Wehencocktail - Bericht

Hallo ihr Lieben,

hier möchte ich euch mal von meiner Erfahrung mit einem Wehencocktail berichten.

Gestern hat meine Hebi mir einen Wehencocktail gegeben. Um 12 Uhr habe ich ihn getrunken, um 16 Uhr haben wir telefoniert. Ich habe gemerkt, dass sich was tut es aber noch nicht als Wehen gehalten. Ich sollte um 17 Uhr zum CTG kommen. In der Zwischenzeit haben sich Wehen eingestellt. Alle 30 Sekunden kamen die Wehen und wurden immer heftiger. Die Herztöne der kleinen Maus gefielen meiner Hebi nicht so ganz, dass wir ins Krankenhaus sollten.

Um 19 Uhr waren wir im Krankenhaus, die Wehen wurden immer heftiger und nach wie vor alle 30 Sekunden, die Wehen waren länger als die Pausen dazwischen, ich hatte keine Zeit mich auch nur irgendwie zu erholen. Ich hatte zu wenig getrunken dadurch wurde das Baby nicht zu 100% versorgt und durch die so schnell auf einanderfolgenden Wehen hatte sie wohl Stress. Nach einer Infusion hat sie sich aber sofort wieder erholt. Um 21:05 Uhr habe ich heftige Krämpfe bekommen, diese waren so heftig, dass ich die Wehen schon gar nicht mehr spüren konnte. Nach 15 Minuten haben wir die Schwester gerufen, sie wollte mir was spritzen. Um 22 Uhr kam sie dann auch schon endlich zurück und hab mir endlich das krampflösende Mittel. Ich war total am Ende, die Schmerzen waren so stark. Als die Krämpfe nach gelassen haben habe ich mich dann weiter mit den Wehen rum geschlagen. Immer noch alle 30 Sekunden und immer schmerzhafter.

Um 24 Uhr nach 5 Stunden im Krankenhaus wurde ich dann auch mal untersucht. Man stellte fest, dass die Wehen zwar heftig sind aber zu nichts führen. Man gab mir dann wehenhemmende Mittel, nach einer Stunde als die Wehen dann weg waren habe ich das Krankenhaus verlassen.

Ich habe mich also die ganze Nacht für nichts so gequält. Natürlich gibt es 100 Fälle bei denen so ein Cocktail auch wirklich zum Erfolg geführt hat aber ich möchte auch mal über sowas berichten. Stellt euch mal vor was passiert wäre, wenn ich das auf eigene Faust gemacht hätte und nicht unter Aufsicht meiner Hebi die sofort auf die Herztöne reagiert hat.

LG Kathrin
#stern + #stern + #ei ET+3 (girl)

1

find ich gut dass du das geschrieben hast.Ich denke auch wenn es uns werdenden müttern nicht immer passt.Die Kinder kommen wenn sie wollen und nicht wann es uns gerade recht wäre.

Ich wünsch dir noch alles liebe und Gute.

LG Anita

2

Wenn das stimmen würde, gäbe es sicherlich nicht so viele Einleitungen. Da ist mir ein Wehencocktail (der hauptsächlich die Verdauung anregt, die wiederum Wehen anschubsen kann) dann doch lieber.

6

da könntest du recht haben. Aber 3 Tage über ET gibt es noch keinen Grund den zu trinken. Wenns mal 12 Tage sind kein Thema. Ich find s nur gut dass auch mal negative Beispiele hier geschrieben werden.

Gruß Anita

3

Hallo

Find ich gut das du das Geschrieben hast. Vielleicht rüttelt das die ganzen Muttis die meinen sie könnten das auf eigenen Faust machen mal wach.

lg Bina

4

Hallo Kathrin,
gut, dass du das mal geschrieben hast. Habe am Samstag ET und wollte mich auch mal nach diesem Cocktail erkundigen den mir auch mein ARzt nach ET empfholen hat. Falls es bei mir soweit kommt, werde ich dies auch nur unter Aufsicht machen. ABer irgendwie habe ich ganz schön Angst vor diesen Krämpfen und das es in die Hose gehen könnte. Ich beneide die Mamis die Ihre Kinder plötzlich 1-2 Wochen vor Entbindungstermin bekommen haben. Wir müssen immer noch weiter zittern und abwarten, was doch nicht immer gerade leicht ist, oder? Ich werde immer ängstlicher, je länger es dauert. Hatte so gehofft, dass ich diese Woche mein Baby bekomme, es sah anfangs auch ganz gut aus. Aber jetzt, keine Wehen, nur ab und zu Druck aufs Becken und leichtes Bauchweh.
Wollte aber heut meine Hebamme trozdem nochmal zu diesem Cocktail befragen, da ich auch Angst vor den anderen Maßnahmen zur Einleitung habe.
Wie geht es denn bei dir jetzt so weiter?

LG
schnuffi-one ET-2

5

Wir sollen uns versuchen abzulenken und ein paar schöne Tage machen. Ins Kino oder Essen gehen und wenn wir nicht daran denken wird sie kommen. So der Plan der Ärzte. #schein

Wir werden jetzt einfach weiter abwarten müssen.

Top Diskussionen anzeigen