stillen in öffentlichkeit??

Hallo Mädels

es ist meine erste Schwangerschaft und das stillen beschäftigt mich schon ein wenig.. ich bin nicht so offenherzig dass ich meine Brüste in der öffentlichkeit oder im Familienkreis zeigen möchte.. wie habt ihr dann in den griff bekommen mit dem Stillen?

Ich weiß viele sagen ist ja für das kind das stillen aber ich will trotzdem nicht dass jemand meine Brüste sieht, ist finde ich meine privatsphäre und geht niemanden etwas an und mcöthe auch nicht angeklotzt werden dabei..

was denkt ihr drüber?

Grüße

1

Also wenn es bei mir soweit ist werd ich mich zurückziehen und wenn mein mann dabei sein will er auch.

ich bin auch so ein mensch der sich nicht so gern zeigt auch wenn es natürlich ist. und ich bin auch der meinung das man auch selbst ruhe braucht ich will es genießen !!!

LG

5

danke für die Antworten.. hab erst gedacht ich bin die einzige die sich über das Thema Gedanken macht und so anstellt.. mein Mann findet es zwar blöd meint immer man sieht doch nichts aber ich will das trotzdem nciht vor den leuten.. finde das ist die Privatphäre weg und ist doch mein körper den ich zeigen will wem ich möchte und nicht beglotzt werden..

2

Huhu,

also ich mache es da wo ich bin, wenn ich unterwegs bin oder Zuhause.

Wenn du damit ein Problem hast, ist das völlig ok, es gibt mehrere Möglichkeiten, entweder du gehst nirgendwo hin, wenn das Kind dran ist oder du pumpst für Ausgänge Milch ab oder Zuhause gehst du in einen anderen Raum (z.B. ihr seit im Wohnzimmer, dann gehst du ins Schlafzimmer oder ins Kinderzimmer zum Stillen) usw.

Also es gibt genug Möglichkeiten für Frauen, den das unangenehm ist.

Lg

17

Findest Du das nicht etwas ignorant den Menschen gegenüber, die Deine Brust gar nicht sehen wollen ? Ich finde das immer irgendwie total unangebracht, wenn mir an öffentlichen Plätzen alle Nase lang irgendwelche Brüste unter die Nase gehalten werden. Das kann man doch auch privater handhaben, oder ?
Oder bin ich zu spießig ??

27

mein Mann lässt fragen, an welche Orte du gehst ... er will auch Brüste sehen #rofl#rofl#rofl

man kann sich aber auch in der Öffentlichkeit etwas diskret zurückziehen ... zB in der letzen ecke vom Cafe usw ... und dann vllt. mit dem Rücken zu den Leuten und Tüchlein über die Schulter

selbstverständlich setzt man (frau) sich nicht da hin, wo sie grad steht ... wie gesagt wir sehen keine Brüste ... sie sucht sich eine Möglichkeit

und das Wichtigste das Baby hat hunger und manche wollen wegen der Saugverwirrung nicht abpumpen

LG Kath mit Raven Rebecca 24. SSW

3

Hallo,

bei der Familie hab ich mich in einen anderen Raum zurückgezogen, das war kein Problem und in der Stadt, hab ich mich zu C und A oder H&M verkrochen, die haben da ja Räume...
Mit Stilloberteil und einem Spucktuch über der Schulter haben die Leute nicht mal gemerkt, dass ich stille...
Haben mich ganz normal angequatscht, wie alt die Kleine ist und noch so winzig, bla bla bla... Das hätten sie bestimmt nicht gemacht, hätten sei geahnt, was ich da grade tue... LOL...
Also Kopf hoch, stillen ist kein Horror...

