Ringelröteln und Röteln... Ist das das gleiche?!?!?

Hallo,

superklasse: in unserem Kindergarten kursieren die Ringelröteln. Jetzt bin ich schwanger und zwar gegen Röteln immun (Titer 1:32 was lt. meiner FA noch ausreicht) Aber bin ich dann auch gegen Ringelröteln immun? Das Blöde ist, dass ich jeden Tag arbeiten gehe und meinen Kleinen nicht einfach so daheimlassen kann. Aufpassen kann sonst auch keiner. Echt doof also.
Soll ich mir doch frei nehmen? Nicht dass ich mich doch noch anstecke. Oder wie macht ihr das bzw. wie würdet ihr das machen?
Lg
Simaic

1

Huhu
ich will dir keine Angst machen aber Ringelröteln und Röteln ist nicht das selbe. Ich war letztes Jahr schonmal schwanger als bei meiner Tochter im Kindi die Ringelröteln rum gingen die hab ich mir leider eingefangen und aufgrund desen mein Baby verloren( konnte nachgewiesen werden).
Also wenn du irgendwie frei nehmen kannst dann würd ich dir wirklich dazu raten.
LG Jenny

2

Hallo,

Ringelröteln und Röteln sind nicht das gleiche.

Gegen Röteln kann man geimpft werden und bei Ringelröteln wird man nur immun wenn man sie hatte.

es kann für dein ungeborenes echt gefährlich werden...

bei meinen jungs im kita gehen sie auch rum und meine fä hat mir dazu geraten, die zwie für min. 10 Tage zu hause zu lassen... Da wir wissen, dass sie keine haben!

Liebe Grüße
Carmen

3

Hallo Simaic,

genau das gleich habe ich letzte Woche auch durch!!!

ALSO ... gleich vorneweg ... NEIN, Röteln und Ringelröteln sind nicht das gleiche!

Mir wurde von dem Ki-Arzt geraten, SOFORT mit meiner FÄ in Verbindung zu treten und alles abklären zu lassen!

Es wurde mir Blut genommen und untersucht, ob ich schon mal Ringelröteln hatte (was nun auch glücklicherweise so war), denn dann ist man lebenslang immun. Anhand von dem Titer kann man wohl sagen, ob man sich schon länger angesteckt hatte oder das erst vor kurzem war ...

Also, tu Dir den Gefallen und geh sofort zu Deinem FA!!!
Und lass Dich für die kommende Zeit auf jeden Fall krank schreiben, wenn Du im Kindergarten arbeitest!

Eine Ansteckung bis zur 20.SSW kann grosse Folgen haben!

Liebe Grüsse
Mone1980

4

hallo

Nein Ringelröteln und Röteln sind nicht das gleiche.

Gegen Röteln kann man geimpft werden und die Immunität wird überprüft.

Ringelröteln ist eine Krankheit gegen die man nicht impfen kann, und man ist nur immun wenn man die Krankheit durchgemacht hat.
Das Problem ist das Ringelröteln oft unbemerkt verlaufen ...

Ich hatte damals in der Schwangerschaft Kontakt zu Ringelrötelnkindern und deswegen habe ich meine Immunität für Ringelröteln extra beim Frauenarzt überprüfen lassen.

Ringelröteln können schon für das Kind im Bauch gefährlich sein. Wenn die Mutter aktuell erkrankt und das Kind auch. Wobei nicht klar ist, daß sich das Kind zwangsläufig ansteckt.

Also erstmal Immunität für Ringelröteln überprüfen lassen

Grüße Silly

5

Wie schon geschrieben, sind Röteln und Ringelröten nicht das gleiche.

Soweit ich weiss, kannst Du aber beim Arzt auch prüfen lassen, ob Du vielleicht auch gegen Ringelröten schon immun bist - dann wäre das ja kein Problem. Wird aber bis zu den Blutergebnissen sicher ein paar Tage dauern.

6

Hallo Simaic
Ringelröteln haben mit Röteln genausoviel zu tun wie Masern. Es handelt sich um eine Viruserkrankung, eine Impfung ist aber im Gegensatz zu den anderen Kinderkrankheiten nicht möglich. Aber schau doch mal bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ringelr%C3%B6teln
Da ist auch ein langer Abschnitt über Folgen in der SS. Für das Ungeborene nicht. Wenn möglich würde ich den Großen vom KiGa daheim lassen und natürlich super vorsichtig sein. Wichtig ist ja immer auch die persönliche Hygiene. Wasch dir oft die Hände, oder besser: desinfizier sie dir.
Alles liebe, und lass dich nicht anstecken
Maren

7

Hi,

Du solltest wirklich dringend bei Deinem FA prüfen lassen, ob Du immun bist!! Ringelröteln sind für´s Ungeborene gefährlich auch nach der 20. SSW!!

Wir hatten und haben die Ringelröteln auch im Kiga und ich hatte das Glück immun zu sein! Leider hatte eine Freundin dieses Glück nicht und sie musste Ihre Kleine 8 Wochen zuhause lassen, oder mit dem Ansteckungsrisiko und den eventuellen Konsequenzen leben. War total ätzend diese Quarantäne, da Sie auch zu uns keinen Kontakt haben durfte, da meine Maus ja Träger hätte sein können, ebenso alle anderen Kinder aus der näheren Umgebung (zu der Zeit hatte hier fast alle Kigas Ringelrötel-Alarm).
Ers als Sie über ET war, durfte die Kleine wieder in den Kiga.
Also den Kleinen sofort raus aus dem Kiga und zum FA zum testen.
Ich hatte damals direkt mit der Praxis telefoniert und da hiess, bloss nicht mehr reingehen unn sofort zum Bluttest!

LG
micnic93

8

also Unterschiede gibt es laut meiner FÄ schon.

Für Röteln kann man sich immunisieren, wie du es auch hast. Bei Ringelrötel sieht das schlecht aus, ausser du hast sie bereits gehabt. Frag vorsichtshalber aber nochmal bei deiner FÄ.

Mein Freund arbeitet auch in einem Kindergarten wo Ringelröteln kursieren, daher hab ich bei meiner FÄ direkt nachgefragt.

Nimm sicherheitshalber das Kind aus dem Kiga und lass dich aufs Kind krank schreiben. So würde ich das machen, aber die Entscheidung liegt bei dir.

9

Vielen Dank für eure zahlreichen informativen Antworten. War heute gleich noch beim FA und hab mir Blut abnehmen lassen. Am Donnerstag nachmittag krieg ich das Ergebnis. Ihr glaubt nicht wie ich mir wünsche, dass ich immun gegen diese doofen Ringelröteln bin. Mit dem Kinderarzt habe ich auch telefoniert. Der hat jetzt aber gemeint, ich muss unseren Sohn nicht daheim lassen, da er sich jetzt wahrscheinlich eh nicht mehr ansteckt. Wenn dann hätte er die Ringelröteln schon. Ich glaub ich ruf da morgen aber nochmal an. Das kann man ja bei Kindern dann sicher auch testen, ob die das haben. Wenn das nämlich unauffällig verläuft, was ja schon mal vorkommen kann, dann ist das ja zweimal blöd...
Oh Mann ist dass alles ein Sch.... Ausgerechnet jetzt. Normale Röteln wären mir da schon lieber gewesen. ABer man kann sich´s halt nicht aussuchen. Hoff nur, dass das alles gut ausgeht und meine Panik nicht begründet war.
lg
simaic

Top Diskussionen anzeigen