Geburt mit 4kg Kind schwerer?

Hallo,

nachdem mein Zwerg die letzten zwei male bei Ultraschall einmal 600g und dann nochmal 700g Zunahme hatte, meinte der Arzt das wir gucken sollten wie es beim nächsten Mal ist. Sollte es wieder soviel sein könne ich mich auf ein 4kg Kind einstellen.

Wie war die Entbindung bei einem so schweren Kind? Schwerer als bei einem kleineren? Meine Tochter hatte ein Gewicht von 3145g und die Entbindung war total leicht. Habe jetzt einfach ein bißchen Angst.

lg
melanie

1

Hmm Wie klein war denn der Abstand zwischen den Terminen?
Hab in meiner Schwangerschaft schon gut zugenommen und bei mir wird die kleine auf 2900 g geschätzt...

2

Hallo #winke

also mein Sohnemann kam mit 4130 gramm auf die Welt und die Geburt war alles andere als leicht :-p

LG Birbilo

3

Hallo Melanie,

ich kann Dir nur von mir berichten: Unsere 1. Tochter war ein Leichtgewicht von gerade mal 2,7 kg und die Geburt fand ich recht schwer. Hatte etwas gedauert bis sie sich richtig ins Becken geschraubt hat.

Unser Sohn hatte 4 kg und die Geburt ging viel schneller und war auch leichter.

Unsere jüngste Tochter hat das Gewicht nochmal getopt und brachte satte 4550 g auf die Waage. Und was soll ich sagen - Easy war's! Nach knapp 2 Stunden war sie da ohne jegliche Probleme oder Geburtsverletzungen.

Da Du schon ein Kind hast, würde ich mir nicht so viele Gedanken machen!

Alles Gute!
LG Olestra

4

Also ich find es kommt eher auf den Ku an, als aufs Gewicht. Der Kopf ist ja immer das schwierigste...der rest flutscht von allein....

Da es ja eh dein 2. Baby ist, brauchst dir keinen Kopf machen, das paßt ;-)

lg und alles gute, maja

5

Hallo!

Mein 4-Kilo-Kind kam am schnellsten und einfachsten von allen auf die Welt! Kein Riss, kein Schnitt und nix.. Zackdiwumms, da war sie :-)
(Naja, tat schon weh.. Aber die Geburten meiner knapp 3 und 3,6 Kilo-Babys waren schwieriger)..

Alles Gute!
LG becci81 27.ssw

6

Hallo,

meine Große hatte etwa das Gewicht deiner ersten Tochter und meine Nr. hatte auch satte 4KG (hab ich zum Glück vorher nicht gewusst).

Ich selbst bin 1,60 cm und habe ein Startgewicht von 50 KG, also eher klein ;-)

Aber die Geburt von Nr. 2 war trotzdem besser als die erste. Klar schmerzhaft und sie ist auch nicht wirklich "geflutscht...." aber alles in allem habe ich sie als sehr schön in Erinnerung. 3 Std. ohne PDA und die "Kleine" war da. Geburtsverletzungen hatte ich bei beiden.

Also keine Panik, dass passt unglaublicherweise alles :-)

LG

7

Mein Fa prophezeit mir auch ein 4 Kg Baby .. was ich aber nicht schlimm finde ... Den es kommt nicht auf das Gewicht an sondern eher den KU und danach noch die schultern . Der rest flutscht ja von alleine ;)

8

Also ich habe mal gehört, das ein schwereres Kind besser mitwirkt da es durch das Gewicht mehr drückt. Aber weiß leide rnicht was da dran ist da mein Sohn per KS zur Welt kam.

Lg

Jessy+ Mucki 14./15. SSW

9

...Kopf ist wichtig....könnt nicht behaupten dass leichtere Babys leichter flutschen....! Bei mir waren se alle gleich "schwer und schmerzhaft" und niiie ging es mal ratzfatz. Von wegen.....je mehr Kinder desto schneller.....zumindest bei mir nicht....

Top Diskussionen anzeigen