noch eine hier, die die SS nicht genießen kann?

hallo mädels,

bitte, bitte nicht gleich steinigen, muss mir mal den frust von der seele schreiben!

mein fazit nach fast 16 wochen: SS sein ist voll doof! #aerger

hab bislang die SS kein stück genießen können: hyperemesis von der 6.- 9. SSW; infusionen, weil noch nicht mal mehr wasser drinnen blieb; 14. SSW blutungen und krankenhausaufenthalt; migräne; heulattacken rund um die uhr und seit beginn der SS EXTREME aggressionen. :-[

zum glück hat mein FA ein einsehen gehabt und mir baldrian verordnet. sonst wäre ich bestimmt bis zur geburt alleinerziehend gewesen...

bin jetzt wieder etwas erträglicher mit meiner laune, genießen tu ich die SS trotzdem noch nicht. wenn´s nicht noch wesentlich besser wird, bleibt´s bei dem einem kind! ich kann nicht nachvollziehen, wie frauen immer sagen können: "SS sein ist das schönste gefühl, das es gibt!!"

und wenn ich gewusst hätte, was auf mich zukommt, dann hätte ich mir lieber noch einen hund gekauft, ganz ehrlich! schlimm, was?! ich weiss, dass es anderen mädels VIEL schlimmer geht als mir, aber mir reicht´s schon!

du lieber himmel, ich klinge so undankbar und herzlos... andere möchten unbedingt ein baby haben und ich bin nur am jammern... aber es ist, wie es ist. (kann man eigentlich wochenbett-depris schon VOR der geburt bekommen?!)

danke für´s lesen und vielleicht für den einen oder anderen rat!



lg, kara + #ei 15+5

1

ohje,#liebdrueck

2

hallo kann dich verstehen ich bekomme mein 3 baby und ich mag die schwangerschaft auch nicht wirklich aber wenn du dein würmchen erstmal in den armen hälst lachst du über dein verhalten vorher und du erlebst einen der schönsten tage in deinem leben

lg niccy mit conner 3,5 jahre und joanne bald 2 jahre und baby inside

3

Hallo,

kann ich davon ausgehn das das dein erstes kind ist ...war bei mir auch bin in der 30ssw und dann konnte ich die ss geniesen nur nicht den kopf hängen das wird schon.

lg susanne;-)

8

ja, ist mein erstes kind. ich verstehe das nicht, ich wollte immer kinder haben! ich hab auch keine sorge, dass ich es nicht schaffen könnte oder so. ich weiss, ich werde eine gute mama!

aber die SS ist mal echt besch...!!!! wenn man das mal vorher gewusst hätte...

danke für die lieben worte! #schmoll

4

ich hatte es zwar nich so wie du aber anders.

ich hatte in der 17. ne blinddarm entzündung, 4 wochen später ne magenübersäuerung und seit dem einfach nur extrem schlechte laune.
ich habe zu diversen leuten schon gar keinen kontakt mehr, weil ich weiss, ich würde sie nur anmeckern, wenn ich sie sehen würde und mein umfeld ist extrem genervt von meiner laune (und das meine ich ernst)
seit zwei,drei wochen kann ich nachts nich mehr durchpennen, wegen dem turnverein in meiner einraumwohnung und habe wadenkrämpfe, bekomme wasser in den beinen .eigentlich das *normale* einer schwangerschaft aber mich machts fertig.
ich bin kurzatmig und habe keine lust auf irgendwas und bin einfach nur froh, wenn ich das kind in meinen armen halten kann!

5

Hallo kara,

ich konnte bis vor zwei drei wochen meine ss auch nicht genießen! ständiges erbreschen (ohne vorwarnung) extreme ischiasschmerzen von anfang an und extrem geschwollenen beine seit der 8 ssw.

ABER ich mach dir mut den heute kann ich sagen ich kann meine ss genießen. bis auf den ischias und die beine ist alles super! und die beiden anderen sachen lassen sich mit etwas vorsicht auch händeln!

also halte durch die zeit wo du genießen kannst kommt!

lg modest8

6

Weisst du das ganze ist auch viel einstellungssache! Nach drei Fehlgeburten die ich hatte, würde ich mir lieber 16 wochen die seele aus dem leibe kotzen als wieder solch eine seelische belastung wie eine FG durchzustehen!!!

