Nierenstau angst :(((((

hallo ihr lieben war heute in Klinik Nierenstau bds. hatte heute morgen sehr starken rückenschmerzen.. hatte es im gefühl dachte schon an nierenbeckenentzündung.... Hab buscopan verschrieben bekommen hab aBER ANGST das es meiner kleinen schadet... Ihr geht es im moment gut aber bin unsicher mit den buscopan.. Hat jemand erfahrung mit nierenstau.. Und sie meinte wenn es schlimmer wird muss ich eine Schiene bekommen hab soo angst...soll jetzt bis zu Geburt zum Urolgen zu Beobachtung....Kann man noch was dagegen machen würdet ihr buscopan nehmen obwohl der Apotheker das nicht empfohlen habt hab soooo viel geschrieben soorrry und danke für euren verständnis

1

Hallo,

habe seit der 22.SSW beidseitigen Nierenstau und meiner Kleinen geht es soweit gut. Habe am Anfang ein Antibiotikum bekommen welches man nur 1 x nimmt. In der 24.SSW bin ich dann ins Kh weil die Schmerzen schlimmer wurden. Bekam dadurch Wehen, daraufhin folgte ein Krankenhausaufenthalt, Wehenhemmer, Lungenreife usw.
Antibiotikum habe ich aber nicht weiter bekommen. Der OA der Klinik meinte ich solle keinenfalls zum Urologen, da ich beidseitig sofort ne Schiene gelegt bekommen würde und davon wäre absolut abzuraten in der Schwangerschaft. Ich solle wenn die Schmerzen schlimmer werden auf jeden Fall nur zum FA oder in die Gyn im Krankenhaus, aber nicht zum Urologen. Gegen den Schmerz darf ich Paracetamol nehmen und wenns nicht mehr auszuhalten ist bekomm ich nochmal Antibiotika. Brauchst aber keine Angst haben, dem Baby schaden die Medis nicht.

Gute Besserung!!!! :-)

2

danke dir auch gute besserung.... Echt meinst du die schaden den babys nicht?? In Buscopan steht das man nicht soo viele erfahrungen hat in der Schwangerschaft.. Ich versuchs erstmal mit paracatemol und hab jaa am dienstag ein termin beim meinen Gyn. viellt hat er andere tipps für mich.,,

Keine andere da die auch nierenstau hat=?===

Lg Katarina 25+0

P.S. kann die kleine wegen Nierenstau früher geholt werden???

3

Warum sollte sie denn früher geholt werden? Wäre ja noch ein bisschen sehr früh! #gruebel

Du wirst in jeder Packungsbeilage solche Angaben finden, die Firmen müssen sich ja auch absichern! Bei mir stand damals "Nur nach strenger Verordnung durch den Arzt!"

Zudem ist Nierenstau eine normale Begleiterscheinung in der Schwangerschaft, an der fast jede schwangere "leidet".

LG Jean #blume

4

Ich hab seit der 17.SSW einen bds. Nierenstau und war auch schon mehrmals im Kh desswegen. In der 29. SSW hab ich dann die Doppel J Schiene bekommen und so ist wenigstens der Stau rechts weg der extrem Schmerzhaft war. Antibiotika braucht man nur wenn ein Infekt vorliegt.
Buscopan kannst du ruhig nehmen, hab das im KH sogar über Infusion bekommen, leider hat das bei mir null gebracht. Musste vor der Schiene 3x2 Paracetamol nehmen und zusätzlich Novalgin Tropfen.

Wegen deinem Krümel brauchst du dir keine sorgen zu machen, die betrifft das ja nicht direkt. Leidtragend sind nur wir Mütter :-p

LG mike-marie 31.SSW

5

ich mein mit frühen geholt werden wenn die schmerzen schlimmer werden soo eventuell. nach der 35 woche da die lungen ausgebildet sind... Ach hab einfach angst hab jetzt sooo viele informationen aufeinmal bekommen.. Der Apotheker hat mich sehr irrtiert wegen den Buscopan.. Nierenstau haben viele frau das wusste ich gar nicht... Sind wir also nicht in geringzahll

Ihr lieben danke fürs zu hören ab riesen angst.. Diese Schiene wie wird das angelegt??? Wann macht das?? Hat es ein bestimmten zeitraum

Top Diskussionen anzeigen