wie haltet ihr das nur aus? übelkeit...:((

hallo ihr lieben, wollte mal einen jammer post starten...#schwitz ich bin seit über einer woche geplagt von 24h EXTREMER dauerübelkeit mit jedem tag 1-3 mal erbrechen - auch nachts. gott sei dank bin ich nun krankgeschrieben, da ich im einzelhandel arbeite, mit nahem kundenkontakt ginge das gar nicht mehr. hab es einen tag probiert und total bereut, da ich nur im personalraum über der toilette hing und meine kollegin mich dann sogar nach hause fahren musste... #schmoll ich bin nun ende der 6 ssw und darf gar nicht daran denken das ich das jetzt noch 5 wochen so aushalten muss?! mir hilft leider gar nichts, kein ingwer, keine globuli, kein vomex, nausema hilft mir auch nicht und an essen habe ich auch schon alles probiert was es nur so gibt. ich fühle mich ehrlich gesagt momentan eher total krank statt schwanger. :-p die freude ist da, na klar aber wenn man jeden tag und vorallem auch nachts. nur rumhängt und zu nichts mehr fähig ist weil man ständig kurz vorm ko.... ist dann ist das leben zum. momentan nicht lebenswert! so nun aber genug, sorry für das viele gejammer!!#sorry#sorry aber musste mal raus....#scheindanke für zuhören und danke das es euch gibt!!!#verliebt 'GVLG vanessa #winke

1

Hast du es schon mal mit Vomex probiert? Mein Arzt hat es mir heute aufgeschrieben und wenn es nicht mehr geht, dann werde ich das auch nehmen müssen.

Drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird....kann ja nicht 10 Monate so laufen, sonst brechen wir uns weg!

LG

2

Ich würde mal zum Doc gehen, wenn Dir Vomex, Nausema u.s.w schon nicht mehr hilft gibt es die Möglichkeit Dir Infusionen zugeben!

LG Yvonne

3

#winkehallo vanessa,

ich kann dich soo soo gut verstehen!!! ich hatte zu beginn 14 wochen mit diesem mist zu tun..und ich konnte mich nicht über die ss freuen...habe mich auch nur hundeelend und krank gefühlt...mit der zeit haben dann so einige dinge funktioniert...
ginger ale trinken ging...tut mir leid, dass dir nichts hilft...wünsche dir ausdauer und kraft und viiiiieeellll viiiieeeeeelllll geduld #klee

#winke

4

Hallo!

Du Arme, aber da musste leider durch. Ging mir bis zur 16. Woche so, zwar ohne Erbrechen, aber mit nonstop Übelkeit. Wenn es gar nich mehr geht, sprich mit deinem Arzt, vielleicht kann er dich ja für ne Weile ins KH überweisen, damit du Infusionen gegen die Übelkeit bekommen kannst.

Alles Gute,
Moe

(33. SSW)

5

ich versteh dich da total! hab das auch. nur bin ich schon in der 31.ssw. lieg derzeit im kh deshalb und bekomm aufbauenede infusionen, da ich noch kein gramm zugenommen habe (1 kilo abgenommen). hab auch kaliummangel, und bin total schlapp.
mir gehts aber schon besser mitterweile nach 2 tagen infusionstherapie.

ich hab ewig lange gewartet, bevor ich eingesehen hab, dass kh die einzige verbleibende möglichkeit ist.

wenns länger als die "normalen" 3 monate dauert, würd ich sowas jedenfalls früher (als erst in der 31.ssw) in erwägung ziehen.
ich hoffe, dir gehts bald besser!! #klee

was mir teilweise geholfen hat, war stilles wasser mit einer ausgepressten zitrone (wenn du nicht zu sodbrennen neigst) oder einfach das riechen an zitronenduftöl oder ne duftlampe damit anzumachen.
paspertin-tropfen hab ich auch vom fa bekommen, die helfen auch ein wenig.