Du solltest dich an dem festhalten was du hast und für dien Kind ist deine negative einstellung auch nicht gut!!!


Probleme sind nur so gross wie man selber sich macht! Lass dich nicht so hängen! Du bist schwanger nicht krank!
Und das geht auch vorbei!!
Wenn du dein Kind in den Armen hällst, wirst du bereuen gesagt zu haben du hättest dir lieber einen hund gekauft!


Ich finde es schlimm wenn werdende mütter solch eine negative einstellung haben!


LG Ani mit #ei 5ssw das hoffentlich diesmal nicht wieder zu einem #stern wird!

14

hallo ani,

ich hab auch schon 2 FG hinter mir und hab auch gesagt, ich werde alles ohne meckern durchstehen, wenn ich nur ein gesundes kind bekomme!

aber nach 16 wochen sch... wird man schon mal mürbe.

sorry, an meiner einstellung hapert´s nun echt nicht! die ist nach wie vor äußerst positiv. nur die körperlichen beschwerden setzen mir zu und am schlimmsten ist, dass ich anscheinend eine total neue persönlichkeit entwickelt habe. und diese person mag ich mal echt nicht!

ich wünsche dir, dass du eine schönere SS hast!

7

hallo

lass dich mal drücken hört sich ziemlich heftig an
naja ich kann nur sagen man sagt 1 drittel gibt es probleme sei froh das es das erste war
bei meiner ersten SS hatte ich ab der 25 woche nur probleme was dann in einer einleitung und einem norkaiserschnitt endete aber das haben wir überlebt und nun bin ich wieder in der 13 SSW auch mit übelkeit und bin auch sehr gereizt mein mann ist froh das er unter der woche beruflich weg ist und im hotel sei kann :-)
hoffe das nun der rest bei dir schön wird aber ansich kann man eine schwangerschaft dann geniesen wenn man einfach alles als gegeben hinnimmt

ach noch eine kleine floskel schwierige schwangerschaft soll die bravsten babys und kinder geben

Lg pitri mit L (17.10.2007) und Krümel 13 SSW

9

Du Arme, das hatte ich auch bis zum Ende. Ich habe alles mitgenommen ABER, glaube mir -- wenn du den kleinen Zwerg endlich in deinen Armen hälst, dann ist ALLES vergessen. hätte ich bis dato auch nicht geglaubt aber es ist wirklich so

Eine schöne Restschwangerschaft (es kann ja nur besser werden ;) ) wünsche ich dir

GLG

PS: Bilder von unserem ersten Moment kannst du unter http://www.rieger-family.eu sehen

10

ach zum thema TIPP:

wie wärs mit yoga für schwanger oder schwimmen gehen...kauf dir n buch und leg dich auf die couch, geh ins kino oder was weiss ich.

ich glaube, dass man sich als schwanger viel zu sehr stresst, anstatt die zeit nochmal zu geniessen!!!!

12

ich könnte mich gerade voll aufregen.
Du jammerst rum als wenn du ttkrank wärest.

Ich habe 2006 eine Totgeburt in der 26.SSW gehabt musste mein Kind beerdigen und im Oktober 2008 hatte ich eine Fehlgeburt.

Und du jammerst so rum???

Ne geht gar nicht.

15

meinst du mich?
hab doch gar nich gejammert.


wenn du die autorin meinst, ich finde nicht, dass sie im unrecht wäre, zu jammern.
eine ss is nunmal nich easy und jeder geht anders mit um.der eine hälts besser durch, der andere weniger.
und wenn mans nunmal als anstrengend und schmerzlich, egal ob physisch oder psychisch empfindet,ist das nunmal so.

und für totgeburten kann keiner was, das kannst du doch nicht ernst meinen und das als argument sehen, nicht mehr zu jammern.pf

Top Diskussionen anzeigen