Kliniktasche?

Hallo

bin jetzt in der 34 SSW / verkürzter GMH und Plazentainsufizienz.

Nachdem mir vor 2 Wochen in der Klinik schon gesagt wurde ich solle langsam mal die Tasche packen, überlege ich allmählich was ich packen soll?
Ich meine damit nicht, das ich nicht wüsste was ich brauche, aber soviele Klamotten habe ich ja gar nicht, die brauche ich ja alles jetzt noch!

Wie macht Ihr denn das?
Nochmal neue Klamotten kaufen, finde ich doof!
Was soll ich denn jetzt einpacken, ich weiß ja noch nicht mal wie das Wetter wird. 30 Grad oder 15 Grad, was ja bei uns passieren kann!

Ich habe zwar schon einen KS Termin, aber trotzdem soll ich jetzt schon packen!?

Danke, für euere Tipps!

Kati

1

Hi.

Ich habs so gemacht das ich schonmal die Sachen rein hab die ich nicht mehr brauche. Alles andere tu ich jetzt erst rein da ich ja jetzt weis das ich morgen definitiv ins KH zum Einleiten muss.

Lg Steffi

2

Hallo, ich habe die "Basics" wie Unterwäsche für 2Nächte, und Nachtwäsche/Klamotten mal für 2Tage, Bademantel, Hausschlappen, Spieluhr usw... schon seit Wochen in meiner Kliniktasche.
und ich lebe aus meiner Kulturtasche, dh wenns "losgegangen" wäre, hätte ich die nur schnappen und reinpacken müssen... *hihi*.
Jaaa, und am Mittwoch ist nun mein KS und meine Tasche ist seit gestern pickobello fertig gepackt - jetzt kanns losgehn!

3

Hab auch heute angefangen zu packen!

Also ich hab schon einmal ein paar Klamotten eingepackt, sprich ein Nachthemd, Socken, ein Langarmshirt, eine weite Jogginghose, eine Hose für den Heimweg die ich im Moment nicht trage, eine Sweatjacke, 3 T-Shirts.
Hab nur eine Unterhose eingepackt und werde ansonsten die aus dem Krankenhaus nehmen. BH muss kurzfristig rein, muss mir noch nen Still-BH kaufen.

Was Kosmetika angeht hab ich mir in der Drogerie so kleine Pröbchenpackungen Duschgel, Shampoo, usw. gekauft und eingepackt, das mache ich für Reisen auch immer so.

Der Reisefön ist auch schon eingepackt, Handtücher auch.

Dann fehlen noch Portemonnaie/Mutterpass usw., Schlappen, Müsliriegel und was zu trinken. Das schreib ich auf einen Zettel, den ich oben drauf lege. Wenn wir die Tasche greifen, denken wir dann hoffentlich daran.

4

Hi Kati,
ich hab vor fast 3 Wochen entbunden. Mein Köfferchen hatte ich schon gepackt bis auf die Sachen, die ich noch jeden Tag getragen hab. Die wollte ich dann "wenn's losgeht" noch schnell reinwerfen. #rofl Im Endeffekt hab ich gar nix mehr reingeworfen, sondern bin nach 12 Stunden Wehen mit dem halben Koffer ins Krankenhaus. Kein Problem, mein Mann hat mir dann alles nachgebracht.

Ein guter Tipp hier aus dem Forum: Ein Plastikbecher/Zahnputzbecher zum Spülen dem Dammnaht nach dem Pipimachen! Der Becher war Gold wert, weil ich mich niemals so weit runter über das Bidet hätte beugen können. Hab nach jedem Pipigang mit kaltem Wasser die Naht gespült und das tat sooo gut!

Ach ja, bei meiner Entbindung war es draußen noch 7 Grad kalt, aber im Krankenhaus hab ich nur geschwitzt. Die heizen auf der Wochenstation gut ein wegen der Babys, d.h. T-Shirt ist völlig ausreichend.

Gutes Gelingen!

5

Hallo Kati,

ich bin auch derzeit dabei meine Kliniktasche zu bestücken und habe mir hierfür - für den Überblick eine Übersicht zusammengestellt:

- Bademantel
- Unterhosen
- Still-BHs
- Binden (extra large) -> bekommt man wohl lauch in der Klinik
- Haushose
- Fleece-Jacke
- Schlafanzughose
- Schlafanzugoberteil
- Socken
- Latschen
- Kosmetiktasche
- Waschlappen
- Handtücher
- Haargummis und Klemmen

Dokumente:
- Mutterpass
- Zettel mit Namen des Babys (damit korrekte Schreibweise garantiert ist ; ))
- Vaterschaftsanerkennung
- Geburtsurkunden beider Eltern

Für den werdenden Vater werde ich auch noch ein paar bequeme Sachen zusammensuchen und natürlich auch den ein oder anderen Snack einpacken. Für`s Baby braucht man noch die Heimfahrtgarnitur - Strampler, Body, je nachdem was der Wetterbericht sagt.

Einige der Sachen habe ich noch kaufen müssen. Am besten packst Du alles so früh wie möglich ein, so bist Du auf der sicheren Seite.

Ich drücke Dir die Daumen, dass bei Dir alles gut verläuft.

Liebe Grüße Katja

6

Mir geht es ähnlich wie dir. Die meisten Sache brauche ich jetzt noch. Und vieles musste ich doch kaufen #schwitz Oft lese ich hier, man soll alte weite Hemden einpacken, so was gibt es bei uns nicht ;-)


Ich habe folgendes bereits gepackt:

- die Kreißsaaltasche
- die Sachen fürs Baby

Tasche für die Station:
- Handtücher
- Waschlappen
- Einmalwaschlappen
- Kulturbeutel, hier habe ich mir so kleine Probepackungen geholt bzw. parfumfreies Duschgel und Bodylotion
- Taschentücher
- Bauchwollunterhosen (hab ich günstig aus dem NKD)
- Socken
- 2 Jogginghosen (ziehe ich bei der Hitze eh nicht an)
- 2 Nachthemden (so was besitze ich gar nicht und habe mir ebenfalls 2 Teile zum Knöpfen aus dem NKD geholt: Sehr sexy #rofl)
- 1 Stillpyjama (von Tchibo)
- T-Shirts muss ich kurzfristig einpacken, habe eh so wenige, die mir passen, auf die kann ich unmöglich verzichten.
- Still-BHs kaufe ich erst in ein paar Wochen


LG
thalia (33. SSW)

Top Diskussionen anzeigen