Blutungen in der Frühschwangerschaft????

Hallo ihr lieben,
habe totale Angst um unseren Wurm...
Bin noch ganz am Anfang der Schwangerschaft und habe heute Mittag leichte Blutungen bekommen (dunkelrotes Blut).
Da es meine erste Schwangerschaft ist habe ich sofort bei meinem FA angerufen der leider nicht da ist.
Also habe ich bei seiner Vertretung angerufen und die meinten ich soll mich hinlegen und morgen vorbeikommen (außer wenn ich schmerzen bekomme dann ins KH).#zitter#zitter#zitter#zitter
Jetzt liege ich seit 4 Stunden im Bett und habe totale Angst!
Hatte jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße!
#schwitz

1

Fahr ins KH, wenn Du so große Angst hast!

2

Hallo,

ich hatte am Anfang der SS auch fast wöchentlich blutungen und musste viel liegen. Versuch positiv zu denken. Wenn dein Wurm gehen will, kann man es leider eh nicht verhindern.

Drück dir ganz ganz fest die Daumen

LG

3

Ich kann verstehen, dass du am liebsten sofort zum Arzt würdest.

ABER: falls sich da eine Fehlgeburt ankündigt, könntest du es sowieso nicht verhindern, und das kann auch kein Arzt verhindern.
Ich finde das ist ganz wichtig zu wissen, sonst denkt man noch hinterher man hätte etwas falsch gemacht (ich hatte 2 FGs vor dieser Schwangerschaft).

Du kannst also auch bis morgen abwarten. Ich kann aber auch verstehen, wenn du trotzdem ins KH willst.


Alles Gute!

4

ich würde auch ins krankenhaus fahren... die behalten dich dann für ein paar tage da und geben dir zur not auch was über den tropf!

5

Mach dich bloß nicht verrückt. Ich hatte ständig Blutungen und zum Teil auch viel frisches Blut. Bei mir kam es vom Muttermund und war daher eher unbedenklich. Man muss nicht immer gleich vom Schlimmsten ausgehen!

Drück dir die Daumen.

Wenn die Blutungen stark werden, würde ich auch ins KKH fahren.


LG
Hasi

6

Hallo,

ich hatte auch in der 6.SSW leichte Blutungen. Bin dann sofort ins KKH gefahren um es abklären zu lassen. Es war nur ein wenig altes Blut und alles war ok. Blutungen waren dann auch sofort wieder verschwunden.
Ich könnte es nicht bis morgen aushalten und würde ins KH fahren. Aber das musst Du für Dich entscheiden. Es kann ja wirklich total harmlos sein und dann bist Du wenigstens beruhigt!

Alles Gute#klee#klee#klee

7

Hi,

also es haben ganz viele Frauen Blutungen in der Früh-SS, es muss also nichts schlimmes bedeuten. Ich hatte auch eine kurze Blutung und alles war in Ordnung.

Dich zu schonen ist wirklich das einzige, was Du machen kannst. Auch das KH oder der FA kann keine FG aufhalten und Dir nicht helfen. Das einzige, was dort passiert, ist dass Du Sicherheit bekommst und ggf. über eine Einweisung zu strikter Ruhe kommst.

Daher würde ich Dir auch raten, Dich so gut es geht zu entspannen und zu schonen. Lass es morgen in Ruhe abklären. Ich drücke Dir die Daumen!

8

hallo,

ich bin auch zum ersten mal schwanger und ich hatte in der 7. ssw menstruationsartige blutungen. fing abends ganz leicht an und war dann nächsten tag richtig doll. dazu hatte ich auch starke schmerzen, so als ob ich meine tage hätte.

bin dann zu meiner FA und sie hat nen ultraschall gemacht. da war dann auch nichts auffälliges zu sehen. sie hat mir utrogest und magnesium verschrieben und ich war dann 2 tage krankgeschrieben und hab mich auch geschont und viel gelegen.

es ist dann auch viel besser geworden, nur noch ganz leichte schmierblutungen und die schmerzen waren auch weg.

dann beim nächsten termin (8. ssw) hat man dann auf dem ultraschall gesehen, das einblutungen in der gebärmutter sind, aber auch, daß es dem würmchen gut geht.
meine ärztin meinte dann zu mir, mehr können wir erstmal nicht machen, schonen, utrogest+magn. und hoffen, daß alles gut wird. allerdings hat sie auch sehr offen darüber geredet, daß die möglichkeit einer FG besteht und wir jetzt erstmal der natur ihren lauf lassen. so hab ich es dann auch gesehen.

leichte schmierblutungen habe ich immer noch, jetzt seid 2 tagen gar nix mehr. allerdings macht mir das auch nicht mehr so angst.

am montag war ich dann wieder beim FA und dann gabs den mutterpass. die einblutungen sind viel weniger geworden, aber noch da und dem kleinen gehts gut, es ist enorm gewachsen und das kleine herz schlägt.

ich versuche, mich zu schonen, allerdings gehe ich trotzdem arbeiten, weil ichs muß. (selbstständig und allein)

also ich hoffe, das macht dir mut... :-)

liebe grüße

Top Diskussionen anzeigen