Menno-Harter Stuhl und Schmerzen!

Das ist grad mein Problem, hab tierische Schmerzen beim Stuhlgang und es blutet immer dabei.
War gestern beim Proktologen und der meinte ich muss zusehen, dass ich mind. 2 Liter am Tag trinke...das mach ich jetzt auch,ansonsten droht ne OP,da hab ich garkeine Lust drauf!
Hab sonst keinen Liter am Tag getrunken,kann halt nicht so viel,aber an jetzt schon!

Sorry für mein Leid ;-)

Goldhasi 15. SSW

1

Oh je, das kann ich leider nachvollziehen. Kann dir aber auch sagen, dass ich am Tag 2,5-3 Liter trinke und den Brassel trotzdem ab und zu mal habe....#aergerGute Besserung und "Gutes Gelingen" ;-)
Bibo

2

hast schon Pflaumensaft aus der Drogerie versucht?
Den gibt es bei DM, hatte letzte Wo Verstopfung und es hat wunderbar gefunzt....

Viel Erfolg ;-)

Gruß,
redblackcat 19+ 6 SSW

3

Kann da im Moment auch ein Lied von singen und es nervt mich auch tierisch. Ich versuche auch viel zu trinken und nehme dazu wenn es ganz schlimm ist, nehm ich ganz viel Magnesium auf einmal und das hilft ganz gut!

LG Sandra

4

hi, gut nun ist samstagabend, aber vielleicht nen tipp für die nächste woche. probier es doch mit leinsamen so eins zwei teelöffel am abend unter jogurt, obst oder gemüsesalat oder einfach mit wasser runtergeschluckt. leinsamen bekommst überall.

oder du fragst bei deinem fa mal ob du mucofalk nehmen darfst, meiner hats erlaubt. das bekommst in der apotheke, kleine packung glaub so um 7 euro.

beides stuhlregulierende, natürliche mittel bei verstopfung, wobei mucofalk auch bei durchfall genommen wird (einfach mal googeln)

und bananen sind absolut tabu bei verstopfung

gutes gelingen
lg katja 35 ssw

5

Hallo!

Ohje, das hatte ich in der Art auch kürzlich noch. Momentan gehts.
Naja, mit dem trinken hab ich auch immer so meine Probleme, ich kann auch nicht so viel. Aber ich geb mir auch schon Mühe und momentan scheint es auch etwas zu helfen.
Aber dieser harte Stuhl ist nun mal in erster Linie durch die Hormone, hab ich dazu gelesen. Da kann man im Grunde wenig gegen machen, aber man kann es sicher etwas abmildern mit viel Flüssigkeit.

Gute Besserung!

LG,
Manja (16. SSW)

6

Ich kann Dir da Bifiteral Sirup aus der Apotheke empfehlen.
Das weicht den Stuhl auf. Das kann man bedenkenlos in der SS nehmen. Hilft wirklich super - hatte nämlich auch so meine Probleme damit.

Ansonsten viel frisches Obst :-)

LG und gute Besserung
Netti

7

Probiers mal mit Milchzucker, hat bei mir wahre Wunder gewirkt. Aber nicht zu viel bewirkt sonst das Gegenteil.

Top Diskussionen anzeigen