Brustwarzenstimulation

Habe gelesen, dass man durch Brustwarzenstimulation testen kann, ob das Baby schon geburtsbereit ist.

Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich hab getestet und schon nach kürzester Zeit stellten sich Wehen ein. Nicht sehr stark, aber deutlich spürbar. Da kommen einige und dann hört es wieder auf.

Kann ich davon ausgehen, dass es bald losgeht? Bin 38.SSW und meine Bauchmaus ist auch schon ziemlich groß und schwer. Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn es ein paar Tage früher losgehen würde.
Würdet ihr weitermachen mit dem Kneten? #hicks Es kann ja nichts passieren dabei, außer, dass ich es anschubse, oder?

die kitty

Wenn dein Befund noch nicht geburtsreif ist, bringen die besten Hausmittelchen nichts. Da kannst du machen, was du willst :-)

lg

Ja außer anschubsen kann nix passieren. Kann halt nur sein das die Wehen nimmer weg gehen ;-)

Hallo!

Darf ich mal fragen, wie Du das gemacht hast? Also mit welcher Technik?

Ich bin auch 38. SSW und habe laut FÄ gestern einen geburtsreifen Befund.

Würd ich auch gern mal ausprobieren. So just for fun. :-)

LG

Man soll etwa eine Minute lang die Brustwarzen kneten, dann ein paar Minuten Pause. Wieder kneten usw.
Wenn sich innerhalb von 30 Minuten Wehen einstellen, dann wäre man geburtsbereit und kann weitermachen. Ansonsten aufhören.

Bei mir hat es ziemlich schnell angefangen zu ziehen, aber soblad ich aufhör lassen die Wehen wieder nach.

Ach so, hab auch gelesen, man kann es auch mittels einer Milchpumpe versuchen. Hätte den gleichen Effekt... Merkwürdig ist es schon... Aber ich denk besser als gleich schwere Geschütze auffahren wie den Cocktail o.ä.

In der Apotheke kann man auch ein Öl kaufen, heißt UT-Öl von der Bahnhofsapotheke. Damit den Bauch massieren, löst wohl auch Wehen aus. Hab ich aber noch nicht versucht...

Kannst mir ja mal Bescheid geben, ob du Erfolge erzielst. Würde mich interessieren.

Viel Erfolg!!!#winke

Hallo Kitty!

Das ganze funktioniert tatsächlich! Allerdings wurde es bei mir unter der Geburt angewendet. Ich war schon kurz vor den Presswehen als plözlich meine Wehen komplett wegblieben. Um sie wieder anzuregen sollte ich meine Brustwarzen stimulieren und massieren, und siehe da, hat geklappt, und kurze Zeit später war der kleine Mann da :-D

Also meine Hebi hat gesagt, dass man das auf keinen Fall selbst daheim probieren soll, weil das schon heftige Wehen auslösen kann und wie eine künstliche Einleitung wirkt. Bei letzterem wird mit CTG regelmäßig der Herzschlag deines Babys kontrolliert, ob alles ok ist, wenn du daheim so vor dich hinwehst, weißt du nicht, wie es dem Baby geht und ob sich die Wehen auf dein Baby negativ auswirkenen...
Demnach kann schon etwas passieren!
Sie hat uns echt vor so einer Selbstinitiative zum Wehen anschupsen gewarnt. Ich würds nicht machen! LG

Top Diskussionen anzeigen