Seid ihr auch so schreckhaft?

Hallo Kuglis,

meine Frage steht ja schon oben.

Bin momentan sowas von schreckhaft, dass kenn ich gar nicht von mir! Habt ihr das auch?

Es braucht nur ein Hund auf der anderen Straßenseite zu bellen oder eine Flasche auf dem Boden umzukippen, schon habe ich mich total erschrocken und mein Herz pocht!

LG Nadine

1

Na Gott sei Dank schreibst du das jetzt schon! Ich dacht schon, ich bin bescheuert!!! Immer, wenn ich mit meinem Schatz im Auto sitze, krieg ich voll die zustände, wenn er zu nah an den Bordstein fährt oder wenn ein Auto vor uns bremst und er nicht auch gleich bremst...

Oder wenn die Katzen rumlaufen und irgendwas runterschmeissen... ich bin so schreckhaft und ängstlich, des is nimmer normal! derweilen bin ich erst 5+3...!

2

Huhu

Ich bin auch sehr schreckhaft uuuuuuuund
vergässlich. Leide seit der ca. 8.SSW unter
Schwangerschaftsdummheit.#schmoll

Grüße
Carina 16.SSW

3

#danke, dass ich nicht die einzige bin!

Habe auch schon gedacht, dass ich nicht mehr normal sei. Aber wenn ihr die gleichen "Symptome" habt!

LG Nadine #blume

4

Ich bin auch ängstlicher geworden, merke es besonders beim Autofahren.

Ich bin früher auf der Autobahn gerne mal flott gefahren, links Spur und gibs ihm.

Das traue ich mich jetzt kaum noch. Wenn von hinten einer angeflogen kommt, wird mir schon anders. Auch innerorts - wenn einer nicht Abstand halten kann, hoffe ich immer, dass der wenigstens aufpasst und zur Not kräftig die Bremse treten kann...

Ich bin aber viel geruchsempfindlicher geworden. Ich reiße (selbst bei kalten Temperaturen draußen) oft die Fenster auf und mache Stoßlüften (und das als Oberfrostbeule).

Eine Chaotin sondergleichen bin ich ja auch - mittlerweile fange ich an hier die Bude aufzuräumen (freiwillig) - kann kein Chaos um mich herum ertragen... Kriege plötzlich so einen Rappel und putz die ganze Bude komplett durch #schwitz

Ich bin gespannt, was für nette Marotten ich mir noch in den nächsten Monaten zulege - bin ja noch ganz am Anfang der Schwangerschaft *ggg*

VLG

5

yes, me too!
bin erst 7.ssw. einen tag ist es mehr einen weniger...
hoffe es pendelt sich wieder ein, wenn man sich ans schwanger sein gewöhnt hat und nicht mehr so ängstlich ist wegen abort und so...
hab das gefühl meine gefahr-antennen sind super sensibel...ist für mich auch eher ungewöhnlich...

6

Juhu, ich bin nicht allein!!
Zugegebener Maßen war ich schon immer etwas schreckhaft, aber sowas? Ich erschreck mich schon fast zu Tode, wenn nur unser Telefon anfängt zu klingel, wenn ich es in der Nähe habe. Gut, es ist etwas lauter, aber so dass man dann gleich zittert?? Das kenne ich nun wirklich nicht!:-[
Vor allem bin ich dazu noch total ängstlich und voll nah ans Wasser gebaut. Vorhin hab ich ne Stunde geschlafen und als ich aufwachte hatte sich der starke Wind in Sturm verwandelt. Ich soll meine Kinder zur Oma bringen, 20 Kilometer Landstraße und weil ich davor so Angst hab sind mir vorhin glatt die Tränen gekommen.... #schwitz #hicks
Ich hoffe wirklich sehr, dass sich das legt, sonst bin ich am Ende der SS ein nervliches Wrack

LG,
Sandra + #Ei (10+3)

7

Ist bei mir auch so. Aber wir müssen ja auch jetzt noch zusätzlich auf wen aufpassen, glaube nicht, dass es besser wird.

LG,

Isa + #ei 8+5

8

Ja, das mit dem Telefon oder Handy habe ich auch. Das kann sogar in einem anderen Raum liegen und ich erschrecke mich trotzdem noch!

Und wenn ich im Fernseh was schönes oder herzliches sehe, z.B. wenn sich Leute umarmen oder anderen eine Überraschung machen, kommen mir schon die Tränen. Schecklich so nah am Wasser gebaut zu sein!

LG Nadine #blume

Top Diskussionen anzeigen