Zuckerbelastungstest - Nüchternwert zu hoch!!! Wer kennt sich aus???

Hallo zusammen,

ich war heut beim FA zum Zuckerbelastungstest. Es kamen folgende Werte raus:

Nüchtern 104 (zu hoch)
Nach 1 Std. 133
Nach 2 Std. 125

Er sagte dass der erste Wert zu hoch sei, die beiden anderen Werte sind in Ordnung.

Wer kennst sich aus?? Ist dieser Wert sehr schlimm??

Hab gestern vorm Fernseher ziemlich viel Flips gegessen und Limo getrunken kanns noch davon kommen??

LG
zwergimama 21SSW.

1

wenn er nüchtern über 120 geht sollte man sich sorgen machen aber wenn du gestern flips und limo getrunken und gegessen hast ist das in ordnung.

mein nüchternwert war auch höher.


lg kleinemaus mit babyboy ab morgen 31ssw

2

hallo...

wichtig ist wie du abgebaut hast und das ist doch ok. um aber ganz sicher zu gehen würde ich den test bei einem diabtologen wiederholen.

aber die werte danach sind doch ok. warst du nüchtern beim test?

vlg jay

3

Hallo,

ich hatte den Test heute morgen um 8.00 Uhr. Hab gestern abend beim Fernseh schauen (sissi *g*) ziemlich viele Flips gegessen und Limo getrunken so gegen 21.30 Uhr. Danach nix mehr.

LG
Zwergimama

4

Hey!
Also ich hab den Test beim Diabetologen gemacht und durfte den Abend vorher ab 20 Uhr nix mehr essen und nur Wasser oder Tee ohne Zucker trinken.
Denke dass es bei dir daran lag.
Hast das deinem Arzt auch gesagt mit den Flips?
Würde den Test einfach wiederholen an deiner Stelle. Schadet ja nix und dann bist du beruhigter.

Scorpio+#ei+#ei

5

Hallo,

also dein Nüchternwert ist definitiv ein wenig zu hoch. Aber keine Panik, das war bei mir in der 1. Schwangerschaft und in der jetzigen genauso.

Die Werte tagsüber waren fast alle ideal (also nicht behandlungswürdig). Letztendlich musste ich damals abends vor dem Schlafengehen eine kleine Dosis Insulin spritzen (wirklich nur 20 oder 30 Einheiten).
Momentan wird noch geschaut, ob es diesmal auch so ablaufen wird.

Ich denke du wirst in den nächsten Tagen deinen Blutzucker mehrmals täglich messen müssen und dann evtl eine Art Ernährungsumstellung berücksichtigen müssen (also welche Lebensmittel einen hohen BZ verursachen und welche nicht). Wenn alles nichts hilft, kann es sein, dass du Insulin spritzen musst.

Aber das ist überhaupt nicht schlimm - weder für dich noch für das Baby. Eher der andere Fall wäre evtl etwas schlimm, nämlich dann, wenn dein zu hoher Blutzucker nicht behandelt oder beobachtet wird.

Es hört sich übrigens alles schlimmer an, als es wirklich ist!
So arg hoch ist dein Nüchternwert nicht, ich glaube er sollte idealerweise unter 90 liegen (aber das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich).

Wenn du noch weitere Fragen hast (auch für später wegen der Geburt und so), kannst du dich gerne bei mir über VK melden.

LG
Sandra mit Leandra (19.09.07) und Baby Inside (22. Woche)

Top Diskussionen anzeigen