Unterleibsschmerzen=Dehnung Mutterbänder

hallo ihr lieben,
ich habe seit gestern morgen auf der Arbeit(Altenpflege) immer wieder heftige Unterleibsschmerzen fühlt sich teilweise wie Krämpfe an,sie sind mal mehr mal weniger.Bin sogar heute Nacht davon auf gewacht und konnte zuerst nicht wieder einschlafen weil es so gezogen hat,dann beim aufstehen war erst nix und seit ner Stunde ist es wieder da.

Was meint ihr sind das wirklich nur die Mutterbänder die sich weiter dehnen,die letzten Wochen waren es nur leichtes ziehen,bin mir total unsicher was ich machen soll hin zum FA oder nicht ist meine Sorge übertrieben?Hab schon ein wenig ein Angst das nicht alles in Ordnung ist und ich meinen krümel verliere,Blutung hab ich nicht

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein wenig beruhigen
#danke...

Lg Svenja(#ei11 ssw)

1

Hallo Svenja,

ich hatte und auch ziemliche Krämpfe und bin dann zum Fa gegangen!
Die hat mir Magnesiumtabletten verschrieben und seit da ist es besser!
Geh auch jeden Fall zum FA.

Gruß Nadine

4

Danke für deine antwort#blume

Werde gucken wie es sich so am nachmittag verhält,hab mal nachgeschaut ist ja heute nur noch Notdienst und mein FA hät den heute würd ja passen denn sie kennt mich ja besser wie eine vertretung,so eine Nacht brauch ich nicht nochmal:-(

2

hallo,

also in meiner ersten ss hatte ich fast von anfang bis zur etwa 30ssw immer wieder wahnsinnskrämpfe in der art. konnte teilweise weder stehen noch sitzen. dachte es zerreisst mich. fürchte das ist normal.
habe bemerkt, dass es schlimmer wurde, wenn ich viel gemüse gegessen hatte.

lg

3

Danke für deine Antwort
hast du denn irgendwas dagegen genommen wie zb. Magnesium?
darüber hab ich hier jetzt viel gelesen das es helfen soll

Warst du extra wegen den Beschwerden beim FA?

5

ich war mehrere male beim fa aber immer alles ok.
geholfen hat mir eigentlich nur buscopan.

lg

Top Diskussionen anzeigen