Ringelröteln - Titer bestimmt?

ich habe gerade von einer Freundin in der 10 SSW. erfahren, deren Untersuchung ergeben hat, dass sie nicht gegen RINGELröteln immun ist. Damit hat sie jetzt ein Berufsverbot.

Jetzt mache ich mir Gedanken um eine andere Freundin, die beim gleichen FA ist wie ich, also auch die gleichen Blutuntersuchungen hatte wie ich und ich kann in meinem MuPa keinen Hinweis darauf finden, ob ich überhaupt auf Ringelröteln getestet wurde. Laut Mr. Google gehört der Ringelröteltest nicht zur Standarduntersuchung. Und da ich nichts extra bezahlt habe, wird der Test wohl auch nicht gemacht worden sein.

Wer hat sich auf Ringelröteln testen lassen und kann mir sagen, wie der entsprechende Laboraufkleber im MuPa aussieht?

Vielen Dank,
Neelacat

1

Der Test auf Ringelröteln gehört nicht zum Standart, wenn du dich testen lassen willst, dann musst du es selbst bezahlen....
Wie der Aufkleber aussieht kann ich dir nicht sagen, ich wurde vom Betriebsarzt getestet und haben dadurch meinen Titer erfahren.... Im MUPA ist nichts vermerkt......

2

Also eigentlich gehört das schon zum Standart. Bei der ersten Blutabnahme wird das mitgemacht. Naja der Aufkleber sieht gleich aus wie alle anderen nur das halt was anderes drauf steht.

Der Test ist auch wichtig wenn man in entsprechenden Berufen arbeitet.

5

Der normale Röteltest ist NICHT das selbe wie der Test auf Ringelröteln #aha

3

Das wird nicht auf blauen Dunst getestet, sondern nur wenn Du zur Risikogruppe gehörst und z.B. in einer Kindertagesstätte arbeitest.

4

Ich musste übrigens nichts zahlen. Bei meinem FA gehört ein kompletter Bluttest dazu mit allem möglichem.

6

Noch einmal: Ich frage nach RINGELröteln. Nicht nach Röteln. Der Rötelntest wird natürlich standardmäßig durchgeführt und kostet nichts.

Wir sind Lehrerinnen - zwar an Sekundarschulen - aber vermutlich dann ja schon "Risikogruppe"

LG,
Neelacat

7

Hast du/ihr es dem AG mitgeteilt?????
Er müsste euch zum Betriebsarzt schicken oder einen Zettel für den FA geben, dass es getestet werden muss, weil eure Arbeit ein Risiko darstellt.....

8

Hallo Neelcat,

also bei mir war es eine IGEL Leistung die ich selber gezahlt habe, ich arbeite zwar nicht mit Kindern aber ich denke das es trotzdem wichtig ist!

Da ich auch auf TOXO getester wurde habe ich einen Aufkleber auf Seite 4 Unter Besonderheiten:
Da steht dann Parvo B19 IgG-IFT: in meinem fall Positiv (sprich ich bin Immun da ich anscheinend Ringelröteln in der Kindheit heite und somit höchstwahrscheinlich eine Lebenslange Immunität habe). Anscheinend ist jede 3. Frau heute Immun. Bei mit im Infoblatt vomn DOC steht das das möglichst jede Frau die Umgang mit Kindern hat testen soll.

Hoffe Dir hiermit geholfen zu haben...

LG Jules

15+2SSW

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen