26.ssw gefahr einer frühgeburt

kennt das wer?
habe echt angst.
wenn ja erfahrungsberichte sind hier gern gelesen.
wie gings den kids?
wielnage war der krankenhaus aufenthalt?

1

Am besten fragst du sowas bitte im Frühchenforum!!

Hast du denn die Gefahr auf eine Frühgeburt oder machst du
dich (und uns *g*) grad grundlos Sorgen?

#liebdrueck

2

Hast Du denn Beschwerden, die auf eine Frühgeburt hinweisen ?

Ich habe auch die ganze SS immer wieder so *Angstanfälle* gehabt, wo ich dachte ich verlier bald das Baby. Aber es ging mir körperlich immer gut, abgesehen von normalen kleinen Wehwehchen .

Ich glaub das hat jeder von uns mal !

Aber in der 26 SSW ist Dein Kind ein frühes Frühchen und hat super Chancen ohne bleibende Schäden durchzukommen !

Gruß Janine


3

ne ne ich mach mich nicht selber verrückt ^^
war gestern beim arzt, gebärmutterhals verkürzt sich immer mehr, soll mir informationen zum thema frühchen holen. bei meinem sohn hatte ich eine cerclage ist aber diesmal nict machbar. das heisst hoffen und bangen das es nicht soweit kommt das der muzttermund sich öffnet

6

Hallo Jacky,

wie lang ist dein GMH denn noch? Nehmst du Magnesium? In wie weit schonst du dich?

lg, lucahase

weitere Kommentare laden
4

Hallo!

Mein Frühchen ist jetzt 6 Jahre alt! Und ihr gehts super! Hab aber auch schon anderes gehört... Die Kids meiner damaligen Zimmernachbarin (Zwillis in der 27.SSW geboren) sind zwar nicht direkt behindert, aber sehr entwicklungsverzögert, tragen beide Brille und haben beide Asthma. Sind aber sonst auch recht fröhliche Kinder. Sind zwei Monate älter als meine Tochter.

Meine Tochter wurde bei 26+6 geholt (Blasensprung 9 Tage vorher). Hatte 4 Tage lang leichte (bzw. für mich schlimme) Wehen, die ich aber ausgehalten hab, weil die Ärzte sagten, je länger das Kind drin bleibt, desto besser. Hab Lungenreife-Spritzen bekommen. Leider ist am Tag 4 der Wehen der Muttermund aufgegangen und meine Tochter musste geholt werden.
Sie wurde am ersten Lebenstag beatmet, musste reanimiert werden nach der Geburt. Aber dank Lungenreife und Lebenswillen konnte sie am 2. Tag schon vom Beatmungsgerät genommen werden und hat super allein geatmet.
Ich hab Milch abgepumpt und die hat sie per Magensonde bekommen. Der Rest wurde eingefroren. So hat sie dann Muttermilch bis zum 4. Monat bekommen (hab leider nach 4 Wochen keine Milch mehr gehabt).
Sie war insgesamt 9 Wochen im KH und durfte mit einem Gewicht von 2kg nach hause gehen. Geburtsgewicht waren 930g und 37cm Größe.
Ich selbst war nach dem Kaiserschnitt nur eine Woche im KH, hab meine Tochter aber jeden Tag mehrere Stunden besucht.

Meine Tochter war die ersten 2-3 Jahre ihres Lebens entwicklungsverzögert. Heute sieht man es ihr nur noch am Gewicht und an der Größe an (6 Jahre alt und 18kg und 112cm groß). Sie ist sehr schlank und schmächtig. Aber geistig super drauf, hat Motorisch alles aufgeholt und ist völlig gesund. Keine Probleme mit den Augen oder der Lunge.

Hoffe, das ist, was du wissen wolltest. Wenn nicht kannst du mir ja ne Nachricht schicken, wenn du noch Fragen hast!

Alles Liebe!

5

danke für deine antwort, baut mich doch auf ^^

10

Erstmal schone dich und halte noch laaaaaaaaaaaange durch...jeder Tag zählt und ist wertvoll

nach einer Frühgeburt bleiben die Kids meist bis zum eigentlichen ET in der Klinik oder bis sie 2500g haben(manche Kliniken entlassen auch mit weniger ); alleine trinken und Temperatur halten können, mit dem atmen u.s.w.allein klar kommen....da spielen viele Faktoren eine Rolle und "jedes Frühchen hat seine eigenen Geschichte"...

12

hallo

nimmst du denn auch bryophyllum? ist ein pflanzliches mittel gegen wehen. hilft eigentlich sehr gut. (WALA 50% Pulver)

denn ohne wehen (auch wenn du nichts merkst) kann sich doch nicht der GMH verkürzen....

ich hatte das bei meienr letzten ss auch. ich bin so viel wie es ging gelegen. KH wollte ich nicht, weil ich da psychisch n knacks hab... naja. im notfall natürlich schon.
ich hatte ab 19.ssw vorz wehen. mehrmals täglich, oft alle 5 min.
GMH wurde immer kürzer, manchmal war der MUMU schon paar finger weit offen.
jonna kam 9 tage vor ET

meine große kam ende 30 ssw. aber wegen vorz blasensprung. hatte also beid en anderen ss auch ziemlich panik wegen frühchen. ging aber dann alles gut.


such dir mal eine gute hebi! die haben oft klasse tips!
und dann ruf mal bei der KK an, du bekommst wenn du bettruhe+ kleines kind hast bestimmt ne haushaltshilfe! die kann dann auch mal mit dem kleinen spazieren gehn...

oder du fährst für ne zeit zu eltern/geschwister/schwielter??

lg und viel glück
do 21.ssw

Top Diskussionen anzeigen