn etwas nicht stimmt?

8

um verlässlich was sagen zu können brauchst du mindestens 2 werte, sonst macht es keine sinn.

Nur zu wissen wie hoch dein hcg ist nutzt dir nicht sehr viel, denn die Spannbreit für einen normal hcg wert für eine bestimmte woche ist super breit.

Wichtig ist nur das es ungefähr sich alle 2 tage verdoppelt.

weitere Kommentare laden
3

Ich denke auch, viele beruhigt es eben, wenn sie (gerade am Anfang) öfter hingehen und sehen, alles entwickelt sich so wie es soll.

Ich war am Anfang auch jede Woche dort, das hatte allerdings jede Menge Gründe.

Finde aber, macht euch nicht so verrückt ist leicht gesagt. Es ist ja wirklich schön, wenn du das kannst, das erleichtert einiges. :-)
Aber viele können das eben auch nicht, und machen sich viele Gedanken über Dinge, die du vielleicht unwichtig findest. Finde das ok, und dafür ist dieses Forum hier ja auch gedacht, um Gedanken, Gefühle und Sorgen auszutauschen.

Also, wie gesagt, wenn du das gut aushalten kannst in 4 Wochen erst wieder einen Termin zu haben, finde ich das klasse und beneide es ehrlich gesagt auch! :-)

LG, annima89 (21+1)

4

Morgen,

es kommt drauf an wie eine Schwangerschaft verläuft, welche Probleme auftreten usw. Ich z. B. muss alle 1-2 Wochen zum FA aufgrund meiner 4. SS da ich 3 KS hatte und meine Narbe ziemlich scheiße ist. Ausserdem hab ich mit Hämatom und Blutungen zu kämpfen und bin ehrlich gesagt froh dass ich engmaschiger überwacht werde.

Wenn man allerdings eine normale SS hat was bei mir ja in der 1. auch war dann reicht es vollkommen alle 4 Wochen zum Fa zu gehen, alles andere ist reine verrücktmacherei. Wer angst um sein Baby hat der hat spätestens 1 Stunde nach der Kontrolle beim Arzt die gleichen Ängste wie vor der Kontrolle.

Lg
Tanja

6

ich war das erste mal bei 5+5 beim fa da hat man eine fruchthöhle mit mini von 2.3mm gesehen
2 wochen später sollte ich nochmal hin bei 7+5 (gestern) um zu sehen ob ¨mini ordentlich gewachsen ist
mittlerweilen ist mini nun schon 11,6mm gross und das herzchen hat geblubbert
jetzt geh ich alle 4 wochen hin
klar würde ich auch gerne täglich hingehen (wer nicht) und us bekommen aber das bringt eh nix
ich muss relativ früh hingehen da ich eine blutgerinnungsstörung habe und nun blutverdünner spritzen muss

ich finds ok wenn man blutungen hat dass man dann öfter kontrolliert, aber nur wegen ziepen und drücken jede woche zum fa rennen find ich unnötig weil sich so ja auch die wartezeiten für andere patienten verlängern

7

Also beim FA bin ich alle 8 Wochen und bei der Hebi die anderen 8 Wochen bzw ab der 32.SSW alle 2 Wochen ;-)#winke

10

Ich denke einfach, du weißt nicht wie es einigen geht und was für Probleme auftreten können. Natürlich wäre es der einfachste weg wenn man zum FA geht, er ne SS fest stellt u dann alle 4 wochen hin geht. So war es bei meiner ersten SS vor 8 jahren auch. Nur leider war es diesmal anders denn mein FA war der Meinung keine FH zu sehen. Ständig musste ich hin zum Blut u zum US und jedes mal sah der nix. Bis ich mir dann ne zweite Meinung ein holte und plötzlich das herzchen schlug u mein Baby schon 6mm groß war.

Ist nicht böse gemeint aber du solltest vorsichtig in solchen aussagen sein, auch wenn es von deiner seite her nicht böse gemeint ist- so kommt es allerdings anders rüber. Denn schließlich sind solche Foren da um darüber zu schreiben.

LG Sandra u bauchzwerg 7+5

11

Ich glaube kaum das es hier keine gibt,die nicht gerne einmal die woche gehen würde,eingeschlossen mir selber..
Ich hab am Montag den nächsten Termin nach 5 Wochen,war aber Samstag im KH weil ich sehr starke Bauchschmerzen hatte,Ich muss hier in belgien jede Untersuchung zu 60%selber bezahlen,ist es mir aber wert wenn es mir nicht gut geht..Ich denke das sollte man jeder Frau selber überlassen und oft ist es es auch so das der Arzt einen öfters sehen will wie normal.Erfreue dich dran das Du gelassener bist,und lass die anderen für sich selber entscheiden..Ich wundere mich hier jeden Tag aufs neue über was man sich nicht alles aufregen kann...
Ich habs mit dem Motto
Leben und leben lassen....
lg Nicole

15

Doch hier ich: ich bin überhaupt nicht scharf drauf zur Fä zu gehen. Das liegt nicht an meiner Fä sondern daran dass ich eh schon sehr viel zu tun habe und die Stunde die ich beim Arzt bin mir dann fehlt in meinem Balanceakt zwischen Kinder, Arbeit und Hausarbeit.

Ich gehe zweimal im Monat, weil ich ein einseitiges Notching habe und wäre froh wenn bei mir nur die drei vorgesehenen Ultraschall-Untersuchungen gemacht werden müssten.

Ich empfinde jede Untersuchung oder Ultraschall als einen Eingriff in die Schwangerschaft und oft bringt mich das dann auch aus der Ruhe!

13

"anfangs" alle 4 wochen und seit der ca. 29. ssw gibts die termine im 2-wochen-takt

Top Diskussionen anzeigen