Ständig Übelkeit, muß immer essen. Wer noch?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin jetzt Ende der 7. Woche und habe eine dermaßene Übelkeit. Ich muß dann immer was essen ansonsten muß ich erbrechen. Aber wenn ich was esse habe ich nen riesen Blähbauch und habe auch schon 1 kg zugenommen. Was könnte ich sonst noch machen, die ständige Übelkeit macht mich echt fertig. Habt ihr auch so früh schon zugenommen?

lg Katja

1

Huhu,

ich kann die davon ein Lied singen.#aerger Mir ist auch ständig übel und gleichzeitig habe ich so ein komisches leeres Gefühl im Magen, egal ob ich gerade gegessen habe oder nicht. Ich hab schon 1,5kg zugenommen. Aber das war eigentlich klar. Davor habe ich sehr wenig gegessen um meine Figur zu halten.#schein

Ich versuche jetzt immer Zitronentee zu trinken, wenn mir übel ist oder etwas Obst zu essen. Manchmal hilft es..manchmal nicht. Kaugummi ist unterwegs mein Lebensretter.;-)

lg

2

Hallo
Mir geht es wie dir. Hab grad beim Fa angerufen und soll mir ein Rezept abholen . Mein Mann wäre von der Arbeit ein paar Tage weggefahren und ist jetzt extra zu Hause geblieben weil es so schlimm ist.
lg#liebdrueck Aber man sagt ja das es den Baby gut geht wenn einen so schlecht ist. Ich bin auch 7 Woche

3

Hallo Katja,

mir hilft es , wenn ich Orangen-Ingwer Bionade in kleinen Schlucken trinke.
Das bringt den Blutzucker hoch und vertreibt den üblen Geschmack, den ich ständig im Mund habe. Meine Schwägerin hat die ganze SS nur Eistee getrunken...

Probier doch mal ein paar Säfte, Limonaden durch, vielleicht helfen sie Dir auch ein wenig!

Bin eigentlich nur Wasser- und Teetrinkerin und hasse süße Limonaden, aber im Moment muß immer etwas vorrätig sein!

LG malin#blume

4

Hallo Ihr Armen,
mein Mitgefühl habt Ihr!!! Ich musste da auch durch, von Ende der 7.SSW bis ca. Ende 10.SSW wars ganz schlimm. Geholfen hat mir Mandeln kauen, Kaugummi und diese Akupressurbänder (sea band). Aber so richtig dolle helfen tut das auch nicht, da hilft nur Augen zu und durch. Jetzt in der 12.SSW ist mir zwar immer noch ziemlich flau im Bauch und ab und zu auch noch übel, aber es ist lange nicht mehr so schlimm.
Dat wird wieder;-)
Liebe Grüße,
Nina + #baby (12.SSW)

5

Hallo Katja,

das ging mir die ersten Wochen ganz genauso. Jetzt bin ich Ende 9. SSW und seit 3 Tagen ist es deutlich besser - einfach so.

Ich habe immer versucht, wirklich was kleines zu Essen, oder aber, darauf kam ich leider erst sehr spät, ich hab mir selbst Smoothies gemacht. Da ich kaum Essen konnte, auch kein Obst, kam ich auf die Idee, einfach Erdbeeren oder sonstiges Obst zu pürieren, bisschen mit Granini-Saft verdünnen, ein schönes großes Glas davon ... hmmmmm *schleck* Das schmeckt mir immer, geht immer rein und bleibt auch drin - bei mir! Und das Beste dran: Es ist gesund und davon nimmst Du auf jeden Fall nicht so zu, wie wenn Du immer gleich "was festes" isst - denke ich.

Ich hab außerdem Nux Vomica genommen (Globuli) und es gibt auch einen Akupressurpunkt gegen die Übelkeit. (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1987455&pid=12716971&bid=2)

Ich wünsche Dir alles Gute!
LG Satera

6

hallo katja

mir war ab der 7. ssw auch seeeehr übel und ich musste ständig was essen. jetzt bin ich in der 12ten woche und so langsam wird es besser.

ich habe von meinem fa tabletten verschrieben bekommen, welche aber nicht viel geholfen haben.
habe es dann mit cola probiert. nur damit wurde es ein bisschen besser (2 kleine gläser pro tag). habe auch schon 3 kg zugenommen..

wünsche dir ganz gute besserung

liebe grüsse
mirege

7

Hallo, liebe Leidensgenossin! ;-) Ich bin zwar jetzt in der 18. Woche und hab gottseidank seit ca. 2 Wochen meistens Ruhe von der Übelkeit, aber davor, bzw. auch jetzt immer wieder mal 1-2 Tage, war es der Horror! ich war auch ständig am Essen, habe aber auch sehr oft erbrochen. Ich habe bis jetzt knapp 4 kg zugenommen, aber total schwankend! Zuerst gar nix, dann fast 3 kg in 5 Wochen, jetzt wieder 2 Wochen nix! Keine Ahnung, der Körper wird schon wissen, was er tut! Was könnte dir helfen, hm, also, Nux Vomica als Globuli kannst probieren, die Sea Bands (Akupressur-Armbänder) haben einer Freundin geholfen, Nachmittagsschläfchen war/ist für mich unumgänglich, Banane essen hilft bei mir in der Früh recht gut (bei mir gehts nämlich häufig auch schon so gg 4h morgens mit der Übelkeit los, da mag ich noch nicht richtig frühstücken!). Tja, das fällt mir jetzt so ein! Alles Gute und auf dass du nicht so lange leiden musst wie ich! Manuela

8

Hallo Katja,

oh man, diese Übelkeit macht einen Wahnsinnig oder?? Ich kann leider nicht so richtig an Essen denken. Aus Vernunft esse ich natürlich, fällt mir aber sehr schwer. Fleisch kann ich momentan kann ich sehen, geschweige denn schmecken, davon nehme ich seit ca. einer Woche Abstand.

Die ersten Wochen habe ich doch ziemlich rapide abgenommen (ca 3,5 Kilo). Mittlweile schaffe ich es zumindest mein Gewicht zu halten!

Man muss das Ganze aber auch mal positiv sehen:

Übelkeit ist ein Indikator für eine intakte Schwangerschaft ;-)! (Meine Schwester freut sich immer, wenn ich schnaubend vor Übelkeit am Telefon hänge ;-)!

Ich wünsche dir und allen anderen eine tolle Kugelzeit!

LG
Kadiya

Top Diskussionen anzeigen