trau mich nich, schlafen zu gehn!

huhu ihr

nachdem ich die letzte nacht ja so gut wie durchgezecht habe (schlaf von 1-3 uhr) und ich jetzt richtig von allen möglichen symptomen, die man haben kann bei ner erkältung/Nasennebenhöhlen-Entzündung, erwischt worden bin, meldet sich so langsam bei mir die müdigkeit an! Aber ich trau mich gar nicht schlafen zu gehen, denn ich weiß, dass ich eh wieder wach liegen werden... meine nase ist auch sooo zu, dass ich kaum luft bekomme! Geht´s noch wem so? Angst vor der nacht? kenn das von mir nicht...

sorry für´s auskotzen

LG Yoze

1

Huhu,

es gibt doch Nasenspray welches du in der Schwangerschaft nehmen darfst. Hatte ich auch, da ich irgendwie eine chronische verstopfte Nase die letzten 10 Wochen hatte. Hat immer wunderbar geholfen.
Geh doch morgen mal in die Apo und frag dort nach.
Und frag mal ob du Sinupret nehmen darfst, gibts auch Rezeptfrei in der Apo, die hatte ich jetzt in der Stillzeit auch genommen, dann denke ich kann man die in der Schwangerschaft auch nehmen.
Die sind pflanzlich und mir helfen die immer super,wenn meine Nasennebenhöhlen verstopft sind.

Also, mein Tip: gleich morgen früh in die Apo und nach den 2 Sachen fragen, die helfen dir dort;-)

lg und gute Besserung
Sabrina

2

Hallo Yoze
wenn Du soooo schlimm erkältet bist, dann nimm doch bitte Nasentopfen für Babys, damit Du wenigsten Luft bekommst!
Meine FÄ hat zu mir etwas einleuchtendes gesagt:
Es gibt so viele Frauen, die Rauchen während der SS und dadurch veregen sich die Gefäße jedes Mal,und sie gefährden ihr Baby, aber bei Nasenspray rennen alle hysterisch zum Arzt und fragen ob das erlaubt sei.... Da ist so wenig Wirkstoff drin, dass es zu vernachlässigen ist!
Hat mir eingeleuchtet #aha
Wünsche Dir gute Besserung!
LG
#blume beni mit #ei 17+4 und lino

3

Hallo Yoze,

am besten für die Nase ist inhalieren, mit Eucalyptus-Öl oder JHP Minzöl.

Alternativ darfst Du auch eine Nasenspülung mit Meerwasser und/oder Kamille machen. Gibt es in der Apotheke.

Wünsche Dir gute Besserung.

Gruss
Ulrike

4

Ach, das hatte ich auch so um die 29/30.SS rum... Ganz schlimm war das! Kam ganz plötzlich und ich habe mich soooo verrückt gemacht, weil ich dachte ich würde nie nie wieder schlafen können. So habe ich auch dieses Forum entdeckt na wenigstens...;-)

Irgendwann bin ich dann nachts durch die Wohnung gejoggt, weil ich vor lauter Unruhe noch nicht mal liegen konnte, dann habe ich Blutungen bekommen vor lauter Stress!!

Ja und dann habe ich einfach entschieden, dass ich halt dann schlafen gehe, wenn ich müde bin!! und wenn es halt um 3 Uhr nachts ist. Ich musste da noch um 6 Uhr aufstehen und Arbeiten gehen...

Und soll ich dir was sagen: ab meinem Mutterschutz war das ganze Problem weg! Ich gehe halt spät schlafen, aber macht ja nix, ich kann ja ausschlafen am nächsten Tag. und ich denke, wenn das halt der Rhythmus der Kleinen ist dann wird das auch nach der Geburt so sein!


Alsooooo: Lange Rede kurzer Sinn! mach dir keine Sorgen und keinen Stress! Ein Arzt hat zu mir gesagt, Schlaflosigkeit sei bei Schwangeren eher die Regel als die Ausnahme.

Was ich noch gemacht habe war: Nicht mehr auf dem Rücken schlafen und abends eine heiße Milch mit Honig trinken. Einfach zum Runterkommen.

Also das wird sicherlich besser!!;-)


Einfach weitermachen und denken das hat schon alles seine Berechtigung!

Viele Grüße!!

rucola79 38 SSW + 5

Top Diskussionen anzeigen