LG

4

also vor der familie ist ja kein problem, da kann man ins nebenzimmer gehen oder so

aber in der öffentlichkeit, hm...ich werde versuchen so gut es geht, die stillzeiten noch zuhause einzuhalten und nach dem füttern dann raus gehen...sollte es ein mal nicht funktionieren, wird sich sicher eine möglichkeit finden, wo man in ruhe stillen kann...

was anderes fällt mir gerade nicht ein.

lg :-)

6

Huhu!
Kann dich verstehen, bin auch eher der verschlossene Typ.
Bei meiner Familie mach ich da aber nen Unterschied, die kenn ich je ewig und hatte da bisher auch kein Problem damit.
Das gleiche gilt bei ganz engen Freunden.
Ansonsten würd ich mich auch eher zurückziehen, muss wahrlich nicht jeder sehen ;)
Grüssle Anne

7

Hi,
also ich habe nie gestillt( ging nicht) und werde es auch beim 3. Baby nicht tun.
Man muss dass selbst wissen. Aber es gibt durch die passenden Oberteile, Still Bh's etc, die Möglichkeit die Geschehnisse so abzudecken dass man kaum was sieht. Vielleicht Übungssache.

Ich kenne auch Muttis die gehen aufs Klo. Ich hatte mal im Resturant mitgekommen wie einer Stillenden geraten wurde doch bitte das Klo dafür zu benutzen.
Also ich finde das unmöglich in unserer Pornogesellschaft ;-) ( ich sag nur Dschungelcamp) eine Mutti genötigt wird mit Baby aufs Toi zugehen. Wir essen unser Schnitzel ja auch nicht auf dem Klo.
Probiers einfach aus. Wenn der Zwerg erst mal schreit wie am Spiess und Du unterwegs bist, verlierst Du bestimmt die Hemmungen :-)
liebe Grüße D.

28

etwa vom Personal??? ... da hätt ich sofort die Geschäftsleitung verlangt ... das is ja ne Frechheit ... das Würmchen soll da essen wo andere sche.... #schock

und dann wäre ich hinter in den ihr Aufenthaltsraum gegangen maximal oder hätt eben normal weitergestillt

Leute gibts ...tzzz tzzz

LG Kath mit Raven Rebecca 24. SSW

30

Ich moechte aber ehrlich im Restaurant keine Frau neben sitzen haben, die die Brust blank zieht, warum auch immer. Ich setzt mich ja auch nicht mit naktem Po da hin. Ist genauso "natuerlich" wie eine blanke Brust.

8

ich mache mir da auch schon gedanken ... aber ich denke, es gibt möglichkeiten, dass man es nicht so mitbekommt! also meine brust werde ich garantiert keinem zeigen, aber ich werde schon in der öffentlichkeit stillen, wenn es nicht anders geht! ich werde ein großes tuch mitnehmen und darunter das kind stillen.

es gibt wohl auch extra stilltücher, aber ich denke, das ist nicht wirklich nötig!

mir ist aufgefallen, dass meine freundinnen, die schon kinder haben, im laufe der zeit offener wurden. anfangs sind sie immer in ein anderes zimmer, später haben sie zwar vor den frauen gestillt, sind aber in ein anderes zimmer, wenn männer dabei waren ... inzwischen packen sie immer aus ... aber immernoch dezent ... ich glaube, man gewöhnt sich daran!

9

Hab zwr mit dem Gedanken gespielt zu stillen, tat es aber nicht.
Beim 1. gings nicht und bei den Mädels wollt ich dann nicht.
Aber extra WEIL ich darüber nachdachte hab ich mir Stillshirts gekauft und da sieht man NIX.

10

Hallo Sabine,

ich kann dich gut verstehen ich bin auch nicht der Typ der überall die Brüste auspacken will. Ich werde mich wenn möglich dann zurückziehen und wenn ich weis ich gehe wohin wo das nicht möglich ist werde ich vorher abpumpen.

Und obwohl es etwas natürliches ist finde ich stillen in der Öffentlichkeit trotzdem manchmal sehr unangebracht, es ist doch eben auch ein sehr intimer Moment.

Top Diskussionen anzeigen