Wie bekomm ich den Muttermund auf?

Hallo,

ich war grad im Krankenhaus zur Untersuchung. Da ich Gestationsdiabetes habe und Insulin spritzen muss, meinte der Oberarzt, er möchte jetzt die Tage einleiten, da die Gefahr für mein Baby ab jetzt immer mehr zunimmt! #schmoll

Er hat nach meinem Muttermund geschaut, gemeint das er weich ist, aber noch nicht Geburtsreif, da er für eine Einleitung fingerdurchlässig sein sollte! Wir können es jetzt mit einer Einleitung versuchen, aber die Chancen das es klappt, sind eher gering! :-[

Wir warten jetzt noch ein paar Tage ab und sobald der Muttermund soweit ist, soll ich anrufen und es wird sofort eingeleitet!

Aber wie soll ich denn den Muttermund auf bekommen? Ich trink schon Himbeerblättertee, mach Heublumensitzbad, hab jeden Tag Sex mit meinem Mann..!

Ich mach mir Sorgen, dass meinem Baby was passiert, wenn wir zu lange warten, viel hat er nämlich nicht gesagt, nur das die Gefahr jetzt immer mehr steigt!#schmoll

1

Hast du ne hebamme?
Frag die mal! Finds merkwürdig das du dich melden sollst wenn der MM soweit is! Ich dachte man soll sich da nich weiter abtasten!
Ausserdem haben die in der klinik schon sachen womit sie den MM aufbekommen also Gel und Zäpfchen und so weiter!

2

Davon hat er nichts gesagt.. er meinte nur, der Muttermund wäre zwar weich aber eben noch nicht offen und das die Chance gering ist, dass es dann auch losgeht bei der Einleitung! Er möchte noch ein paar Tage warten und dann neu entscheiden!

Ja ich hab ne Hebamme, die meinte ich soll so weiter machen wie immer, dass sie mich nicht über den ET lassen werden mit Diabetes, im Klinikum, aber so früh einzuleiten findet sie schon voreilig, da die Versorgung noch ok ist!

Ich mach mir halt Sorgen, weil er meinte, die Gefahr ist für mein Baby zu groß.. aber nicht warum... usw.

3

Hallo, bei mir hat bei beiden Kindern Lavendelbad aus der Apotheke geholfen

ansonsten wenn ihr einleitet, ich habe damals bei meiner tochter ein gel gelegt bekommen, dass war super.

Ich drück dir die daumen und hoffe das ich etwas helfen konnte, ansonsten sprich doch einfach mal mit deiner Hebamme.

Liebe grüße Theresa und ihre Kids

#winke#winke#winke#winke

4

Hi sag mal wenn Du spritzen mußt bist du denn nicht gut eingestellt?
Ich muß ja jetzt auch spritzen und mir wurde gesagt wenn man gut eingestellt ist wird bei 40 + 0 eingeleitet und wenn man nicht gut eingestellt ist bei 38+0.
Vielleicht kannst Du nochmal eine zweite Meinung einholen bevor Du Dir zu große Sorgen machst.

Wie Du allerdings den Muttermund auf bekommst kann ich Dir auch nicht sagen, ich halte Dir aber die Daumen.

LG Sascha

6

Doch eigentlich bin ich schon gut eingestellt.. mein Langzeitzucker ist jetzt zwar wieder ein bissl schlechter geworden, aber ich halte meine Werte so gut ein!
Auch mein Kind ist nicht zu groß.. ich versteh es auch nicht so ganz, weil vorher hat er nichts davon gesagt!

7

Also ich kann da als Diabetiker nur zu sagen das man bis ET wartet...Tut sich bis dahin nichts dann wird eingeleitet....Ganz unabhängig von den Werten!

Es ist sogar in meinen Augen fahrlässig bei 38 + einzuleiten wenn die Werte nicht OK sind: Denn dann sind Anpassungsschwierigkeiten vorprogrammiert!

Ich find die Aussage komisch....und den Muttermund bekommt man beim Einleiten auch auf...Muss nur Gel gelegt werden.

5

Hey du,
du koenntest noch Nachtkerzenoel ausprobieren. Entweder die Dragees oral einnehmen oder aber auch eine Kapsel in die Vagina einlegen. Soll den Muttermund aufweichen aehnlich wie Himbeerblaettertee.
Viel Erfolg dir.

LG,
gini

Top Diskussionen anzeigen