Die ersten drei Tage stillen dann abstillen?

Hallo,
ich weiß es gibt schon viele Beiträge dazu, aber ich habe mal eine etwas andere Frage. Die ersten drei Tage kommt ja noch keine Milch sondern diese etwas andere Flüssigkeit, die dem Baby den Start erleichtert.

Ich möchte nicht stillen, möchte aber das es diese drei Tage die Flüssigkeit #fest bekommt. Kann man drei Tage stillen und dann wieder abstillen oder sollte man von Anfang an dann gar nicht stillen. Werde auf keine Fall richtig stillen, das steht fest also bitte keine Links oder Ratschläge zum stillen, Danke #blume.

LG
Scarlett_2004

1

Hallo...

Meine Hebamme hat gesagt jeder einzelne Tag stillen ist besser als nicht zu stillen.

Ich stelle mir das nur etwas unangenehm für dich vor zu stillen bis der Milcheinschuss kommt und dann plötzlich nicht mehr zu stillen...

LG, Monika

2

Schade, dass du nicht stillen möchtest. Verstehe aber dein Vorhaben nicht - entweder hüh oder hott, du mußt dich schon entscheiden!
Das ist nun meine Meinung. Du bekommst ja, wenn du nciht stillen möchtest so eine Abstilltablette, ich denke, die bekommst du gleich am Anfang, ich weiß es aber nicht genau.
Jedenfalls wenn man richtig stillt, dann führt das Anlegen des Kindes zu vermehrter Milchproduktion. Am Anfang kommt diese dicke Vormilch, aber ob es ratsam ist und Sinn macht, 3 Tage zu stillen und dann nicht mehr, ist fraglich.
Na vielleicht würdest du auf den Geschmack kommen ;-)
Es ist nämlich was echt inniges, tolles, preiswert, gesund und praktisch.
Aber du wirst wohl deine Gründe haben.

LG k.s

3

Lass es wenn du eh nicht stillen willst.

Durch dieses Anlegen und saugen in den ersten zwei Tagen regst du die Milchproduktion erst richtig an und das "abstillen" wird umso schwerer.

#herzlich

4

Huhu,

gehen wird das schon, aber Du bekommst dann natürlich auch den Milcheinschuß.

Das Abstillen würde ich dann nicht zu abrupt machen, sowas ist schmerzhaft.

LG Diana+Zoe 13.11.2007+#ei Babyboy JAN 33+3

5

Hallo,

das weiß deine Hebamme oder dein FA am besten, einfach anrufen und fragen.

So viel ich weiß muss man wenn man nicht stillen möchte gleich nach Geburt Medikamente nehmen, damit die Milch nicht einschießt. Ob das Auswirkungen auf die Vormilch hat weiß ich leider nicht. Aber warten bis die Milch einschießt und dann wieder mit Medikamenten dagegen arbeiten - kann ich mir nicht vorstellen, dass das ein Arzt oder KH "geplant" macht.

LG, Bille

6

Hallo Scarlett,

warum und ob du nicht stillen willst ist deine Entscheidung, ok.

Aber JEDER Tropfen tut deinem Kind gut! Und das gilt besonders für das Kolostrum. Also warum zögerst du deinem Kind 3 Tage das zu geben?
Dann abzustillen ist kein Problem. Das kannst du jederzeit machen.


Alles Gute

Regengucker

7

Naja, dann versuchst Du genau dann abzustillen, wenn der Milcheinschuß kommt und Du unbedingt das Kind oft anlegen solltest, um keinen Milchstau zu kriegen (und Milchstau kann mal eben 40 Grad Fieber heißen, hab ich selbst durch #schwitz)

In dem Fall würde ich es lieber ganz lassen.

8

Vielen Dank euch allen,
ich werde dann direkt abstillen habe ich mir schon gedacht. Bin jedenfalls riesig erleichtert, das ich nicht stille war irgendwie die ganze Zeit eine Last. Man denkt ja immer man ist dann eine schlechte Mutter aber jetzt freue ich mich auf unser Kind und der Druck ist weg #huepf.

10

Du kanst im Kreißsaal anlegen- dann bekommt dein Kind das wertvolle Kolostrum- und dann später auf Station Bescheid geben wegen Abstilltabletten.

Geht auch und wird hier rundherum durchaus so praktiziert mit Frauen die nicht stillen wollen, es aber auch so handeln wollen.

LG

Gabi

13

Hi Srlett, ich habe diese Erfahrung ungewollt gemacht und ich kann davor nur warnen, dann ist es auauauauau und nicht so easy als wenn erst gar nichtsk ommt..

Toto

9

Bin gerne Stillmami, aber ich würde Dir schon den Rat geben wenn Du absolut nicht stillen möchtest, dann mach es von Anfang an nicht.
In den ersten 3 Tagen kommt der Milcheinschuß und wenn Du dann abstillst, das kann sehr schmerzhaft werden.
Ich musste beim 3. nach 8 Wochen abstillen aus gesundheitlichen Gründen und es war 3 Tage sehr unschön!
Für mich und das Kind.

Sorry das ist auch nur meine Erfahrung, aber da wäre das durchstillen echt angenehmer.

Wenn Du also ohne stillen besser dran bist, nimm das Fläschen, damit werden sie auch Gesund groß!!
Alles Gute #herzlich

LG Becky mit BabyBoy#klee30.SSW und #klee#klee#klee#blume an der Hand!
http://babymuecke.unsernachwuchs.de/home.html

Top Diskussionen anzeigen