Starke Schmerzen 38. SSW

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein schmerzhaftes Problem, kann das aber nur schwer beschreiben, naja ich versuch es mal ;-) Bin übrigens morgen in der 38.SSW

Seitdem ich gestern morgen beim FA raus bin habe ich totale Schmerzen "zwischen den Beinen", also ungefähr so als wenn da jemand mit einer 5 Meter Faust rein will oder man nach dem Sex starken Muskelkater hat #hicks

Also im ganzen Bereich zwischen den Beinen bis hin zum Damm und auch Anus-Bereich und dann an den Oberschenkeln seitlich runter..

Sehr stark ist es allerdings auch an der Seite, wo dann der Übergang zum Oberschenkel ist, ich kann das schwer beschreiben. Ist das noch die Leiste? Glaub ja..

Wenn ich sitze ist alles ok, sobald ich aufstehe ist es ganz stark so dass ich mich erst einmal abstützen muss und beim Laufen dann bleibt es ziemlich schlimm und es zieht auch im Unterleib und ein gewisser Druck nach unten kommt dazu.

Ich weiß nicht ob das der Kopf ist der nach unten drückt aber es ist sooo stark, als wenn es sich da unten schon so weitet dass sie rausfallen könnte, sorry ;-)

Vor allem da in der Leistengegend tut es auch richtig weh, nicht dass das ein Leistenbruch sein könnte?

Wehen auch nicht oder? Ist ja nichts regelmäßiges sondern nur im Stehen, Laufen, auch im Liegen ist es extrem wenn ich versuche mich da zu bewegen, drehen, etc..

Sorry fürs #bla, aber wollte auch nicht sofort zum KH rennen deswegen.
Hoffe jemand versteht mich und kann mir helfen :-D

Noch ein schönes WE,

LG,
Jenny

1

hi

ich würde schon zur Sicherheit mal im Kh anrufen,
hört sich nicht so gut an.

Ich kenne das zwar mit dem Druck nach unten-
gerade heute ganz dolle #schwitz

Aber wie du schreibst- ruf lieber mal an und frag nach!

Alles Gute!!

lg kati mti daniel und bauchbewohner Et-28

2

hi,
ganz erlich? ich wäre bestimmt schon im kh!!!!ich könnte mir vorstellen das das baby raus will!provoziere es doch mit viel laufem dann wirst sehen ob es regelässig bleibt!oder noch besser ab in kh zur kontr.ich war in meiner ersten ss um 15 uhr im kh und 17 uhr wehen!

lg kathy37 ssw

3

Hmm jetzt mach ich mir doch schon mehr Sorgen.
Ich bin heute ziemlich weit gelaufen, einkaufen und dann direkt den Hund mitgenommen.
Da war es schon sehr schmerzhaft, bin nur langsam vorran gekommen aber es war ja durchgehend und nicht regelmäßig. Hab das ja auch schon seit gestern vormittag #schwitz
Ich bin jetzt hier auch alleine.
Werd mich also am besten mal hinlegen damit ich zur Ruhe komme und dann merk ich ja ob da Wehen kommen und wenn es nicht besser wird werd ich direkt mal morgen früh ins KH.

Vielen Dank!!!

4

net das du das kind einfach im schlaf bekommst#schock

5

Hey,

das kenne ich. Bei mir ist das als Symphysenschmerz diagnostiziert worden. Das ist grauenhaft und fies. Ich kann mich im Liegen kaum umdrehen und gehen und aufstehen sind extrem qualvoll.
Gegen tun kann man, in meinem Fall zumindest, nichts.

Wenn es wirklich keine Wehen sind, würde ich einfach mal Montag beim Doc anrufen und fragen, ob er oder sie einen Tipp hat. Ich z.B. habe einen Symphysengurt verschrieben bekommen.... der aber nicht wirklich Entlastung bringt.

Lieben Gurß, Rebekka

weitere Kommentare laden
8

hi jenny.
wir können uns die hand geben!!!! mir gehts seit 2 tagen genauso wir dir.

kann kaum laufen, beim aufstehen fühle ich mich wie 100 und ich hab das gefühl als ob die kleine gleich rausfallen wollte..

hab vorhin noch einen rückruf von meiner hebi diesbezgl. bekommen und sie ist der meinung, dass das kind jetzt eine "beziehung" zum becken aufnimmt und es dadurch zu starken bänderdehnungen kommt. also nix mit symphse oder sonstigem, sondern "nur" ein dehnungsschmerz der von den knochen da unten herkommt.

sie meinte, kein grund zur panik, denn nur mit den schmerzen die wir zur zeit haben, ist noch kein kind gekommen, da fehlen noch die entsprechenden wehen!!

sie hat mir angeboten, anfang der woche einen bauchgürtel zu bekommen, der halt das gewicht anders verteilt und dadurch die bänder unten entlasstet werden. ausserdem darf ich paracetamol (mexalen) gegen die schmerzen nehmen.

wenns dich aber wirklich zu unsicher macht, fahr in die klinik und lass es genau abstimmen... nicht das noch was schief geht,
ich war erst am freitag in der klinik für eine geplante untersuchung und bin daher mit der aussage meiner hebi mehr als beruhigt für das wochenende.

ein rat der hebi: füsse hoch und versuchen zu entspannen...

gute besserung
lg
ella

9

Ja das werd ich jetzt auch machen, vielleicht noch mal zur Vorsicht ne schnelle Runde baden und dann ab ins Bett.
Werd dann wenns schlimmer wird morgen mal ins KH und ansonsten Montag zum Arzt.
Danke dir!

Top Diskussionen anzeigen