Chef zahl im Beschäftigungsverbot mein Gehalt nicht

Hallo!

Mein Chef nimmt es mir total übel dass ich schwanger geworden bin. Er hat dann schon für Januar mein Gehalt nicht gezahlt, obwohl ich da noch gearbeitet habe. Seit Mitte Feb hab ich n Beschäftigungsverbot bekommen.

Ich habe nun ein Urteil vom Arbeitsgericht dass er natürlich Jan - Mai zahlen muss. Es ist nun an den Gerichtsvollzieher weitergegangen usw.....

Mich würde nun interessieren, ob jemand in der anderen Richtung was unternommen hat. Also der Krankenkasse melden, dass mein Chef das an ihn erstattete Geld nicht an mich weitergeleitet hat.
Interessiert die das? Was unternehmen die?

Es ist so mühsam.

Ist jemanden was Ähnliches passiert? Was könnte ich noch tun?

Liebe Grüße!

1

nein sowas kenne ich nicht..und halte es für ziemlich einfältig von deinem chef..da er das geld ja eh zahlen muss. ich würde mir einen guten anwalt nehmen und ihn verklagen...auch wegen körperverletzung. er setzt dich ja duch das geld massiv in der schwangerschaft unter druck. denke deine chancen stehen da nicht so schlecht. dem würde ich den hintern heiß kochen lassen.

viel glück.

2

muß er aber!!

3

Huhu,

bin selbst im Beschäftigungsverbot und meine Firma hat auch Theater gemacht. Ich an deiner Stelle, würde das sofort der Krankenkasse melden, da die ja bereits an deinen Chef gezahlt haben. Man kann auch mit der Kasse reden, dass sie dir das Geld direkt überweisen, wenn man nachweisen kann, dass es nicht an dich weitergeleitet wird.

Ruf deine Krankenkasse an und sprich mit denen.

LG Katzejoana

4

Meines Wissens nach ist es nicht so, dass Dein Chef monatlich Geld von der KK bekommt, sondern es sich vierteljährlich oder sogar erst am Ende des Jahres alles zusammen wieder zurückerstatten lassen kann. Das würde auch erklären, warum er Zeit schindet. Hast Du einen Anwalt? Ich bin auch im BV und wäre ohne Gehalt gelinde gesagt aufgeschmissen. Das würd ich ihm echt nicht durchgehen lassen!
LG, A.

5

Hallo!

Danke für die Antwort!

Mein Chef bekommt das Gehalt, sobald er den Antrag stellt. Das kann er monatlich machen oder paar Monate zusammen fassen. Nur im Voraus kann man es nicht machen....

6

Hallo

ich hatte auch in der ss ein BV.

Ja es ist Richtig die Krankenkasse zahlt dem Arbeitgeber einen bestimmten Prozentsatz deiens Lohns aber nicht alles. Jeder Arbeitgeber ist aber in einer versicherung die in solchen Fällen die Diferenz dafür bezahlt. Und wann er das geld bekommt ist sehr unterschiedlich jenachdem wie die krankenhassen das handhaben. Ich bin bei der AOK und die haben das Monatlich gezahlt.

Aber Sprich mit der Krakenkasse das ist seht wichtig denn die übernehmen einen großen teil der Kosten.

lg

7

Hallo!

Mein Chef bekommt 120 % meines Bruttogehalts. Für ein paar Monate hat er schon eine Erstattung erhalten, für den Rest hat er es noch nicht beantragt.

Er stellt sich vollkommen quer und zögert die Bezahlung so lang es geht hinaus.

8

Ja ja, wenn man mal nicht nach Chefchens Pfeife tanzt ...... :-[ Wenn ich das schon alles höre wird mir schlecht. Meine Chefin hat sich ähnlich verhalten als ich SS war ..........Dein Gehalt muss er dir zahlen, nur geduld ..... der gerichtsvollzieher wird es schon eintreiben ......

Top Diskussionen anzeigen