Haare bleichen(blondieren) im zweiten Trimester?

Am Anfang der SS hat mir mein FA davon abgeraten meine Haare zu blondieren/bleichen.

Darauf hin :( hab ich mir die ganzen haare wieder braun getönt (Tönen sei laut FA okay). Wollte nicht halb blond/braun rumlaufen.

Nun ist es aber so das ich meine blonde Mähne echt seeeeeeehr vermisse.

Hab nun schon unterschiedliches gelesen - zb. das man sich nur im 1. Trimester die Haare nicht bleichen soll.

Wie sieht das nun in der 22/23. SSW aus?

Anfangen würd ich sowieso wieder nur mit Strähnchen am ganzen Kopf - da alles aufeinmal bleichen für die Haare sehr strapazierend ist.

1

huhuuu,

ganz erlich,auch wenn ich nun von allen seiten einen "drauf" bekomme, aber ich habe meine habe in meiner jetzigen ss auch blondiert!!!!! das erstmal war ich in der 14 ssw. und nun ist schon wieder soooo viel haaransatz zusehen das ich mir morgen ( 32ssw. ) die haare wieder neu blondiere. aber das muss jeder selbst wissen...

liebe grüße

2

Hallo Alice,

ich bin zwar jetzt schon länger aus dem beruf raus aber wenn ich micht recht erinnere soll man wärend der schwangerschaft garnicht mit Farbe arbeiten, bleichen ect, bei einer tönung sieht es schon anders aus weil der Wasserstoff bei einer tönung nur 3% beträgt und farbe, blondierung ect bei 6% anfängt und jenachdem im % satz steigt, bei blondierung arbeitet man meistens mit 12%.

Frag mal bei deinem Friseur nach, in 10 Jahren hat sich ja einiges getan und man wird ja auch darauf geschult. Kommt auch auf die Farbe und den wasserstoff an.

3

nur zur info: blondieren bei kunden tu ich meistens mit 1,9% oder 4 % ,ganz selten 6%.
alles andere nimmt man für farben ,heller färben,dies geht aber nur bei naturhaarfarbe.
es hat sich also etwas getan ;-)
blondierung sollte man aber grundsätzlich nicht auf die kopfhaut machen,wegen den persulfaten. die sind schädlich.
aber,wenn du jetzt eh dunkel bist,wirst du eh nicht mit einem schwung gleich blond,das geht am besten mit vielen blonden strähnen ,wo du auch bei bleiben kannst,da die nicht auf die kopfhaut kommen..
wenn du jetzt einfach blondierung o ähnliches bleichmittel raufmachen würdest,würdest du warscheinlich orange fleckig aussehen #rofl

also,wenn dir blond gefällt,geh zum friseur u lass dir schöne strähnchen machen ;-)
lg,von einer friseurmeisterin die jetzt urlaub hat u danach mutterschutz #winke 32+4

4

Super!! Vielen Lieben Dank für deine Antwort! :DD

Nein alles aufeinmal blondieren würd ich niemals machen und macht auch kein seriöser Frisör - soweit ich weiß. Hab damals auch immer nur Strähnchen gemacht und dann den Ansatz.

Finde auch, dass das Ergebnis dann natürlicher aussieht. Wasserstoffblond will ich ja auch nicht sein :D

Danke nochmal für deine Antwort - jetzt bin ich guter Dinge !

5

hi,

ich hab in der schwangerschaft regelmäßig die haare blondieren lassen - von meiner schwägerin, die ist friseurmeisterin. nach absprache mit dem gyn und der hebi - einzige einschränkung war kein ammoniak und bleiche gibts auch ammoniakfrei.

ich hab sogar mit der 12%-mischung blondieren lassen. so lange du nicht drin badest oder das zeugs trinkst, ist blondieren angeblich sogar weniger schädlich als dunkel färben.

entscheiden ob mans macht, muss man aber für sich selber

lg

nini mit ludwig (schon 7 wochen alt ;-) )

Top Diskussionen anzeigen