Nochmal Frage wegen Cervix... 25. Woche 3,5 - 3,8 cm...

Hallo zusammen,

ich hatte neulich schon mal gefragt und auch schon eine sehr liebe Antwort bekommen. Irgendwie bohrt es aber weiter in mir, deswegen wende ich mich nochmal an euch:

Mein FA ist im Urlaub, so dass ich Donnerstag bei seiner Vertretung zur Vorsorgeuntersuchung war. Die hat meinen Cervix geschallt und meinte, der wäre nur etwa 3,5 - 3,8 cm lang und ob ich denn ein Ziehen hätte und Magnesium nehmen würde. Ziehen: ja, Magnesium: nein. Also hat sie mir Magnesium verschrieben. Als ich dann fragte, ob ich mir Gedanken machen müsste, meinte sie "Nein, aber kürzer darf er halt jetzt nicht mehr werden!" Ich habe dann meine Hebamme nochmal gefragt und die meinte, die Aussage wäre ziemlich blöde, jede Frau hätte einen unterschiedlich langen Cervix und wenn ich keinen Vergleichswert hätte und man nicht sagen könne, ob er sich in letzter Zeit verkürzt hat oder eben von Haus aus so kurz ist, dann gäbe es auch keinen Grund, sich Sorgen zu machenn....

So. Und nun sitze ich da und mache mir eben schon Sorgen. Jedesmal, wenn es zieht, denke ich, nun schrumpft er...

Wie schaut's denn bei euch aus? Ist euer Cervix schon so früh kürzer geworden? Wie lang ist er bei euch in der 25. Woche? Meint ihr, ich sollte nochmal hingehen und nochmal nachmessen lassen..? Oder mein Magnesium futtern und auf meinen FA warten....?

Bin echt kein Schisser, aber im Moment mache ich mir schon so meine Gedanken.......




1

Deine Hebamme hat absolut recht. Wenn man nicht weiss, wie kurz er früher war, dann bringt dir ein Wert (der ja im Rahmen liegt) gar nichts.

Ich hatte z.B. bei meiner 1.SS durchgehend 3,0 cm Zervix (steht zumindest im MuPass) und mich hat niemand darauf angesprochen, ich habe es erst später gelesen.

Wenn du nächstes Mal bei deiner FÄ bist, fragst du nach, oder deine Hebamme soll ihn regelmässig kontrollieren.

LG Alla

2

Hallo Alla,

das mit dem Mutterpass ist ein heißer Tipp, vielleicht sollte ich einfach mal nachlesen, ob der Wert da irgendwo drinsteht! :-) Ist schon blöde, wie kirre man sich machen lässt, oder?

Danke für deine Antwort - 3cm, das beruhigt!! :-)

3

Ich kann verstehen, dass man sich Sorgen macht. Manche Ärzte muss man einfach..#contra#aerger

Wenn du keine Wehen hast, dann ist ja alles in Ordnung. Ich bin froh, dass ich damals nicht wusste, wie lang der Zervix sonst ist. Habe es erst vor kurzem festgestellt.;-)

weitere Kommentare laden
7

Hallo, mach dir keine Gedanken. Meiner war in der 25 W bei 3,2 und ist jetzt (27) bei 3,0. Meine Hebamme fand es auch nicht so schlimm. Du solltest nicht unbedingt joggen oder stundenlang stramm auf den Beinen sein. Solang dein Muttermund zu ist uns du keine Trichterbildung hast ist alles ok ( soweit ich informiert bin). Liebe grüße:-D

Top Diskussionen anzeigen