CTG einengung und Placenta verkalkung

Hallo ihr lieben....

Ich komme gerade aus dem Krankenhaus, mein FA hatte mich am Montag nach der Vorsorge untersuchung eingewiesen weil das CTG sehr auffällig war (war eingeengt) und meine Placenta sehr verkalkt ist (obwohl ich NICHT rauche)...

Im Krankenhaus haben sie dann festgestellt dass meine Bauchmaus seit 2 woche nicht mehr gewachsen ist und nicht richtig versorgt wird (sieht man weil ihr Bauch sehr klein ist)...


Ich mach mir wirklich große sorgen und hab soo sehr gehofft dass sie die kleine holen bzw. einleiten würden weil ich schon in der 38. woche bin und es ja somit keine frühgeburt mehr wäre...

Aber die Ärzte haben mich wieder nach Hause geschickt weil die CTG´s ok waren und sie an der Placenta auch nichts verändern können.

Ich soll einfach abwarten bis die kleine von alleine kommt aber irgendwie hab ich richtig angst wenn man hört dass sie nicht richtig versorgt wird und der oberarzt sagt: "oh, die Placenta hats aber hinter sich die funktioniert nicht mehr" ...

Ich hoffe die maus kommt bald, Fruchtwasser ist auch weniger und der MUmu ist 1 cm auf...

Kennt das jemand von euch?



Ganz Liebe Grüße pipers und Amy inside 38. sww

1

Hallo,

das finde ich aber sehr seltsam. Hast Du die KH-Ärzte mal darauf angesprochen, dass Du lieber hättest, dass Sie Deine Tochter holen?
Mir wäre das Risiko auch deutlich zu hoch!
Was sagt Dein FA dazu?

LG Dani 23. SSW

2

Hallo,
kann verstehen, dass du dir Sorgen machst. Meine Plazenta ist auch verkalkt, bisher allerdings nur ein bisschen. Bin allerdings erst in der 34. SSW. Habe zudem noch zu wenig Fruchtwasser und meine Maus ist wohl etwas zu klein. Mache mir auch Sorgen und denke mir, dass wenn es sich verschlimmert, ich auch möchte, dass sie eher geholt wird, bevor ein Risiko besteht. Meine FÄ allerdings sagt, es wäre alles kein Problem und veranlasst auch keine weiteren Untersuchungen. Meine Hebamme meinte allerdings, man sollte einen Doppler-US machen, um die Versorgung zu überprüfen. An deiner Stelle würde ich mich auch dafür einsetzten, dass die Geburt eingeleitet wird oder ein KS gemacht wird. Hatte im Internet gelesen, dass eine Entbindung per KS für das Baby in so einem Fall sicherer ist, weil sie durch die geringere Versorgung weniger Kraft haben. Weiss aber nicht, ob man das so allgemein sagen kann.
Wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt.

LG, sadi

3

Hallo,

das du beunruhigt bist kann ich verstehen,jedoch möchte ich mal eben anmerken,das das mit der Plazentaverkalkung ein ganz natürlicher Vorgang ist je weiter die SS voran schreitet!

Die Plazenta wird einfach immer älter und verkalkt deswegen zusehends!Solange diese Verkalkung im "Normbereich" ist brauch man sich keine Sorgen zu machen!

Ich bin am Montag in der 31.SSW und hatte diesen Montag das 3.grosse Screening und meine FÄ zeigte mir auch das meine Plazenta ganz langsam damit anfängt-ich bin auch keine Raucherin,wie gesagt es ist normal!

Ich wünsche dir alles Gute! #klee#klee

LG Sabrina(30.SSW)

4

Hallo,

also ich hatte das Problem in der 1. SS und als die im KH das gesehen haben, wurde unser Zwerg sofort geholt - war dann ein Frühchen, weils bei 36 + 2 war und er nur 1900 g und 43 cm hatte (also auch SGA).

Normalerweise wird da eigentlich schon was gemacht - Einleiten oder KS. Einfach aus Sicherheit. Mir wurde gesagt, dass die Versorgung ausserhalb vom Bauch dann besser wäre und ich mir dann auch keine großen Gedanken machen müsste. Kann aber auch sein, dass sie dir noch eine Art "Schonfrist" geben, weil du schon in der 38. SSW bist und der MuMu schon etwas geöffnet.

Am besten lässt du das noch mal von deinem FA kontrollieren und wenn du dir zu viel Sorgen machst, würde ich drauf bestehen, dass sie was machen. Evtl. zur Überwachung ins KH.

Liebe Grüße und alles, alles Gute

Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Baby-Girl (35. SSW)

5

Vielen dank für eure antworten:-)

ich werd morgen früh direkt zu meinem FA gehn und ihn fragen ob er mir eine Überweisung zum KS gibt..

Wir sehn auch keinen grund mehr warum sie noch "drin" bleiben soll, draußen können wir doch besser kontrollieren wie es ihr geht und sind auf der sicheren Seite....

Top Diskussionen anzeigen