Frage zum Organscreening in der 13. sSW

Guten Morgen ! Meine Gedanken ob mit dem Wurm alles gut ist werden immer schlimmer... Nun habe ich am Montag Termin zum Organscreening und ich denke da wird auch die nackenfalte gemessen ! Wer kennt sich aus, was noch alles kontrolliert wird und was man dann ausschließen kann, wo eine Störung / Fehlbildung sein kann ???
Freu mich auf den Termin, habe aber auch Angst !!!!!!!!!!!!!
VLG

1

Das ist kein organscreening sondern die nackenfalte.

Das organscreening ist erst ab der 20ssw.

Lg

2

Hallo ! Nur die Nackenfalte :-( ??? Schade.... aber die gucken doch auch sicher noch so, oder ?????
LG

3

Das kommt auf dem fa an.manche machen 10min us und andere ne halbe std.
Anschließend bekommste noch blutabgenommen.

4

Hi!
Kann es so nach fühlen!
Ich habe morgen meine Untersuchung mit Blutabnahme und Nackenfaltenmessung.....! Mein FA hat gesagt, das er halt da alles sehr genau anschaut und nach den Soft-Markern ausschau hält und es haupsächlich um die Trisomie 21 und sowas wie Hinweise zum "offenen Rücken" geht!!

Man darf sich nicht verrückt machen!
Bei meiner 1. SS fiel die Nackenfaltenmessung schlecht aus und bei meiner 2. SS fand man einen "White Spot" im Herzen........doch beide Kinder kamen ohne "Behinderung" zur Welt......diese Untersuchung kann unnötige Sorgen verursachen.....aber trotzdem lasse ich sie wieder machen.....kann nicht anders#augen!

Drück dir die Daumen, das alles unauffällig ist!!
Ana

7

dann alles Gute und viel glück !!! Aber nach deiner geschichte kann man wieder sehen, dass das alles auch anders laufen kann !!! Schlechte ergebnisse .. und gesunde Kinder !
Ich bin auch so aufgeregt !!! Hoffe es geht alles gut !!!! LG

5

Hallo,

also zu nem Organscreening in der 13 ssw weiß ich nichts. ich war bei der Untersuchung die Nackenfaltenmessung genannt wird, bei mir hat sie geguckt wie die Wirbelsäule aussieht, hat mir den Magen gezeigt und sie mißt den Herzschlag, guckt das Nasenbein an.

Vor allem dient diese Untersuchung dazu eine Wahrscheinlichkeitsrechnung zu erstellen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Baby eine der drei häufigeren Trisomieerkrankungen hat (21, 13, 18). Zum Teil wird die Messung durch eine Blutentnahme und bestimmun ergänzt.

Man startet abhängig von seinem Alter mit einem bestimmten Risiko für diese Erkrankungen. Wenn es gut läuft minmiert sich dieses Risiko . Es kann auch sein, dass das Ergebnis nicht so positiv ist und dir danach zu eienr Fruchtwasseruntersuchung geraten wird, da dies eine Möglichkeit ist eine sichere(re) Aussage darüber zu machen ob das Baby eine der Erkrankungen haben wird.

Also ich drück dir die Daumen, dass du beruhigt wirst.

viele Grüße
mone

6

erst mal allen vielen dank für die antworten. in der Überweisung steht frühe Organdiagnostik.... !!! Ich gehe aber davon aus, dass die Nackenfalte auch gemessen wird. vielleicht ruf ich da nochmal an !!! Erst mal danke... und ich wäre froh, wir hätten schon montag #zitter#zitter#zitter#zitter#zitter

Top Diskussionen anzeigen