Bitte auch hebigabi 39.SSW und Hämorriden, was nu ?

Hallo,

merke seit zwei Tagen ein ziemlich unangenehmes Gefühl am Po.Beim sorry fühlen merkt man, daß da so ein bißchen was raussteht. ich weiß, daß ich seit der ersten Geburt eine Hämorride habe, die auch ab und zu aufplatzt, aber jetzt ist mir das so kurz vor der Geburt doch etwas unheimlich, weil sich der Zustand ja auch danachverschlechtern kann. Kann ich jetzt noch etwas machen dagegen oder wer hat auch so blöde Dinger ?

LG melanie 38+3 SSW

1

ich hab auch so blöde dinger, und zwar schon ziemlich lange. viel gegen tun kann man nicht, da sie erst nach der geburt wieder weggehn #aerger man kann zwei- bis drei tage hintereinander einen "umschlag" mit zitronensaft oder kartoffel machen oder aber etwas eis drauflegen, damit sich die dinger zusammenziehen, aber das hilft auch nur kurz, danach dehnen sie sich eh wieder aus. wichtig ist wohl, daß du deine beckenbodenmuskulatur gut trainierst (was man nach der geburt ja eh macht), dann sind die chancen relativ gut, sie wieder in den griff zu bekommen. tja, müssen da wohl durch...

3

p.s. die tips stammen übrigens von meiner hebi... weil du doch hebitips haben wolltest ;-)

2

hatte das bei der 1. geburt auch...also schon vor der geburt, der arzt meinte man koenne nix machen...die geburt war grausam(u.A. wegen der Haemorrhiden)...werde wohl auch diesmal wieder probleme mit haben und einen proktologen vorher fragen ob es da nicht irgend ne moeglichkeit gibt...ansonsten lass ich mir diesmal AUF ALLE FAELLE eine PDA geben, da bei der geburt hauptsaechlich die haemorrhiden die groessten schmerzen verursachten...

Ich hasse diese mistdinger!
Mein Beileid! Ich wuerde einen proktologen fragen wenn der FA nicht mit einer zufriedenstellenden atwort rueberkommt

LG
Steffi

4

Hallo Melanie

immer versuchen, die Dinger reinzuschieben, am besten mit Feuchttuch und fleissig cremen mit Faktu, damit sich da nix entzünden kann. Mehr kannste wahrscheinlich net machen, ich hab auch schon Horror vor der Geburt, weil da eh alles rauskommt #zitter

LG Kili77 39. SSW

5

hallo!

sehr viel kann man da leider nicht machen.....

du kannst ofter mal den "po" hochlegen...
so dass das blut aus den hömorriden raus geht...

und dann ne salbe drauf...

(wund schutz salbe in den kühlschrank... hat mir super geholfen. bepanthen der so...)

lg
des und #babyboy 39.SSW

6

Hallo melanie

Habe in meiner 1 Schwangerschaft auch eine bekommen. Nach der Geburt war sie riesig durch den Druck und auch sehr schmerzhaft. Habe dann Zapferl und eine Salbe bekommen, jedoch hat das fast 8 Wochen gedauert bis es besser wurde. Konnte kaum sitzen.
Angeblich können sie ja nach der Geburt wieder verschwinden, war bei mir leider nicht so. Hatte zwar danach keine Probleme mehr damit, dafür aber jetzt wieder. Sie ist schon wieder ziemlich gross. Habe natürlich riesen Angst, dass das wieder so schmerzhaft wird nach der Geburt.
Ich werde nächste Woche mal im KH nachfragen, ob man sie nach der Geburt gleich wegmachen lassen kann.
Ansonst kannst du nur hoffen, dass sie von alleine wieder weg geht.

Sind echt lästig die Dinger.
Also viel Glück und lg

lisi mit emily 2 1/2 Jahre und 38 SSW

7

Vor allem trocken halten und keine Feuchttücher verwenden!!!
Die gehen später von allein weg, ich habe auch immer nur eine die im Moment ständig da ist, irgendwie ist mein Stuhlgang auch nicht mehr so schön, also ich muß auch öfter als sonst manchmal auch mit Durchfällen ,das ist dann auch nicht vorteilhaft.

LG Anja 35ssw

8

Das wird sich erst nach der Geburt richtig lohnen und dann kannst du denen im Krh gleich sagen, sie sollen dir was dagegen geben.

Salbe /Creme kannst du zwar jetzt schon machen , aber angesichts der bevorstehenden Geburt wird es sich nicht wirklich lohnen.

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen