Meine Gebärmutter arbeitet.. was heißt das? *angst*

Hallo ihr Lieben,

war heute beim Arzt, weil mein Bauch seit gestern oft hart wird und ich zeitgleich Schmerzen habe.

Also der Muttermund ist geschlossen und der Gebärmutterhals ist noch lang genug, meinte mein Arzt. Meinem Baby gehts sehr gut, ist sogar zwei Wochen weiter entwickelt! ;-)

Dann war ich heute am CTG und kaum war ich angeschlossen, kam schon die erste Kurve.. 15 Minuten war ich dran. Mein Arzt schaute es sich dann an, meinte ja man sieht schon, die Gebärmutter arbeitet.

Ich soll jetzt 3 mal am Tag Magnesium nehmen und mich schohnen. Als ich ihn fragte, was er damit meint, ob es schlimm wäre, oder Wehen sind, meinte er nur, ich soll mir nicht so viele Sorgen machen, dass bekommen wir schon hin.

Super.. ich mach mir immer viele Sorgen, dass weiß er auch, ich denke darum hat er mir so ne komische Antwort gegeben!

Kann einer von euch damit was anfangen "die Gebärmutter arbeitet?"

mfg Tina mit Krümelchen 21. SSW#verliebt

1

sie übt ;-) das sind normale übungswehen und wirklich nicht schlimm ;-) ich hab das schon seit der 16. woche oder sogar eher

2

Ok.. nur ich hab das locker 7 mal in der Stunde und wirklich mit Schmerzen.. drum hab ich mir Sorgen gemacht!

3

solange diese übungswehen nicht auf den gmh wirken und damit die geburt eröffnen, ist alles in ordnung. ich habe in letzter zeit auch wirklich sehr oft einen harten bauch (allerdings tut es nicht weh) aber das ist alles in ordnung so. solange es deinem krümel dabei gut geht (und das ist ja wohl die hauptsache), ist alles in ordnung. mach dir keine sorgen, dein doc weiß schon, was er tut.

lg
iki (et-15)

4

Ich hab auch leichte Schwankungen auf dem CTG, Übungswehen sind ganz normal, die Gebärmutter bereitet sich vor

Top Diskussionen anzeigen