Übelkeit immernoch in der 24. SSW. Was kann ich dagegen tun?

Hallo, ich bin jetzt in der 24 SSW und leide imernoch an Übelkeit. Ich habe bis vor 2 Tagen Vomex A Dragees genommen. Mit denen ging es mir blendend. Allerdings jetzt wenn ich morgens vor dem Auftsehen was esse, liegt dies mir bis nachmittag schwer im Magen. Mir ist auch bis dahin durch den Druck übel. Wie ist es denn bei euch? Kommt eure Übelkeit vom Magen her oder von Gerüchen? Was kann ich tun? Geht es jemanden ähnlich? Liebe Grüße

1

hallo,

kann dich beruhigen bin jetzt in der 34 ssw und leide immer noch unter übelkeit und erbrechen. vomex a habe ich auch genommen aber eher selten. seit dem ich schwangerschaftstee trinke habe ich weniger probleme und es bleibt auch mehr drin.

nur als kleinen tipp viel kleine mahlzeiten als eine große das hilft auch. kein mineralswasser mit kohlensäure oder andere getränke mit kohlensäure und säure arm kann ich nur empfehlen.

Tschüss Traurigerengel und David Kim 34 ssw

4

Hi!
Bin 19.SSW und plage mich auch immer noch mit Übelkeit und hab bis letzte Woche abends immer noch gespuckt!#schrei

Mein Rat: Such dir ne Hebi, die Akupuntur und Homöopathie kann, hat ja schon jemand andres geschrieben. Ich hab letzte Woche damit angefangen und es ist super!!!! #hüpf
Meine Übelkeit ist schon auf ein niedrigeres Level zurückgegangen, so dass man es gut aushalten kann und übergeben musste ich mich nicht mehr!:-)
Hatte 4 mal Akkupunktur plus 2 mal extra Globuli dazu!

LG

sportycat

6

Hi, Danke für deine Antwort. Schwangerschaftstee hab ich mir heute auch gekauft. Langsam nervt es echt. Seit der 6. SSW geht es mir so. Mein magen arbeitet einfach nicht ohne diese Tablette. Da ist der ganze Tag gelaufen. Du hast es ja bald geschafft. Was wird es denn, wenn man fragen darf? Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden
2

Such dir eine Hebamme , die sich mit Homöopathie und/oder Akupunktur auskennt, damit wurde schon vielen Frauen geholfen und gerade bei der Homöopathie nicht wahllos mit Kügelchen um sich geschmissen sondern gezielt "deine" Übelkeit bekämpft.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1216142&pid=7820349

LG

Gabi

8

Hey Gabi, kannst du mir sagen, wie ich so eine Hebamme finde? Ich wohne in einer Großstadt. Mein FA ist leider außerhalb. Liebe Grüße

9

Schau mal in den Link- da findest du Hebammensuchmaschinen und bei denen kannst du auch explizit nach bestimmten Stichworten suchen.

Oder gib mal "Hebammenpraxis" und deine Stadt bei google ein, da wird bestimmt auch einiges rausgeschmissen.

LG

Gabi

3

Mir ist in letzter Zeit auch wieder öfter übel. Wenn es ganz schlimm ist und nach dem Frühstück nicht weg geht, nehm ich ein homäopatisches Mittel. Nennt sich Cocculus D12 und ist extra gegen Übelkeit in der Schwangerschaft!

Ich hoffe es hilft was!

LG Yvonne 32.SSW

5

Hi, danke erstmal für deine Antwort. Bei mir ist es leider so, wenn ich diese Tablette nicht nehme, arbeitet mein Magen garnicht. Auch wenn ich was kleines esse, liegt das so schwer im Magen. Hilft Cocculus D12 gut? Liebe Grüße Katja

10

Also mir hilft es sehr gut und 2 meiner Freundinnen waren auch begeistert davon! Ich nehm 30 Minuten vor dem Essen 10 Kügelchen. Kannst es ja mal ausprobieren. Das Mittel ist auch nicht so teuer. Ich glaub so um die 6-8 Euro. Wenn du 3 mal am Tag 10 Kügelchen nimmst, hält es auch mindestens 4 Monate. Ich würd es an deiner Stelle mal probieren. Ist mit Sicherheit besser, als sich mit Chemie vollzustopfen.
Oder geh wirklich mal zu ner Hebamme. Kannst auch deinen FA fragen, ob er dir eine empfehlen kann, die sich mit Akpunktur und Homäopathie auskennt. Meine FÄ hat mir auch eine gute Hebamme empfohlen. Wenn sich einer mir Hebammen auskennen sollte, dann doch wohl der FA.

Ich wünsch dir jedenfalls, dass du schnell etwas findest, das dir hilft!

LG und ne schöne Restschwangerschaft!
Yvonne

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen