Gastroschisis 17 SSW- HILFE

Ich hatte heute meinen FA Termin bei 16+1SSW
Leider wurde bei mir festgestellt, das der Bauch meines Baby nicht verschlossen ist,

dh. der Darm ist außerhalb des Bauches..
Muss nun zurFruchtwasserwuntersuchung um einen genetischen Defekt auszuschließen.
Wenn genetisch alles gut ist, muss ich nach Berlin zum Spezialisten...
Bin so unedlich traurig

Hat jemand Erfahrunegn damit??

1

Hey,

ich bin Kinderkrankenschwester und betreue die betroffenen Familie auch nach der Entlassung aus dem KH zu Hause. Ich hatte grade einen kleinen Jungen mit Gastroschisis. Natürlich haben die Kinder sofort nach der Geburt eine OP, können sich danach aber normal entwickeln.

Ich glaube Dir, dass es für Dich ein Schock ist, aber ich wünsche Dir ganz viel Kraft für Dich und Dein Kind. Ihr schafft das gemeinsam.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne schreiben.

LG islandelfe

2

Oje, sei lieb #liebdrueck....
Leider kann ich dir nicht wirklich helfen, aber vielleicht findest du im Link jemanden mit dem du dich austauschen kannst.....
Viel Glück

http://www.urbia.de/forum/search?q=Gastroschisis&board_id=

3

Die Tochter meiner Freundin hatte das. Sogar ziemlich stark ausgeprägt. (FWU ergab damals nichts) Sie kam dann 5 Wochen zu früh per Kaiserschnitt (so früh wegen Wehen und der KS wegen der Gastroschisis, da normale Geburt riskanter) und hatte sogar noch diverse Probleme mit der Verdauung. Lag 5 Monate in Kinderklinik und war lange zu klein und etwas zurück in Motorik / Sprache.
Aktuell (3 Jahre und 9 Monate alt) ist sie bis auf die Sprachentwicklung (Logopädie wird gerade gemacht) völlig fit und hat alles wieder wettgemacht.
Und das bei einer eher schweren Ausprägung mit Komplikationen..... also zwar nicht schön, aber am Ende doch ein guter Ausgang. Und es gibt wohl Kinder bei denen das viel leichter ausgeprägt ist und die nach einer OP zur Schließung der Bauchdecke nach HAuse können. Wünsche Dir ganz viel Glück und einen guten Verlauf, Nicole

4

Hallo,

wir haben ein Mutter im Mai-Forum, dessen Kind hat das auch.

Die SS soll so lange wie möglich aufrecht erhalten werden und dann direkt nach Geburt operiert werden.

Alles Gute für dich und dein Baby,

Hope mit Finn 2;1 Jahre und Bauchzwergi 25.SSW

Top Diskussionen anzeigen