Wer muss Aspirin nehmen und bei wem hats geholfen?

Hallo zusammen!

Das ist jetzt meine 3. Schwangerschaft. Bei meinen beiden Söhnen gab es eine Wachstumsretadierung auf Grund einer Plazentainsuffizienz. Warum das so kam konnte mir niemand so genau sagen.

Jetzt soll ich täglich eine 100 mg Aspirin Tablette nehmen. Das soll gut für die Plazentadurchblutung sein.

Kennt Ihr das und wie sind Eure Erfahrungen? Ich bin ja jetzt erst in der 9. Woche...

Liebe Grüsse
Astrid

1

Keine Ahnung, aber in der 9. Woche hast du doch noch gar keine "ausgewachsene" Plazenta, die entwickelt sich erst bis zur 12. SSW, dachte ich, oder? Hat mir mein Arzt so erklärt.

2

Na ja... sie meinte es wäre vorbeugend - eben dass von Anfang an alles richtig läuft.

Danke Dir!

3

hallo,

ich hab bei meinen beiden kindern aspirin 100 genommern, allerdings aus einem anderen grund (ganz leichte blutgerinnungsstörung). musste das aspirin bis zur 36. woche nehmen und dann absetzten, weil ja dann die geburt jederzeit losgehen kann und das blut da nicht verdünnt sein sollte. hatte überhaupt keine beschwerden, und beide geburten (einmal normal, einmal ks) waren völlig komplikationslos.
also viel glück bei deiner 3. ss!

4

Ich habe auch 2 Söhne, beide mal Plazentainsuffizient und Gestose.
Und nun auch mit dem dritten in der 12.SSW.

Beim zweiten habe ich vorsorglich von Anfang an ASS100 nehmen sollen, hat nichts gebracht.
Als ich in der 26.SSW deswegen wieder im KH (in der 20.SSW war der Doppler schon auffällig) war sollte ich es absetzen.
Zum Glück war es aber durch die frühen Kontrollen und Ruhe halten besser.

Nun diesmal sagt mein Ärztin ich solle es nicht nhemen, da es nichts bringt. Werde es also diesmal nicht nehmen. Die Ärzte sind da sehr verschiede und leider weiß ich nicht was richtig ist.

Auf jedenfall habe ich schon den ersten Termin zum Doppler in der 20.SSW bekommen.

Drücke Dir die Daumen das es hilft und besser läuft!

5

Ich drücke Dir auch die Daumen, dass Du dieses Mal mehr "Glück" hast.

Wie gross und schwer waren Deine Jungs denn bei der Geburt?

6

Danke!
Mein "Großer " war 2640g und 47cm, Nummer 2 war 2900 und 49cm.

Bei mir hat man direkt an der Wachstumsentwicklung gesehen als ich mich schonen sollte. Unter Ruhe ging das Wachstum wieder weiter.

Beim ersten hatte ich noch Infusionstherapie, aber ich glaube die Ruhe und viel liegen und Beine hoch hat mehr geholfen.
Beim zweiten bin ich sicherheitshalber in eine Klinik mit Kinderstation und die habe das auch gar nicht gemacht.

Wie lief es den bei Dir? Musste früher eingeleitet werden?
Ich wurde beim ersten 3 Wchen und beim 2. 4 Wochen vor ET eingeleitet.

Ich bin froh das es regelmässig kontrolliert wird.

Top Diskussionen anzeigen