Statistik: Kaum eine Chance für Mädchen für uns?????? Menno..

Hallo, ihr Lieben!

Ich bin jetzt in der 15.SSW mit unserem 3. Kind. Ein Outing haben wir da natürlich noch nicht.
Wir haben bereits 2 Söhne und jetzt haben mehrfach Freunde darauf angesprochen, dass wir wohl mit Sicherheit einen 3. Jungen bekommen werden. Ich dachte nur: "Häää, wisst ihr mehr als ich?" Es gibt angeblich eine Statistik, die besagt folgendes: Wenn Eltern bereits zwei Kinder vom gleichen Geschlecht haben, so besteht die Chance beim 3. Kind auf das andere Geschlecht nur 2%!!!!!!
Ich kann und will das eigentlich nicht glauben, doch in unserem Freundeskreis trifft es zu 99% zu - Mist! Wir hätten doch gerne auch ein Mädchen...

Wie ist das bei euch: Trifft es bei euch auch zu oder gehört ihr zu den 2%????

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!

Liebe Grüße
zwergwilli

1

hi!

Meine Schwägerin hat 2 Mädels und einen Jungen.
Meine FÄ hat 3 Jungs.

Ich glaub nicht, dass man das so pauschal sagen kann.

lg bianca

2

Hallo

Bei den ersten 3 Kindern zählten wir auch zur Statistik.Nach 2 Töchtern kam Tochter Nr.3.
Unser viertes Kind war dann der Junge.
Was wir jetzt bekommen will ich garnicht wissen.

lg

3

h also meine tante hatte 2 jungs u das 3te wurde nen mädel (leider durch ärtzfusch im babyalter verstorben)

meine andre tante 3 jungs

ich hab junge, u denke es wird wieder einer.

manche männer können nur jungs #rofl

nee im ernst , ich hät auch eig gern ädel, aber mittlerweile lieber junge.

ich glaube du kannst dich mit abfinden das es ein 3ter junge wird. aber is doch net so schlimm oder?

achja gibt auch viele die nur mädels haben, irgwie wird die statistik schon stimmen

4

so ein schmarrn... die chancen stehen 50/50 also ehrlich... was leute alles erzählen...

5

Ich hab 3 Jungs und jetzt beim 4ten siehts nach Mädchen aus!!

Also pass ich eigentlich in die Statistik.

Im bekanntenkreis sind noch 2 die auch 3 jungs haben und nur eine die als 3tes ein Mädchen bekommen hat!!

6

Hallo erst mal #blume

xD

Also, ehrlich?? Ich hab das noch nie gehört -.-

Ich weiß, dass FRAUEN die Toxoplasmose positiv getestet worden (Infektion jedoch VOR der #schwanger-schaft) zu 72 % Jungen bekommen. (Befragte hierzu das Orakel Wikipedia :-D )

Ich dachte immer, dass es mit der Lebensdauer der männl. und weibl. Spermien zu tun hatte, der Schwimmgeschwindigkeit und eben dem weiblichen Zyklus ...

Mhhh ...

Ich bin mal gespannt, was hier noch für antworten kommen xD

Ich würde mich dann nämlich auch gerne eines besseren belehren lassen *lach*

Also, mach dir nicht so'n Kopf und schon mal gar nicht ärgern ... ^^

Was sagt dir denn dein Bauchgefühl? xD
Hast Du mal den Eisprungkalender gecheckt und zurück gerechnet, wann denn dann die Empfängnis gewesen sein muß? oO

GLG Jini *die.gern.als.1.Kind.ein.Mädchen.hätte*^^
+ Flip inside (9+1)^^ #sonne

7

Hallo,

tjaaaa, ja scheint wohl zu stimmen.
Wir bekommen Nr.4 zusammen - ein Jungen und in erster Beziehung hat meiner auch einen Jungen.

Ich hab mich mit meiner Hebi darüber unterhalten, sie meinte, dass die weiblichen Spermien wohl na sagen wir mal defekt sind, zu langsam oder zu doof zum ankommen sind.

Naja, was solls...Jungs sind tooooolllllll!!!!!!!!!#verliebt

lg
yvonne#winke

8

Ich glaube da kann ich dich beruhigen das ist nämlich meiner Meinung nach totaler blödsinn. http://www.9monate.de/junge_oder_maedchen.html
Drücke die Daumen für ein Mädchen und jetzt bitte wieder lächeln :-p.

9

;-)naja je mehr kiddies dann zur welt kommen desto höher is die chance dass du ach dein mädel bekommst! bei 100 sind es (lt statisik!!!!) 2 und bei 1000 dann schon 20! und wieviele kommen jährlich zur welt???? also keinen stress, es is alles offen!!!!;-)

Top Diskussionen anzeigen