hyperemesis gravidarum

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mal wieder eine Frage an euch! Bin jetzt bereits seit fast 4 Wochen wegen hyperemesis gravidarum krank geschrieben. Naja, keine schöne Sache aber man gewöhnt sich an alles ;-)

Meinem Chef passt das natürlich überhaupt nicht und er meinte, dass er auf jeden Fall einen Weg findet mich zu kündigen (ein Anwalt eben).

Nun meine Frage:

Bin ich denn mit der Diagnose auch gleich bettlägerig krankgeschrieben? Ich hab nämlich ab und an auch Stunden, in denen es mir echt gut geht und da geh ich dann teilweise abends mit Freunden was trinken oder nachmittags in ein Café oder so... Kann er mich dann deshalb kündigen?!

Danke für eure Antworten.#liebdrueck

1

mmmmh also bettlägerig nitt direkt sber wenn man krankgeschrieben ist, geht man doch nitt mit Freunden weg??? Das würde auf mich auch nen komischen Eindruck machen #aerger

2

Ich muss da ab und an raus, vor allem, wenn ich merk mir gehts wieder einigermaßen besser, dann geh ich meistens spazieren, eben immer mit ner Freundin, weil mein Kreislauf noch net so fit is und allein mag ich da immer net raus und wenns mir zu viel wird, sitzen wir uns eben immer kurz in ne Café oder so zum verschnaufen...

Also ich mach jetzt keine Party oder so

3

ok ich seh das halt etwas anders. Ich war auch über zwei Wochen wegen heftigem Schwangerschaftserbrechen krankgeschrieben und konnte nitt mal mehr aufstehen und bekam Infusionen.
Aber sobald es mir soweit wieder ging, dass nen Spaziergang drin gewesen wäre, bin ich sofort wieder arbeiten gegangen. Aber das muss jeder selber wissen. ;-)

weitere Kommentare laden
4

Hallo

Also die Mädels die ich kenne mit hyperemesis gravidarum waren wirklich nicht in der LAge in ein Cafe oder Abends auszugehen! Ist schwierig wenn du einen Spaziergang oder so machst ist es etwas anderes, aber in ein Cafe#kratz und wenn es dir Stunden gut geht!
Aber ob der Chef dir in der SS kündigen kann man hat doch Kündigungsschutz würde mich da mal beraten lassen beim Arbeitsschutzgesetz oder so!

Lg sagapo

7

Irgendwie versteht das hier jeder falsch... Vielleicht hätte ich hinzufügen sollen, dass ich mich laut Ärztin bissl bewegen soll und spazieren gehen soll... Ich bekomm einmal täglich Infusionen, danach geht es mir ca. 2 Stunden halbwegs gut.

naja, is auch egal...

8

Hallo

Das hast du so aber nicht geschrieben, nur das du mit Freunden ausgehst auch Abends! Ich würde mich da wirklich beraten lassen , eigendlich hast du Kündigungsschutz aber wie das bei einem Krankenschein ist wenn der Chef meint der ist nicht gerecht, weiß ich nicht ob er damit durchkommt! Ich würde wie gesagt mich erkundigen!
Viel Glück!

weitere Kommentare laden
11

Hallo Du,
erstmal: Du Arme, ich stell mir das ganz schlimm vor - hatte nur abends Übelkeit - also nix Schlimmes, aber das hat auch schon genervt. Eine Freundin von mir hat hypere.Gr. in schlimmster Form und ich muß sagen, es ist doch gut, daß Du wenigstens ab und an raus kannst. Wenn Dein FA Dich krankgeschrieben hat, ist das seine Entscheidung, die vom Arbeitgeber akzeptiert werden muß. Es hängt ja außerdem auch von der Arbeit ab, die Du hast, ob man die dann wieder aufnehmen kann (wie manche hier so schreiben), oder nicht, finde ich.
Abends weggehen würde ich dann allerdings auch nicht - wenn Du dann zufällig Deinen Chef triffst, sieht das ja schon blöd aus, auch wenn es sich anders verhält...
Ich dachte übrigens auch, daß man in der Schwangerschaft nicht gekündigt werden darf...
Gute Besserung wünscht Caitlin!!#blume

12

Danke für Deine Antwort.

Ja auf den Kündigungsschutz hoffe ich, denn mein Chef is stinksauer weil ich schwanger bin... im Krankenhaus hat er mich mit den Worten

"ich werde einen Grund finden Sie zu kündigen"

beehrt. Is das nicht nett?!

13

Hallo

Das ist wirklich sehr nett:-( ist das ein kleiner Betrieb und was machst du beruflich?

lg sagapo

Top Diskussionen anzeigen