alles gute dir!!!
und jammern darf man ruhig mal, vor allem, wenns einem danach besser geht ;)

lg, lills

6

#liebdrueck Jammern hilft! Mir geht es auch seit Wochen so, aber seit dieser Woche hatte ich mal einen Tag an dem es besser ging und ich habe es einfach nur genossen. :-)

Mittlerweile weiß ich mit welchen Lebensmitteln es halbwegs geht. Morgens Müsli (ohne Zucker und ohne Schoko) mit ein bisschen Milch, gut durchgeweicht. Dann solche Sachen wie trockenes Brot, Zwieback, Cracker, Nudeln ohne viel Soße, ebenso Kartoffeln. Bananen und Äpfel. Nichts Fettiges, nichts Süßes und keine Fruchtsäfte. Nichts Scharfes oder Überwürztes. Fast wie Babynahrung! :-D

Ich hatte mal sooo einen Appetit auf Lasagne. Boah, danach hatte ich alles von kaltem Schweiß, Erbrechen und einem kompletten Kreislaufzusammenbruch. Never ever!

Gute Besserung!

7

Kann dich absolut verstehen...

Ich hab auch ne harte SS fast hinter mich gebracht...knapp 15 KG habe ich am Anfang abgenommen durch die K.....

Mir hatte auch nichts geholfen, egal was man auch versucht hat. Irgendwann hat einfach nur noch die Kraft nachgelassen, man ist umgefallen, liegen geblieben und hat 1 Woche gebraucht um eine 1,5 Literflasche Wasser leer zu bekommen. Die dann dann meist aber auch wieder ausgek..... hat

Ich war ab da an dann Wochenlang im KK am Vomextropf....vlt würde dir das helfen, weil das Vomex ist verdünnt mit Flüssigkeit und so besser verträglich, es gibt aber auch noch eine andere Art Tropf, die man bekommen kann, wenn man Vomex nicht verträgt.

Die reinen Tabletten von Vomex aus der Apotheke z.b. haben mir auch nicht geholfen.

Und was hast du an Globulis bisher versucht?

Meine FA ist darauf spezialisiert und wir haben x tausend Sachen an Globuli probiert. Sepia Globuli haben mir dann irgendwann geholfen ab der 20 SSW.

Aber eins musst du wissen, auch wenn es dir Hundsmiserabel geht, deinem Baby gehts gut :) Das holt sich das, was es braucht von dir.

Du wirst das schaffen, ich hoffe dass du nicht mehr sooo lang leiden musst.

lg
melly mit Bübchen in der Bauchwohnung SSW 40 #herzlich

8

Oh Gott du Arme #liebdrueck

Ich kann da echt mitfühlen. Mir ging es in der letzten Schwangerschaft fast genauso und mir hat auch nix geholfen.

Leider habe ich keinen Tipp für dich :-( wenn du selbst schon viel ausprobiert hast.

Ich habe damals angefangen jeden Sch**** im Fernsehen zu schauen den es nur gab, das hat wenigstens ein ganz kleines bißchen abgelenkt.

Ich wünsche dir baldige Besserung!!

Lg Jeannie (#ei21+1)

9

vielen lieben dank für die vielen lieben antworten! #herzlich eigentlich sollte ich mich ja freuen da ich so merke, dass ich schwanger bin und das wahrscheinlich alles in ordnung ist. bei meinen vorherigen schwangerschaften (leider beides fehlgeburten) hatte ich überhaupt nicht mit übelkeit zu kämpfen...insofern kann ich die übelkeit in diesem zusammenhang ja auch für mich positiv deuten...:-) am dienstag war ich schon im KH und hing für ein paar stunden am tropf, gestern hatte ich fast überhaupt keine übelkeit, man war das ein schöner tag!!#verliebt das weiß man das erst richtig zu schätzen wenns einem mal gut geht. ;-) nun ja irgendwann wird es vorbei sein, also die übelkeit und dann, werde ich mich hoffentlich so richtig auf meinen kleinen krümel freuen können! danke nochmal....gvlg eure vanessa #winke

Top Diskussionen anzeigen