Leere Fruchthöhle bei SSW 6+0

Hallo,

ich war gestern nach eigenen Berechnungen in SSW 6+0 (erste Tag der letzten Periode war am 13.01.2010) und zum 1. Mal bei meiner FÄ.
Ich habe mich so sehr auf einen kleinen Embryo mit schlagendem Herzchen gefreut, aber ich wurde enttäuscht - man konnte nur eine gut aufgebaute Schleimhaut und eine 8,1 mm kleine Fruchthöhle sehen, sonst nichts.
Meine FÄ meinte, es ist ja alles noch ganz am Anfang und ich soll in 10 Tagen wiederkommen.
In der Praxis habe ich mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht, aber als ich zu Hause war, ließ es mir keine Ruhe mehr.
Bei meinem Sohn war ich noch früher das 1. Mal zum US und da war die Fruchthöhle schon viel größer und man konnte deutlich einen Embryo mit Dottersack sehen.
Auch ist es mir seit ein paar Tagen nicht mehr übel - vor einer Woche war mir das noch immermal wieder und sonst geht es mir eigentlich auch super, ausser das ich schnell kaputt bin wenn ich was mache, aber das ist auch nicht jeden Tag so.
Bei meinen letzten beiden SS war mir dauerübel bis in den 4. Monat hinein...
Ich mach mir solche Sorgen, dass es nur ein Windei sein könnte und bald alles wieder vorbei ist.
Ich finde die Fruchthöhle mit 8,1 mm auch so klein für dieses Schwangerschaftsalter - was sagt Ihr ?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Bin für jede Antwort sehr dankbar.

1

Ich würde nochmal die 10 Tage warten.

Manchmal passiert doch noch etwas.

Viel Glück

Freno

2

Naja sich in der 6. SSW auf ein Embryo zu freuen, das man auf dem US sieht, ist eh ein "klein wenig" verfrüht.

Denk dran, keine SS ist wie die andere. Von 10 SS haben vll 9 die Übelkeit und eine nicht.

Was sagte denn Dein FA zu allem? Meinte er, die Fruchthöhle wäre zu klein? Sagte er irgendwas in diese Richtung?
Falls nicht, wird alles im Rahmen sein und Du machst Dich einfach nur verrückt. Es war wohl einfach noch zu früh um mehr zu sehen.

6

Nein meine FÄ hat nicht viel dazu gesagt, nur eben dass ich in 10 Tagen wiederkommen soll und da wird nochmal geschaut.
Sie hat mich noch gefragt, was es denn diesmal werden soll.
Achso und dass die gut aufgebaute Schleimhaut und die Fruchthöhle ein gutes Zeichen sind oder so ähnlich...

3

hallo,

du musst geduld haben! es bringt nichts, sich jetzt sorgen zu machen. ich weiß, das sagt sich so leicht, aber versuch dich irgendwie abzulenken. mehr kannst du ohnehin nicht tun... und: positiv denken! jede schwangerschaft ist anders und der mensch ist keine maschine, der jedes mal genauso tickt... ich wünsche dir alles, alles gute und dass du in zehn tagen das kleine herz schlagen siehst!!!

alles liebe wünscht
verrücktewelt

p.s.: bin jetzt bei 5+5 und habe heute meinen ersten frauenarzt-termin... ich bin auch schon ganz aufgeregt..................... soll heißen, ich kann dich natürlich auch sehr gut verstehen!!!

4

Hallo

wenn du mal gucken magst in meiner VK ein Us Bild von 6+6!
Bei mir sah man schon ein Baby. Bei meiner Freund nix!

Und zu der Übelkeit: bei meiner Große keine Übelkeit und bei dem Kleinen vor einem Jahr auch keine Übelkeit!

ABER meine Schwester hat sich die Seele aus dem Leib geko....!!

Lg
Steff+Hendrik

5

Ich war bei 6+3 und man hat nur ne leere Fruchthöhle gesehen.
Bei 7+3 sah man dann Baby und Herzl.

Heute bin ich 16+5 mit nem kräftigen kleinen Bauchlöwen #verliebt#verliebt#verliebt

7

Hallo,

bei mir hat man erst bei 7+0 den Embryo gesehen. Wie gross die FH war, hat mein Arzt mir gar nicht gesagt.

LG
C.

8

Ich war bei meiner ersten SS auch bei 6+0 beim FA und hatte lediglich eine Fruchthöhle.
Jetzt bei SS N°2 bin ich erst in der 9. Woche hin und da war das Krümelchen dann schon zu sehen.

Schau, kann ja auch sein, dass dein Eisprung 2-3 Tage später stattgefunden hat, dann bist du evtl. gar nicht bei 6+0 sondern bei 5+4, das macht ne Menge aus.

Beruhig dich, warte 10 Tage ab und dann gehst nochmal hin :-)

Top Diskussionen anzeigen