Nach Wehencocktail betrunken???

Hallo Ihr Lieben,

puhhhh bin ich voll gegessen. Ich habe morgen ET und wehe im Moment so vor mich hin...#augen

Boah, wenn ich heute/gleich in den Kreißsaal muss/ müsste mit so´ner vollen Knödel-Rotkohl-Plautze zum Pressen....#schwitz

Naja,... ich wäre ja froh, wenn er ENDLICH kommt. #heul

Meine Frage: Morgen früh kommt meine Hebi zur Akupunktur. Am Montag beim FA war mein MuMu "butterweich" (wie er sagte ;-) ) und 3 cm offen. Warum ich also immer noch mit "Medizinball" hier sitze verstehe ich sowieso nicht bei den Wehen, die ich jeden Tag habe...#klatsch ... Ach so, die Hebi, ... ja also sie wird mir morgen sicherlich vorschlagen einen "Wehencocktail" zu nehmen... die Ausführung MIT Alk. ???#kratz Weiß gar nicht ob ich das will??? Ich habe sicherlich seit mind. 3 Jahren nicht einen Tropfen getrunken nicht mal an Silvester... also verurteile jetzt kein Alkohol oder so, mags einfach nicht so... Wenn ich JETZT sowas hochprozentiges trinke bin ich auf jeden Fall direkt "auf Sendung". Ich hasse diesen Zustand seinen Körper nicht richtig "kontrollieren" zu können. Ja ich weiß es ist ja nur ein Pin oder so, aber ich bin echt NICHTS mehr gewöhnt. Wollte jetzt auch nicht "besoffen" im Kreißsaal eintrudeln...;-)

Was meint ihr??? Hat jemand Erfahrungen? Wie viel ist denn da so drin???

Liebe Grüße
und FROHE WEIHNACHTEN#niko

Susi

1


1. muss da nicht zwingend alk. rein ;-) (schmeckt ohne aber noch ekliger *brr*)

2. von dem bisschen sekt biste garantiert weder high noch ähnlich benebelt

3. so bisschen "nebel" tut gar nicht schlecht :-) ..wirst du hinterher dann wissen

4. wenn du ganz gegen den Coktail bist,dann nimms gar nicht erst :-( , ist nämlich nicht gut anschubsen zu wollen ,aber nicht voll dahinter zustehen ...kann schief gehen ..

Daher, vertrau deiner Hebi-sag ihr einfach das du diese Befürchtungen hast- und frage halt was sie dazu sagt bzw. davon hält. Sie wird dich beruhigen können ;-)

Lg Annett 14.ssw

2

huhu,

ich hab meinen Wehencocktail im KH bekommen und den wollte ich ohne Sekt

Da trink ich 40 Wochen nicht und dann am Tag der Entbindung ? - nee, der Sekt konnte noch warten;-)

LG Vanessa Et - 16

3

Hallo!

Also ich würde den grundsätzlich gar nicht trinken. Meine Hebi hat immer gesagt, dass sei nicht gut fürs Baby und kann wenn man es alleine ohne ärztliche Aufsicht, oder die der Hebamme, trinkt auch "blöd" enden.

Was auch immer sie damit meinte... #kratz

Aber das musst du selber wissen. Nur wenn du eh schon nicht überzeugt bist, dann lass es lieber.

Lange kann es eh nicht mehr dauern, wenn dein MuMu schon 3cm offen ist.

Gruß, Anja + Tim*14.06.06 + #baby girl 33.SSW

4

Hallo Susi,

ich bin heute ET+3 und habe heute das Rezept von meiner Hebamme für montag bekommen. Da kommt 1 Esslöffel Schnaps rein in ein 0,3l Glas, davon kann man also definitiv nicht betrunken werden.

LG

Lena

5

dann lass es doch! kann doch eh nicht mehr lange dauern bei dir! ich will so ein ding jednfalls auch nicht trinken!
andere alternative ist ja es auch mal mit #sex versuchen...

Top Diskussionen anzeigen