Toxoplasmose ... das alte Thema wieder mal

Hey ihr lieben!

ich weiß es gibt schon zig Beiträge über toxoplasmose, aber irgendwie bin ich trotzdem noch nicht ganz schlau daraus geworden. vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig weiterhelfen.

was genau bedeutet tox positiv und negativ
ich dachte negativ bedeutet, dass man noch nie tox hatte und deshalb keine abwehrstoffe im körper hat, positiv heißt man ist immun dagegen.
mein arzt meinte aber bei der letzten untersuchung, positiv würde heißen man hat jetzt grad aktuell toxoplasmose und würde behandeln müssen??
wie ist das jetzt wirklich?

dann hab ich noch ne frage wegen katzen. wir haben eine katze die in letzter zeit ziemlich durchfall hat. wir waren mit ihr beim tierarzt, er hat im blut festgestellt, dass die katze auch schon mal toxo hatte und immun dagegen ist. aber wie ist das mit den erregern im stuhl? kann sie die trotzdem übertragen? der stuhlbefund ist nämlich noch nicht da #kratz ... vielleicht hat ja jemand ahnung von sowas

und wie kommt es überhaupt zu den erregern? also bei rohem fisch zum beispiel. hat der fisch ansich schon diese erreger im fleisch oder kommt das erst dann mit der zeit wenn er länger im laden z.b. gelegen hat. wisst ihr was ich mein?

ich mach mich bestimmt nicht fertig wegen der toxoplasmose, falls das jetzt den eindruck macht ;-) aber das wären einfach meine fragen, die ich bis jetzt noch nicht wirklich durchschaut hab

danke fürs lesen und eventuelle antworten!!!

lg, kiara

1

bei mir ist es negativ und es bedeutute daß ich NICHT immun bin, muß also aufpassen.

2

Hi Kiara,

es gibt 2 Werte die du beim Toxoplasmosetest bekommst. Der eine sagt aus ob eine akute Infektion vorliegt und der andere ob bereits alte Abwehrstoffe vorhanden sind, also ob du schon einmal Toxoplasmose hattest. Gefährlich ist bei der Toxoplasmose ja nur die Erstinfektion.

Die Erreger kann eine Katze glaube ich immer übertragen, aber besonders viel Erreger werden bei der Erstinfektion abgesondert. Anstecken kann sich eine Katze über den Kot anderer Katzen und wie wir über rohen Fisch oder Fleisch.
Wenn du Toxoplasmose negativ bist würde ich grundsätzlich beim Katzenklo reinigen einfach Handschuhe tragen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

LG

Judith

3

Also erst mal zu dir:
Wenn du Tox positiv bist, heißt das, das du Antikörper hast. Die akute Infektion kann man dann anhand der Höhe der Antikörper feststellen (so wurde es mir erklärt).

Und zu deiner Miez: soweit mir bekannt, ist sie dann zwar immun, kann aber die Erreger trotzdem in sich tragen und natürlich auch ins Katzenklo "absondern".

Ich hab es so gelöst, das ich auf jeden Fall immer Handschuhe trage, wenn ich das Klo selber sauber mache. Aber für viel gefährlicher als das Katzenklo halte ich persönlich den Verzehr von rohem Fleisch und ähnlichem, ich denke da ist die Gefahr sich anzustecken höher. Das mit den Katzen ist ein wenig Panikmache in meinen Augen....

4

Toxo negativ = du hast es noch nie gehabt und musst dich vor einer Ersteinfektion während der SS schützen (Hauptansteckungsquellen meiden: Kein rohes Fleisch, keine Speisen mit unpasteurisierten Eiern, kein Rohmilchkäse, Obst und Gemüse gut waschen)

Toxo positiv = 2 Möglichkeiten
1. Du hast dich irgendwann in deinem Leben mal mit Toxo angesteckt und bist nun immun, musst praktisch nicht mehr aufpassen
2. Oder es liegt eine aktuelle Infektion vor
Diagnose
Der Nachweis einer Infektion erfolgt über labormedizinische Untersuchungen. Er ist nur über Antikörper im Blut, so genannte Immunglobuline (Ig), möglich, deren Menge ab einer Woche nach der Infektion vier Monate lang ansteigt und danach langsam wieder sinkt. Anhand von Art und Zahl der Immunglobuline im Blut kann ermittelt werden, wie weit die Infektion ungefähr zurückliegt. Das dafür am häufigsten verwendete Verfahren ist der quantitative Immunfluoreszenz-Test (IFT). Weist die Probe keine IgG-Antikörper auf, hat noch nie eine Infektion stattgefunden; die Schwangerschaft sollte weiterhin überwacht werden. Bei IgG im Blut kann durch einen weiteren Test der IgM bestimmt werden, wie lange die Infektion zurückliegt: Bei einem Antikörpertiter - also der Menge der Antikörper in einer Lösung - von maximal 1:256 besteht Immunität. Bei einem Titer ab 1:1024 ist die Infektion entweder frisch oder im Abklingen; hier wird nach einer Woche eine Folgeuntersuchung vorgenommen. Steigen die Werte über 1:4096 oder liegen sie von Anfang an über diesem Wert, ist die Infektion noch frisch: Die Schwangerschaft bedeutet für das Kind ein Risiko. (Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/Schwangerschaft/Toxoplasmose-in-der-A050829ANONI013760.html)

Wenn sich eine Katze mit Toxoplasmose infiziert, scheidet sie über 2 Wochen bis zu 10 Millionen Erreger über den Kot aus. Eine Katze kann doch vermutlich nur 1 x im Leben und nur über eine kurze Zeit Erreger ausscheiden. Hauskatzen, die nur mit Trockenfutter gefüttert werden, scheiden als Überträger praktisch aus. Trotzem Katzenklo immer nur mit Handschuhen reinigen und am besten sofort, da die Erreger erst nach 72 Stunden ansteckend werden.

Hoffe, ich konnte helfen

LG
C.

Top Diskussionen anzeigen