Schwanger mit Junge/Mädchen -Unterschiede?

Huhu zusammen!

Hatte ja schon vor einiger Zeit Outing das es zu 99% diesmal n Mädchen wird. ABER ... nu merke ich so langsam das es doch so die kleinen aber feinen Unterschiede gibt zu meiner ersten SS mit meinem Sohnemann (kann auch nur einbildung sein, aber ich denke doch so :-p )

Diesmal hab ich wirklich extrem stark Sodbrennen, Magenprobleme, hab Heißhunger auf Salziges, Rückenwehwehs und bin Dauermüde. Bei Junior wars echt anders. Da hatte ich auch Sodbrennen, aber soooo fies wars nicht, Magenprobleme hatte ich keine dafür aber dauernd Verstopfung, und hatte Energie ... ich hätte Bäume ausreißen können! #rofl

Wie schauts bei euch?

LG
Simone +Felix (2,5) und Peanie #ei 30ssw.

1

Hi Simone,

ich habe jetzt keinen Vergleich... aber bei der Schwangerschaft mit Helena hatte ich genau die Anzeichen/Beschwerden wie Du auch. Zum Schluss konnte ich vor lauter Sodbrennen kaum noch atmen und ich hatte Wassereinlagerungen ohne Ende!

LG Niki mit Helena #blume + #ei 6.SSW

2

Nö.

Wie denn auch?
Jede SS ist anders, sowie auch Dein Alter und Dein körperliches Befinden.

Das aufs Geschlecht auszulegen: Dann kannst Du auch pendeln.

Lg,
SE

3

Guten Abend :-)

also laut meinem FA wird es bei mir ein Mädchen wurde mir auch schon 3 mal bestätigt:-) #verliebt

ich habe recht wenig sodbrennen und immer wirklich jeden Tag heißhunger auf schockolade.... ich glauub so oft Hunger auf schocki hatte ich noch niee!!

Ansonsten kann ich mich groß auch nicht über ss beschwerden beschweren .... Aber vielleicht kommt das ja auch noch alles bei mir wer weiß :-)

Aber ich denke jede frau ist anders und auch jede SS :-)

Liebe Güße dennoch

Daniela mit #baby im Bauch (31SSW)

4

Also meine erste SS war ein Mädel , danach ein Junge und nun auch ein Junge und jede SS ist oder war anders #kratz

5

bei meinen 2 Jungs hatte ich Heißhunger auf Fischbrötchen #mampf;
bei meiner Tochter war es #torte und bei ihr hatte ich viel Probleme mit Verstopfung (bei den Jungs nicht)

6

Na Schokolade fördert ja auch Verstopfungen ;)

8

mir ist schon klar, daß Schokolade Verstopfung fördert...
es war nicht Schokoladentorte....
ich mochte Kuchen allgemein: Berliner; Apfel- und Kirschtaschen u.s.w.

7

Hi!

Also die Schwangerschaftsbeschwerden kann man leider nicht an einem Geschlecht festlegen. Jede Schwangerschaft ist anders, das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun.

Ich habe 3 Jungs und jede Schwangerschaft war komplett anders. In der ersten Schwangerschaft hing ich nur über dem Klo. Und möchte gern scharfes essen. In der zweiten Schwangerschaft weniger übelkeit und erbrechen und liebte saures essen und dolle Sodbrennen. Bei meinem 3. Jungen hatte ich null beschwerden.

LG Silvana

9

Hallo!
Bei mir sind die Schwangerschaften total klischeehaft: Beim Mädchen waren alle Anzeichen für ein Mädchen, die immer so in Zeitschriften kursieren. Und jetzt, beim Jungen ebenfalls. Bei mir traf also immer alles zu. So richtig Schubladendenken. ;-)

Nur um einige "Ammenmärchen" zu nennen:
Mädchen - runder Bauch, ausgelaugte Mami, schlechte Haut, Übelkeit usw.
Junge - spitzer Bauch, schöne Mami, aktiv bis zum Schluss, kaum Übelkeit

In der jetzigen Ss(Junge) wurde ich sogar schon von Fremden angesprochen, ob ich einen Jungen bekomme, weil ich so total danach aussehe (s.o.)#rofl
Also bei mir traf echt immer alles zu.

Ich finds irgendwie schön.

Laboe (37.SSW)

Top Diskussionen anzeigen