An alle Schwangere... Frage wegen dem "reinsteigern"

Hallo ihr,

habt ihr euch mit dem Kinderwunsch auch so reingesteigert, weil es nicht gleich klappt und ihr seit dann trotzdem mal ss geworden???
Ich kann an nichts anderes mehr denken....

Liebe Grüße

1

hallo,
ja das kenn ich gut! ich hab mich voll drauf konzentriert, schwanger zu werden und konnte nix anderes mehr denken. und was war? nix! ich war jeden monat wieder enttäuscht und traurig, wenn ich meine tage bekommen habe.
irgenwann nach 1,5 jahren hab ich mir dann echt gedacht, sch*** drauf, dann solls eben nicht mehr sein. naja, und dann hats bumm gemacht.
is schon was dran, glaub ich. bei meiner besten freundin wars genauso.

alles liebe, und dass es bald klappt!! glg, lills:-)

2

Hallo,

also bei unserem 1. Versuch Schwanger zu werden war das so und wir/Ich habe mich total reingesteigert, das war immer Thema und eine Ziemliche Belastungsprobe letzen Endes hat es erst dann geklappt als ich alle Hoffnungen schon begraben hatte, und nicht mehr daran glaubte dass wir auf natürlichem WEg Schwanger werden könnten ( 3 Jahre)! Im Urlaub dann kam ich nicht alleine nach Hause! :-) Oder bin schon nicht alleine mehr dahingeflogen!

Würde dir Urlaub empfehlen zum abschalten und das du mal an was anderes denkst denke schon dass die Psyche eine grosse Rolle spielt!

Beim zweiten Kind sind wir im 2. ÜZ SS geworden weil wir uns nicht mehr darauf versteift hatten und mit langer wartezeit gerechnet haben!

Lg, Marie

3

ich war total belegt mit dem Kinderwunsch. Das war schon abartig. Aber es hat tatsächlich erst geklappt, als ich mich ein weeenig locker gemacht habe. Will heißen, ich habe wieder gelebt :-), d.h. bin meinen Hobbies nachgegangen, war an Karneval feiern (und habe trotz 2. ZH eben nicht dauern gedacht:" oh gott, ich könnte meinem ungeborenen ja schaden!")...

Und nun bin ich schwanger! Ich konnte es garnicht glauben! Aber es ist so. #verliebt

Ich hab meinen Kinderwunsch dabei aber nie vergessen, habe weiterhin Tempi gemessen und viel Zeit bei Urbia verbracht, ich habe nur AUCH wieder andere Dinge getan. Vielleicht war es Zufall, vielleicht lags wirklich daran, dass sich mein Krümel festgeknabbert hat #sonne!

Dir viel Glück!

Glaub dran, aber vergiss dein Leben nicht!

4

Hmmm, ich weiß nicht so recht wie ich es ausdrücken soll, irgendwie "reingesteigert" hab ich mich schon, allerdings hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass etwas nicht stimmt und hatte damit auch recht.

Bei uns war eine Kinderwunschbehandlung nötig.

Wie lange "übt" ihr denn schon?

LG

5

Beim ersten Kind hatte ich mich damals auch erst rein gesteigert und es passierte nichts....dann nicht mehr...sondern mehr so "naja wenns passiert dann passierts, wenn nicht dann eben noch nicht" und schwup war ich schwanger! Meine Freundin hatte damals auch über 1 Jahr versucht schwanger zu werden...dann wollte sie einen neuen Job anfangen, Kinderplanung war erstmal abgehakt und schon war sie dann schwanger.
Also nicht reinsteigern, dann klappts meißt eh nicht weil der Körper zu seehr unter "Stress" steht.

Alles Gute und viel Glück!!! maja

6

huhu,

also bei der ersten ss ging es wie von alleine. schwups und ich hab positiv getestet. beim zweite hatte ich gehofft, dass es wieder so wird...nix... wir haben probiert und probiert. im 4 ÜZ (ist ja noch nicht all zu viel, aber wenn man anderst gedacht hat, sind 4 ÜZ schon lange!) hat es dann endlich geklappt. hatte allerdings dann mit mönchspfeffer begonnen und kinderlein-kommet-tee getrunken... also ich war auch total damit beschäftigt. hab jede minute dran gedacht und hatte mich auch ein wenig reingesteigert in die ganze sache und trotzdem bin ich schwanger geworden.

aslo es ist möglich, aber eigentlich sollte es doch was schönes sein. also mach dir keinen streß und genieße es einfach. irgendwann wirst du einen positiven test in der hand halten#verliebt

7

Ich bin's einigermaßen entspannt angegangen. Der Plan war, im Jahr 2012 schwanger zu werden. Geklappt hat's dann im 2. ÜZ, die Kleine kommt im Mai.
Natürlich hab ich gehofft und gehibbelt und Tempi gemessen und ZS geschaut, also alles, mit dem man sich komplett irre macht. Aber ich hab's nicht allzusehr übertrieben, Kunststück bei 2 ÜZ, ich weiß. An nichts anderes mehr denken ist sicher kontraproduktiv, aber das weißt du ja selbst. Bei mir hat's dann auch nur zufällig geklappt, mit Terminsex wär da keine Chance gewesen: Der ES hatte ich 15 Tage nach hinten verschoben, das war am ZB vorher nicht zu erkennen. Ich glaubte es wäre ein Zyklus ohne ES und hab an dem Tag, der dann später als Zeugungstag rauskam, schon mit der Mens gerechnet und wollte vorher noch schnell mal Spaß haben. ;-)

8

Ja, bei unserem 2. Kind habe ich mcih auch reingesteigert. Es war für nichts anderes mehr Platz in meinem Kopf. #zitter

Schwanger bin ich in dem Monat geworden, in dem ich damit abgeschlossen hatte und erstmal wieder verhüten wollte. Den Zyklus hatte ich schon abgeschrieben, also haben wir mal wieder schon gefeiert (mein Mann und ich). 3 tage später war der Test positiv... #schock

9

hey, kann zwar ni von mir sprechen, aber von der mama meiner halbgeschwister...

sie hat es lange lange versucht, irgendwann auch mit hormonen. nach 2 jahren hatte sie da keine lust mehr drauf, und dachte sich sie lässt das jetz, dann soll es eben nicht sein...

und zack als sie den kopf wieder frei hatte, hat es geklappt, und obwohl ihr dann gesagt wurde das sie nicht nochmal schwanger werden könnte danach, hat sie trotsdem nochmal nen kind bekommen ;)

und 2 jahre später dann das dritte :)

ich denk der kopf spielt viel mit, und wenn der frei ist, klappts eher, als wenn man sich so reinsteigert :)

lg, und viel glück dir :)

Top Diskussionen anzeigen