17. SSW und Unterleibsziehen

Hallo ihr Lieben,

seit gestern Abend hab ich ein intervallartiges Ziehen im Unterleib, genau mittig, unterhalb des Bauchnabels.
So alle 30 sec zieht es einmal dadurch. Da ich dieses Gefühl in der Schwangerscaft noch nicht kannte, beunruhigt es mich. Soll ich bei Arzt anrufen und es abklären lassen?
Oder wächst die Gebärmutter und die Mutterbänder dehnen sich? Bisher hatte ich wohl mal ziehen an den Seiten aber noch nicht mittig.

Ayla 16+1

1

Ich hatte das auch.. sogar relativ lange..

14 Tage oder so..

bin dann auch zum Arzt.. weil ich sehr viel stress hatte..
er sagte dass es durch den Stress durchaus zu Frühwehen kommen kann, es aber keine Auswirkungen auf den Gebärmutterhals oder MUMU hatte..

Er sagte dann auch noch, dass es häufig zu Schüben der Gebärmutter kommen kann.. sprich, das Kind wächst und alles muss mit.. und da kanns durchaus vorkaommen dass man das als Wehen empfindet..

wenn du beunruhigt bist, fahr ins KH die machen U-Schall und du bist sicher erleichtert!!!

glg und alles Gute, Sarah mit Mäuschen 16+5

2

Wehen? Daran hab ich noch gar nicht gedacht! Ich ruf mal eben in meiner Arztpraxis an...

3

Ich kanns dir nur von mir schildern...

Bei mir war sehr viel Stress der auslöser..

Mein Arzt sagte mal:

Wenn sie schmerzen im Liegen besser werden, sinds die Mutterbänder, wenn sie bleiben oder schlimmer werden, können es wehen sein..

Wegen des Stress bei mir war mein erster Gedanke die Wehen..

aber wie gesagt.. lass es abchecken und dann gehts dir besser..

alles Liebe!!

glg sarah

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen