32. SSW: Hilfe GMH verkürtzt, liegen!

Hallo zusammen,

ich fühl mich eigentlich super, komm aber eben vom Arzt und er hat eine Gebärmutterhalsverkürzung auf 1,9 cm festgestellt #schwitz! Nun hat er mich dazu verdonnert, 70% des Tages zu liegen :-(. Soeben habe ich dann meine Hebamme angerufen und sie meinte, ich solle heute trotzdem bei ihr im Geburtsvorbereitungskurs vorbei schauen (der ist im Klinikum) und es danach dort nochmal von einem anderen Arzt kontrollieren lassen. Bei ihr im Klinikum würden Frauen ab einem Wert unter 2 stationär eigentlich aufgenommen werden und Medikamente bekommen und die Lungenreife gespritzt. Daher war sie sehr verwundert, dass ich keine Medis verschrieben bekommen habe.

Was meint ihr dazu? Bin nun sehr verunsichert und könnte echt heulen :(.

Viele Grüße

Sarah + Felix (31+3) #verliebt

Wenn es wich dort ein Arzt ansieht würde ich auf jeden Fall hin gehen!
Lg
Babsi

Juhu,

war heute auch beim Arzt, habe aber schon länger das Problem mit dem Gebärmutterhals. Heute war er bei mir auch nur bei 1,8cm, aber da er ständig schwankt, und der äußere Muttermund zu ist und ich keine Wehen habe, liege ich zu Hause. Ich stehe nur auf für WC und duschen.

Allerdings lag ich deswegen auch schon im KH und habe auch schon Lungenreife bekommen in der 25.SSW und bin wöchentlich beim FA zur Kontrolle.

Hat er denn CTG gemacht und Abstrich?

Ich würde auch heute Abend schauen lassen, und bis dahin liegen, auch im GVK! Es kann auch gut sein, dass er heute abend wieder länger ist.

Nach Leitlinien gibt man bis zur 34.SSW Lungenreife, bei einem Gebärmutterhals ab 2,3cm und prophylaktisch Wehenhemmer.
Aber jeder Arzt und jedes KH geht das anders an.

Liebe Grüße und alles Gute!

Ja CTG wurde gemacht, völlig unauffällig, Abstrich jedoch nicht. Werde heute Abend es wohl nochmal im KH kontrollieren lassen.

Viele Grüße
Sarah

Hi
also ja, Deine Hebi hat völlig Recht!

Lungenreife, sobawiemö und eigentlich NUR liegen, und nur das ALLERNÖTIGSTE im Sitzen oder aufrecht erledigen. Dazu Wehenhemmenden Tee, Bryophyllum oder sogar Tokolyse, wenn echte Wehen da sind.
Ich habe das bei 4 Kindern mitgemacht und wenn Du Fragen hast, dann meld Dich einfach nochmal...

Nimm heute abend mal ne gepackte Kliniktasche mit, ich glaube nicht, daß Du dann nochmal heim gehst. Und das ist auch das sicherste für Dein Kind!

LG Nita

also meine freundin hatte auch in der 32. ssw einen gmh von 2 und musste auch liegen, liegen, liegen...er ist nach einer woche auf 3 hoch und sie bekam aber in der 32. ssw die 1. lungenreifespritze...würde auch an deiner stelle das nochmal mit dem arzt besprechen, dass dein baby "versorgt" ist, falls es denn eher kommt und du vorsichtshalber die lungenreife bekommst...geh doch heute abend mal zum kurs und bespreche das da...

lg
tznu-tznu

ich hatte seit der 28 ssw einen gmh von 1,8 +/- ein paar milimeter!
Ich lag einige tage im kkh zur verlaufskontrolle!
Habe aber keine Lungenreife bekommen. bin wöchentlich zum Actim Partus test und zur US-Kontrolle.
Und lag zu Hause!

geschafft haben wir es bis 38+2!

würde auf jeden fall ins KKH zur Kontrolle gehen, frag' vielleicht mal nach dem test!
der sagt bei negativem ergebnis das das kind zu 95% in den nächsten zehn tagen nicht kommt!
wobei ein positives auch nicht sagt das es zu 100% nicht kommt!

ihr schafft das bestimmt, und felix soll sich noch schön häuslich einrichten in deinem bauch!
:-D:-D

naja, was soll er dir verschreiben, wenn du keine wehen hast? daher auch keine medis. außerdem ganz viel magnesium und schonen kannst du nicht viel machen. es kann gut sein, dass dein gmh so stabil bleibt und du es noch ewig schaffst. es gibt außer der lungenreife auch keinen grund fürs kh, da ja keine wehen da sind. klar werden i.d.r frauen unter 2 cm stationär aufgenommen, aber auch genauso mit solchen werten wieder entlassen. die wehen sind hier was ganz entscheidendes, ebenso, ob du einen trichter hast. wenn nicht sind die fa meist ein bisschen relaxter und beobachten das erstmal.

Tja so schnell kann es gehen. Denn seit Mittwoch auf Donnerstagnacht bin ich nun leider in der Klinik und hier ans Bett gefesselt. Abends war ich ja hier im Klinikum bei meinem Geburtsvorbereitungskurs und auf Rat meiner Hebamme hab ich es nochmal kontrollieren lassen. Und hier wurden dann auch noch vorzeitige Wehen und ein Trichter sowie eine Verkürzung auf 1,5 cm festgestellt und sie haben mich sofort hier behalten. Zumal der Kleine wohl auch noch mit 1300g ziemlich leicht ist. Keine Ahnung weshalb mein Arzt mich nach Hause geschick hatte!!! #zitter

Und nun liege ich hier mindestens eine Woche, bekomme Wehenhemmer und für den Kleinen haben sie mir vorsichtshalber lungenreifende Spritzen gegeben. Ich darf eigentlich nur liegen, werde regelmäßig an das CTG angeschlossen um zu sehen ob weitere Wehen folgen, aber bisher war alles wieder ok. Und so warte ich nun auf Montag bis zur nächsten großen Untersuchung und hoffe, dass sich alles wieder normalisiert und ich vielleicht doch Mitte/ Ende nächster Woche nach Hause darf (wobei mich wohl dort dann auch das Sofa erwartet).

Wollte euch nur mal eben auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße

Sarah und Felix (31+6) #verliebt

Top Diskussionen anzeigen