24. SSW - Gestoseanzeichen? Wer kennt sich aus?

Hallo ihr Lieben
Mir ist heute Nacht folgendes passiert:
Ich bin 24. SSW und heute nacht um ein Uhr bin ich mit tierischen Bauchschmerzen aufgewacht. Mein Bauch war steinhart und hat so doll wehgetan, dass ich dachte er platzt gleich... Mir war schwindelig und schlecht. Meine Arme und Beine haben sich angefühlt wie eingeschlafen. Ich war so entsetzt, dass ich nachts um eins (da war es in Deutschland neun Uhr morgens) meine ehemalige Frauenärztin in Deutschland angerufen hab und ihr die Situation erklären wollte. Sie war leider nicht da, nur die Sprechstundenhilfe... Nachdem ich dann also noch 30 min. wach war und im Internet Infos zum Thema gesucht hab, hab ich mich besser gefühlt und konnte dann auch wieder einschlafen.
Bei uns ist es jetzt 07:30 Uhr morgens und ich bin seit ner halben Stunde wach. Bauchweh, Schwindel und Taubheitsgefühl in den Armen und Beinen sind weg, dafür sind meine Arme und Beine geschwollen... Wassereinlagerungen denke ich. Jetzt bin ich unsicher, was das heute nacht war...
Kennt das jemand? Wie äußert sich Gestose-Verdacht?
Heute ist Freitag, jetzt weiß ich nicht,ob ich zum Doc gehen soll oder ob ich es gut sein lassen soll. Wär halt blöd, wenn am Wochenende was wär, denn dann müßt ich in KH in den Emergency Room anstatt zum Arzt.

Hoffe jemand hatte sowas schonmal
Glg Jule
#herzlich

1

Ruf beim FA an und frage nach! Besser jetzt zum FA als am WE ins KH!!

Eine Gestose oder Präklampsie lässt sich schnell durch eine Urinprobe und Blutdruckmessung ziemlich sicher ausschliessen!

LG Ani

2

Hallo Jule

ich hatte das auch ganze 3 mal auch immer nachts ich weiß halt um so schwerer die Gebärmutter wird desto größer ist das Risiko das die Vena Cava abdrücken könnte (sie führt das Blut zum Herzen zurück) und dann sendet dein körper Alarm : also Herzrasen, schwindel, übelkeit und durchfall ich wusste auch nicht was mit mir geschieht aber meine ärztin hat mir gesagt ich sollte nicht mehr auf dem rücken schlafen !
und ich sollte eher auf der linken seite schlafen statt auf der rechten entlasstet das herz und ebenfalls die Vena Cava (die wo rechts neben der wirbelsäule verläuft)

hoffe konnte dir ein bissl helfen

Lg und alles gute Bianca ET +1

3

hallo,
ich hatte eine schwere schwangerschaftsvergiftung!
in der 32ten woche haben sie den kleinen geholt!
aber ich denke du brauchst dir keine sorgen machen würde aber sicherheitshalber zum arzt gehen!
bei mir fing es an mit wassereinlagerrungen keine schmerzen hoher blutdruck!
ärztin meinte es sei noch ok müssen es aber beobachten!
es wurde nicht besser immer schlimmer( wasser und blutdruck) musste inds kh zur kontrolle sie meinten es sei nicht eindeutig (gestose).
ein paar tage später ging es mir immer schlechter erbrechen bauchschmerzen hatte das gefühl die luftabgeschnürt zu bekommen!
im kh die ärzte meinten urin blutwerte usw gernzwertig !
4 tage später konnte ich nicht mehr vor schmerzen fuhr ins kh und die ärzte stellten fest das ich eine schwere präkamsie hatte (die schlimmste stufe der gestose) schlechte leberwerte nieren usw. hoher blutdruck noch schlimmere wassereinlagerrungen!

fahr besser ins kh und lass dich kontrolieren hatte ich die schmerzen nicht gehabt wäre ich auch nicht gefahren und vier tage später wäre ich und der kleine daran gestorben!

sorry wurde etwas länger!
lg tine +baby13tage alt#baby

Top Diskussionen anzeigen