Köpfchen drückt schon ins Becken-26.SSW-was heißt das? *sorry-lang*

Einen schönen guten Abend Zusammen,

wir hatten heute wieder Baby TV und meine Kleine Maus liegt schon in der Geburtsposition und das Köpfchen drückt ins Becken. Meine FÄ kann es wohl wieder "zurückschieben" aber es rutscht dann wieder ins Becken. #schock

Ich hab sie gefragt, ob das jetzt schon normal ist und ob ich was beachten soll. Sie meinte ich solle jetzt alle 2 Wochen zur Kontrolle des MuMu kommen und beim Husten und Niesen aufpassen (Bauch festhalten - Druck wegnehmen).
Ist das wirklich alles, oder wollte sie mich nicht nur nicht beunruhigen??? #kratz

Kann das sein, dass meine Kleine jetzt schon raus will? Hab auch immer wieder Vorwehen (besonders abends) aber nicht regelmäßig.
MuMu ist zu und auch nicht verkürzt .. kann sich das schnell ändern oder verändert sich das langsam?

Hab irgendwie schiss, dass ich bei einer falschen Bewegung oder beim Husten das Kind "raus will" .. #zitter
Hört sich doof an .. ich weiß .. bin halt grad verunsichert ....

Kennt ihr das? Danke schonmal an Euch!!!

LG Annett mit Klein Anna 25+1 SSW#herzlich

1

Die GMH-Länge kann sich auch schnell ändern, aber deshalb will dich dein FA nun auch öfter sehen.
Alles Gute
lg
Babsi

2

also das dein baby jetzt schon in SL liegt ist nichts ungewöhnliches.
die meisten babys legen sich recht früh schon in geburtsposition.
mein kleiner liegt zb.seit der 23 ssw in SL und hat sich bis dato auch nicht mehr gedreht.

das der kopf deines babys schon so feste im becken liegt.....bei dem einen früher bei dem anderen halt später es muß halt sehr regelmäßig geschuat werden weil manchmal kann man den kopf dann doch noch wieder weg schieben also der ist dann nicht so feste im becken.
lasse auf jedne fall öfters schauen.

wünsche dir alles gute für dei rest ss und das dein babay noch ganz lange in maams bauch bleiben möchte.
lg sallyy 36ssw

3

Hallo Ihr Zwei,

danke für Eure Antworten.. hat mich wieder ein bisschen beruhigt #danke

#blume LG Annett

Top Diskussionen anzeigen