Nackenfaltenmessung

Hi!

Also ich hab in drei Wochen die Nackenfaltenmessung..
Gibt es unter euch welche bei denen eine dicke Nackenfalte gemessen wurde, jedoch trotzdem alles ok ist?
Ich mach mir so viele Gedanken.. was ich machen würde, wenn sie sagen, dass das Risiko groß ist usw.. :-(

lg

1

Was kostet dir die untersuchung???

Ich hab nächsten dienstag Fa termin und dann erfahre ich wann wir die nackenfalte machen.
Freu mich schon drauf, damals hab ich mein puting schon bekommen#verliebt

3

soviel ich weiß zahlt das die krankenkassa..

2

hihi hallo Österreicherin#winke

4

mach dir mal noch nicht so viel gedanken darueber.wir haben keine machen lassen,denn das sind nur werte die noch gar nichts beweisen und dann kommen wenn was auffaellig ist risikoreiche weitere untersuchungen dazu.immer wieder lese ich hier das die nackenfalte auffaellig ist und dann doch alles ok war.
mach dich nicht verrueckt,das wird schon alles gut gehen #liebdrueck

5

Hallo,

warum machst Du das? Du bist doch erst 25. Oder gibt es einen anderen Grund, daß ein erhöhtes Risiko bestehen könnte? Wenn es den nicht gibt, muß man auch keine Nackenfaltenmessung machen lassen. Ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft ein, weil ich da schon 36 war. In dem Zusammenhang hab ich auch einen Triple-Test machen lassen und ein erhöhtes Risiko kam raus. Na prima, ich bin wochenlang wie Falschgeld rumgelaufen und hab mir alle möglichen Sorgen gemacht. Klar ist unsere Kleine gesund, es war ein "falsch positives" Ergebnis bei mir. Ganz ehrlich, sowas braucht kein Mensch. Laß die Messung bleiben, spar Dir das Geld und genieße Deine Schwagerschaft. Warum sollte mit Deinem Baby was sein????

Liebe Grüße von Swety

7

#rofl Sorry, aber da sieht man mal wieder, wie uninformiert manche Leute sind. Und dieses Halbwissen wird dann auch noch an andere Leute weitergegeben.

Bei der Nackenfaltenmessung gibt es kein "falsch positiv" oder "falsch negativ". Es gibt lediglich eine Wahrscheinlichkeit. Wenn diese bei 1:100 liegt, dann hast du die Wahrscheinlichkeit von 1%, dass dein Kind krank ist. Nicht mehr und nicht weniger.

9

Selber lesen macht schlau. Ich hatte geschrieben, daß ich bei der Nackenfaltenmessung einen TRIPLE-TEST habe machen lassen!!! Und der war falsch positiv. Meine Güte, ist denn das so schwer!

weitere Kommentare laden
6

Alleine die NFM bzw. die Dicke der Falte sagt sehr wenig bis gar nichts aus. Nur mit verbindung mit dem Bluttest kann man ein Risiko berechnen (aber eben nur zu 80 % Genauigkeit!).
Wenn sie sagen, dass das Risiko groß ist (was ich beinahe ausschließe bei deinem Alter!), dann kannst du eben Fruchtwasseruntersuchung machen und alles zu 100% klären.
Warum machst du überhaupt die NFM?? Gibt es chromosomale Störungen in deiner Familie?
Du musst dir im Klaren sein, was du tun wirst, falls das Kind doch Behinderungen hat. Abtreiben oder behalten? Wenn für dich die Abtreibung nicht in Frage kommt, dann las die NFM nicht machen und geniesse deine Schwangerschaft. Und lies bitte nicht zu viel! Das irritiert einen noch mehr.
Viel Glück!

8

Hi,

grundsätzlich würde ich auch sagen, dass Du Dir nicht so viele Gedanken machen sollst. Erstmal abwarten. Wenn bis jetzt alles ok war wird es sicher auch bei der NT Messung.

Allerdings sollstest Du Dich auch fragen, was wäre wenn? Würdest Du Dein Kind abtreiben, wenn etwas gravierendes festgestellt wird? Wenn Du sagst niemals! dann brauchst Du auch keine Messung durchführen zu lassen (davon ausgehend, dass alles bis jetzt gut war).

LG Line

10

Halli hallo,

ich habe in der ersten Schwangerschaft die Nackenfalte messen lassen und hatte ein Ergebnis von 1 : 21000, was super ist. Anschließend wurde Blut abgenommen und das hat das Gesamtergebnis auf 1 : 600 verschlechtert. Danach wurde mir eine Fruchtwasseruntersuchung geraten, die ich auch habe machen lassen...

Jetzt in der zweiten Schwangerschaft lassen wir die Nackenfalte nicht mehr messen, weil wir schon ein gesundes Kind bekommen haben und es an der Entscheidung zum Kind eh nichts ändern würde...

Ob du sie machst oder nicht, könnt ihr nur ganz allein entscheiden. Du solltest dir nicht zu viele Gedanken machen. Bei uns kostet die Untersuchung 100,00 €. Wenn du das ausgeben willst und dann beruhigt bist, mach sie. Ansonsten stelle dir die Frage, warum ausgerechnet du ein krankes Kind kriegen solltest, wenn doch um dich herum alle gesund sind und die Schwangerschaft auch normal verläuft... (meine Meinung)

Top Diskussionen anzeigen